Cross-GT "Bare-Knuckle-Riders"

      Cross-GT "Bare-Knuckle-Riders"

      Hallo,

      bin neu hier und möchte mich erstmal kurz vorstellen. Bin der Sascha und komme aus Merzig (Saarland), lese schon länger hier mit
      und finde die schnelle Hilfe hier echt super. Jetzt zur GT:

      Angefangen hat es 2012 rein aus Spaß mit einer Prima 5, die wir 5 Tage vor einem Rennen bekommen haben:


      Nachdem Rennen war uns klar das das nicht sehr optimal ist, also musste eine andere Lösung her, die lautete Hercules.

      Dachte ich hätte ein Schnäpp(s)chen gemacht, aber dem war nicht so. Beide Kurbelwellen hinüber und von den 4 Zylindern kein einziger
      brauchbarer. Also ging die Teilesuche los, dies erwies sich als ausserordentlich schwierig und teuer zugleich, mehrere Vergaser gebraucht
      gekauft, verschiedene Zylinder usw., alles unnötig da 75 % Schrott war.

      Zum Schluss wurde dann ein Parmakit und Bing 21/20 verbaut und sie kam dann das erste mal zum laufen und bis zum Mofarennen in Wahlen
      2013 dauerte es nicht mehr lange.

      In Wahlen dann der Bruch des Steuerrohrs und die Erkenntnis dass die vordere Gabel nicht viel hergibt (eigentlich gar nichts). Also wieder schauen
      was sich tun lässt. Durch Zufall dann auf eine Kreidler 125 Enduro gestoßen, Totalschaden, aber die Gabel sah nicht verbogen aus. Steuerrohr bei
      beiden abgetrennt und das der Kreidler an den GT Rahmen geschweisst. Jetzt war sie vorne zu hoch. Also längere Federbeine, die uns in Kell das Kreuz
      zerlegten.

      Könnt ihr Federbeine empfehlen? Sollten schon 410-420 mm lang sein.
      Bilder
      • 055.JPG

        261,93 kB, 800×600, 226 mal angesehen
      • 065.jpg

        143,1 kB, 488×650, 207 mal angesehen
      • GT.jpg

        140,49 kB, 648×486, 217 mal angesehen
      • IMG_1901.JPG

        763,16 kB, 1.632×1.224, 210 mal angesehen
      • IMG_2136.JPG

        916,95 kB, 2.204×1.653, 228 mal angesehen
      • IMG_2153.JPG

        986,93 kB, 1.815×1.362, 241 mal angesehen
      Lieber so einen Sitzen haben, dass man nicht mehr stehen kann, als
      so einen Stehen zu haben, dass man nicht mehr sitzen kann.
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Also wenn du aus Rhein-Nahe kommst könnte es sehr gut sein.
      Ja sie sind unfahrbar, hab aber bisher noch nichts gefunden was
      ich gebrauchen könnte, ausser ich ändere die aufnahmen etwas nach
      unten. 36 cm findet man mehr.
      Lieber so einen Sitzen haben, dass man nicht mehr stehen kann, als
      so einen Stehen zu haben, dass man nicht mehr sitzen kann.
      Dann muss ich mal schauen ob ich da fündig werde, hab mir schon en paar Bilstein
      rausgesucht, aber die kommen jenseits der 300 euro, ebenso Yss. Vor allem die
      420er. Hagon ist glauch ich auch recht individuell. Nur wo bekommt man dann die
      Einzelnen Federn her.

      Hat schon jemand Erfahrung gesammelt mit abschleifen vom Federdraht?
      Lieber so einen Sitzen haben, dass man nicht mehr stehen kann, als
      so einen Stehen zu haben, dass man nicht mehr sitzen kann.
      Habe gerade über die Betor Seite Federn gefunden.
      betorspain.com/de/federung/116…html#/farbe_feder-schwarz

      Die Federn von den Federbeinen jetzt sind 275 mm lang, das dürfte doch nicht allzuviel ausmachen, oder was
      denkt ihr? 5,5 mm Drahtstärke dürfte ja evtl auch funktionieren.

      Trau mich irgendwie nicht richtig zu bestellen, steht auch nicht dabei ob es eine oder zwei Federn sind.
      Lieber so einen Sitzen haben, dass man nicht mehr stehen kann, als
      so einen Stehen zu haben, dass man nicht mehr sitzen kann.
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      So die Federn sind bestellt.

      Der Versand aus Spanien ist aber auch immer recht teuer. Das musst du bedenken.

      Naja darauf kommts eigentlich auch nicht mehr an, wenn man mal grob zusammenrechnet, wieviel
      man schon investiert hat.

      Das mit dem Vorderrad ist auch keine schlechte Idee, viel höher kann ich sie
      auch nicht mehr holen ohne einen Auspuffumbau. Fand den Eigenbau Reso
      gar nicht mal so schlecht, hab allerdings nur einen Vergleich zum Chrompott
      und das waren Welten.
      Lieber so einen Sitzen haben, dass man nicht mehr stehen kann, als
      so einen Stehen zu haben, dass man nicht mehr sitzen kann.

      SM-Mofaracing-Marci schrieb:

      Passen die Federn denn überhaupt vom Außen bzw Innendurchmesser?


      Es stehen leider keine Maße dabei, also hoffen wir das beste.

      MadDog schrieb:

      Dein eigenbau Reso ist aber auch nich so Prall wenn er da unten rumhängt


      Spielt es eine Rolle wo dieser montiert ist. Bisher gabs damit keinerlei Probleme.


      Habt ihr Reifen die ihr empfehlen könnt? Wollte den Pirelli Scorpion MX nehmen, denke aber dass dieser
      in 110-90-17 zu breit ist.
      Lieber so einen Sitzen haben, dass man nicht mehr stehen kann, als
      so einen Stehen zu haben, dass man nicht mehr sitzen kann.