Projekt Honda PX für 10 Stunden Rennen aufbauen

      Ich hab diesen Sommer nen kompletten luftfilterkasten laminiert. Das Modell hab ich aus Styropor geschnitz. Ist soweit auch spritresistent. Aber nen Tank daraus laminieren der permanenten Kontakt mit Benzin hat würde ich mich nich trauen.
      du musst den Tank dann ja auch aus 2 Teilen laminieren und dann irgendwie verbinden
      Naja, rein technisch würde ich das schon hinbekommen, habe schon einiges laminiert, nur mit der Haltbarkeit bin ich noch etwas skeptisch. Habe allerdings das hier gefunden:

      swiss-composite.ch/pdf/A-GFK-Benzintank.pdf

      Eigentlich muss es auch kein kompletter Tank sein, nur ich müsste aus dem originalen Tank ein Stück raustrennen und dann natürlich irgendwie wieder verschließen. Ist auch oben, da kommt nicht so viel Sprit dran. Das sollte doch eigentlich gehen, oder?
      Epoxi ist grundsätzlich Benzinresistent nach dem aushärten- aber: wie bekommst du den benzinhahn fest, den Einfüllstutzen u.s.w? wenn, dann geht das nur Naß in Naß- und die Verbindung von 2 Materialien (Metall / GFK) kann man nicht so pralle herstellen.
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      Bei so einem Reglement würde ich den Hobbit-Zylinder verbauen- evtl. bearbeitet, Verdichtung ordentlich anpassen, eine vernünftige Membran einsetzten, Vergaser irgendwas um die 17-19mm, und einen halbwegs original aussehenden auspuff da dran. Die Vario entsprechend bearbeiten / einstellen, dann läuft das Ding halt 42- mit 4-4,5 Ps und mit der Vario geht das normalerweise wie verrückt- in der Beschleunigung dürfte da kaum ein anderer mitkommen.Am Rahmen / Tank würde ich nicht rumflexen- die Hondas haben da eher weniger Probleme. Luftfilter würde ich allerdings zu was gutem greifen- Twinair geölt z.b.. Damit hätte ihr ne fast original aussehende Mofa, die auch ordentlich Druck aus den Ecken hat.
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Lude-Zuhaelter“ ()

      Genau, ging um die Strebe. Würde da gerne noch eine einziehen. Muss ich mal gucken ob ich die Muße finde das zu machen. Schweißen kann ich halt nur leider nicht, dafür laminieren. War halt die Idee das möglichst einfach umzusetzen :) Aber dann werde ich das wohl schweißen lassen müssen...
      @Lude-Zuhaelter: Ja, für mich sieht es im Moment auch schwer nach dem von dir beschriebenen Setup aus. Der Twinair ist sogar schon bestellt... Bleibt nurnoch die Frage nach dem Zylinderkopf. Bull meinte ja von einer Kreidler. Wäre das der hier?

      roller.com/product/253/2000054…VSjZi9yohqv1hoaAtk-8P8HAQ

      Denke als nächstes bestelle ich erstmal die Teile und dann sehen wir weiter wo wir stehen :) Halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden bei dem Projekt. Werde da bestimmt noch das ein oder andere Mal eure Hilfe benötigen ;)
      Da Gebläse Kühlung auch flachfällt, würde ich entweder auf den Orikopf, oder aber was größeres zurückgreifen. Kenn den Orikopf jetzt nicht- aber da sollte schon was mit möglich sein. Kreidler SBW mit 55er Bolzenabstand z.b.- wenn du den überhaupt unterbekommst- nur der muß auch ausgefräst werden, weil asymetrischer Brennraum- und dann mit Kalotte. Den Zylinder würde ich schön machen (lassen), und mit nem ordentlichen Auspuff geht das Dingen dann mal gar nicht so schlecht- sehr zum Schrecken der anderen.
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      Hallo,ich würd sagen,Lude sein Konzept paßt gut.Vergaser würd ich dann den 17er Bing Nachbau nehmen,der ist klein gebaut/man kommt ohne Werkzeug ruckzuck an die Düse/superleicht abzustimmen/billig/für die Leistung allemal genug Durchlaß.Thema Rahmen:Als Verstärkung hatte ich damals ein 20X8mm Flacheisen vom Lenkkopf an,entlang dem Rohrrahmen,durch das gepresste Formblech bis zum Motordrehpunkt geschweißt.Dort noch ein kurzes Flacheisen drauf,so daß ein T entsteht.Hält heute noch bei unserer wilden Dorfjugend !!Ach ja,Kreidlerkopf vom 2-Gang Automatik könnte ohne weiteres Zutun passen.Gruß Bull
      Moin,
      Hab mich vorhin erst angemeldet und war vorher nur als "Stalker" hier aktiv. Und wahrscheinlich bin ich auch ein bisschen spät dran aber wollte dennoch ein wenig Senf dazu geben. :D
      Ich hab mir wie im anderen Fred "Crossmofa mit Gebläsekühlung" empfolen nen Doppler Federbein mit 326mm aus der Bucht für lustige 100 Europamark geschnappt. Macht nen ganz soliden Eindruck und ist über eine Pumpe, die man allerdings für knapp 30€ dazukaufen muss, einstellbar(Kompressor geht nicht!). Das Bein muss man dann unten auf 10mm aufbohren und ein 20mm Flacheisen in die Aufnahme einpassen. Mit 326mm ist man auch wirklich am Maximum bei der Px da Zylinder und Kopf im Weg sind. Die oberste Kühlrippe muss um ca nen Centi gekürzt und vom Rahmen ein- zwei Millimeter abgeschliffen werden, da sonst dieser bei jedem Ausfedern gegen den Kopf schlägt. Ob das ganze wirklich gut geht kann ich allerdings nicht sagen da ich bislang nur ein paar Runden auf dem Hof gedreht habe. Ich werde mir auch noch ein zweites für die andere Seite besorgen.

      Gruß
      #5
      "...ich bremse wie ne' deutsche Eiche im Wind!" 8)
      Moin Leute,

      wollte mal einen kurzen Zwischenstand geben. Ich habe jetzt auf eure Empfehlung bislang folgende Teile besorgt:
      Honda MB5 Vorderrad
      Honda MB5 Gabel

      Die Bremsanlage dafür habe ich noch nirgends für einen vernünftigen Tarif gefunden. Finde 70 Euro doch relativ viel dafür...

      Ansonsten habe ich eine neue Gabelbrücke, einen neuen Tank und einen neuen Motor besorgt, der analog eurer Empfehlungen umgebaut wird. Ich halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden.

      Bzgl. hinteres Federbein habe ich mich jetzt eigentlich auch ziemlich auf das Doppler Federbein eingeschossen. Wenn du sagst das macht einen vernünftigen Eindruck, dann wird es dan wohl. Sobald ