Zündapp Crossmofa Lc Umbau Auspuff Frage

      Zündapp Crossmofa Lc Umbau Auspuff Frage

      Hallo erstmal liebe schraubergemeinde
      hab mich mal hier angemeldet und hoffe auf regen erfahrungsaustausch und interessante diskusionen ;)

      Mfg. Tobias





      So vlt hat mir jemand ein paar tipps was für ne birne (dachte an ne birne im bereich von 125ccm ausm motocross bereich oder eine kx80 birne aus alter zeit relativ steiler winkel im konus und der mittelbereich wirkt relativ groß ) bei folgendem setup:

      Steurzeiten:
      As: 184
      Üs: 128
      Va: 28

      Quetschkante 0,8mm

      setup: 

      100ccm lc membrangesteuert (zme)
      vergaser: vhst 28mm
      bisheriger auspuff: ktm sx 80 oder 85 wirkt aber kaum größer als ne sx 65 birne

      denke mal ein auspuff der stark saugend ist dürfte nicht schaden um eine bessere füllung zu erreichen

      Problem ist es kommt zu wenig dunst Drehmoment ist genug vorhanden
      motor lies sich bisher wie ein 4t fahren 2 gang standgas hahnen auf und zieht komplett durch aber obenrum kommt halt zu wenig geschätze drezahl bei der ende war lag bei ca 8-10000 aber einfach noch zu träge und leistungsverlauf zimlich human geschätze maximal leistung lag bei ca 13-14 ps 

      Mit 80ccm und ähnlichen steuerzeiten lag zwar untenrum weniger Drehmoment an als bei 100 aber dafür ging mit nem sx65 tuning puff und 24mm vergaser fast mehr bzw war giftiger damalige leistung lag bei knapp 15ps auf der rolle

      drezahlschleuder sollte das mofa nicht werden aber son in richtung 18-20 ps dürften gerne anliegen denke ganz unrealistisch dürften 18ps bei den Komponenten und den aktuellen steuerzeiten nicht sein oder etwa doch?

      so vlt hat ja jemand von euch ein paar brauchbare auspuff vorschläge danke schonmal im voraus

      eine (portmap) kann ich noch zusätzlich anhängen fals dies weiter hilft
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Drehzahl“ ()

      normal sollte da mim sx85 auspuff schon was gehen, die teile gehen ja auch wie die feuerwehr.

      man müsste mal herausfinden was die sx85 für steuerzeiten hat, konnte da jetzt auf die schnelle nix drüber finden.

      ansonsten gibts für die dt80lc2 n paar auspuffanlagen. gianelli z.b.,

      fahr den in der 50ccm version auf meinem rennmofa und bin damit recht zufrieden.
      Geschwindigkeit gibt Sicherheit!
      Also er ist in etwa gleich groß wie ein sx 65 zumindest wirde mir dieser auspuff als sx80 oder85 verkauft

      steuerzeiten konnte ich bislang leider auch noch keine finden

      wiegesagt untenrum kommt ja was aber das typische 2takt feeling bleibt aus
      Wollte gerade noch 2 bilder anhängen aber irgendwie klappt das von meinem handy aus nicht

      sorry für den doppelpost war keine absicht

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Drehzahl“ ()

      Sag mal um welchen Zylinder es sich genau handelt und wie sieht deine Kopfgeometrie aus?

      Wir haben ebenfalls ein Zündapp Rennmofa, allerdings mit dem 65ccm Athena.
      Wir haben auch die selben Auspuffanlagen.
      Zwischen SX 65 und 85 ist schon ein deutlicher unterschied auch wenn das optisch vieleicht nicht so rüber kommt.
      Wir haben festgestellt das diese Anlagen nur mit bestimmten Auslasssteuerzeiten und querschnitten gut funktionieren.
      So liefen beide Anlagen mit dem unbearbeiteten Athena eher schlecht, ähnlich wie von dir beschrieben.
      Aber mit Nebenauslässen und erhöhter Asz war das plötzlich eine andere Welt.
      190° musste den Anlagen schon geben.

      Gruß
      Aber bei so ner hohen auslasszeit besteht irgendwie die angst das der gang anschluss zu bescheiden werden könnte da unsere rennen teilweise auf richtigen crossstrecken stattfinden

      nebenauslässe werden schwierig da hier sehr wenig platz ist und ich dabei ggf in den kühlkreislauf stoßen könnte
      werde es aber mal an nem verblasenen zylinder versuchen abwann ich durchbreche
      wenn genug platz ist wäre ein 3 tgl auslass natürlich was feines

      der zylinder ist ein wassergekühlter 100ccm Zylinder mit zme der motor musste um das monster dadrauf zu bekommen aufgeschweißt und gefräst werden spindeln versteht sich von selbst wenn ich bilder anhängen könnte würde ich sie hier reinstellen

      den genauen zylinder typ preiszugeben muss ich erst mitm team abklären ich bau zwar die motoren aber da will meißt keiner details verraten
      Was ich aber dazu sagen kann ist das der komplette motor sammt innenleben bearbeitet werden musste das es das getriebe mit machte... aber das ist schließlich kein geheimnis

      plan war es erstmal bei aktuellen steuerzeiten einen gut laufenden auspuff zu finden
      ggf auslass 3tlg falls möglich

      auslassbreite: 36mm
      auslasskanalhöhe: 21mm
      Überströhmer: 6stück maße pro fenster 10x10mm

      kopfgeometrie: volumen 10ml
      läuft von der außenkannte mit relativ flachem winkel in den brenraum
      dieser ist dann zur zk hin stark gewölbt durchmesser ca 25-30mm genauere angaben sind mir leider gerade nicht möglich da der kopf in der schrauberhalle liegt
      Du kannst hier ruhig sagen was das für ein Zylinder ist. In diesem Forum wurde schon so ziemlich alles probiert was geht ;)
      Ich würde ja drauf wetten das es der Honda LC Athena ist.
      Wenn ja; Diesen umbau gabs bereits auf Zündapp.

      Wenn dem so ist. Der Zylinder ist nicht gerade optimal original.
      Aber da steckt einiges an potenzial drinne.
      Der dazugehörige Kopf ist auch nicht so toll gestalltet.

      Aber gib erstmal informationen, dann kann man da auch mehr zu sagen.

      Gruß
      So bin jetzt 1 woche im urlaub also nicht wundern falls ich kein internet habe werde ich mich wieder melden sobald ich zurück bin

      leider hat mir der schrauberkolege noch nicht die geforderten daten gegeben sonst hätte ich diese noch reingestellt

      aber nochmals: es handelt sich bishher um einen unbearbeiteten 100ccm athena zylinder von ner honda

      also falls noch weitere tipps mit den aktuellen angaben vorhanden sind immer her damit ;)

      Oder auch zu den steuerzeiten oder anderer auspuffanlagen

      ich hoffe das hat mit den bildern geklappt und das sie nicht zu groß sind

      mfg tobi
      Bilder
      • IMG-20141210-WA0011.jpg

        82,96 kB, 1.280×720, 219 mal angesehen
      • Screenshot_2014-12-11-06-48-33.png

        543,13 kB, 720×1.280, 282 mal angesehen
      • 20140705_184602-1.jpg

        1,86 MB, 1.483×1.795, 301 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Drehzahl“ ()

      Vom Layout her würde ich sagen- da fehlt im Auslaß Fläche, und es kommt mir so vor, das da etwas wenig Blowdown ( VA) vorhanden ist. Kompressionshöhe (bzw. ASSZ) ist ebenfalls noch eine Angabe, die fehlt- dann kann man mehr dazu sagen.
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      AW: Zündapp Crossmofa Lc Umbau Auspuff Frage

      Bei dem Zylinder kommt zusätzlich noch der schräge auslass dazu.
      Auf der rechten seite lässt sich sicher gut ein Kanal einarbeiten, aber links...
      Du könntest auch vorher schon knetmetall im bereich wassermantel anbringen, dann brichst du höchstens ins Knetmetall.
      Im einlassbereich kannst du auchnoch jede menge optimieren, wenn du nicht schon hast

      Gruß
      Warum nicht, du klebst ja im wassermantel. Das heist der Klebeber wird schonmal mit gekühlt.
      Ich denke wenn du da was nimmst, was 200°C +++ aushält dürfte da nichts passieren.
      Wenn du den Kleber aufträgst bevor du in den Wassermantel durchgebrochen bist, hast du ja sogar noch die chance die Klebestelle richtig gut vorzubereiten.
      Du kannst z.B. ganz viele kleine Unebenheiten, Vertiefungen oder Löcher mit dem Dremel einarbeiten damit der Kleber besser hällt.

      Gruß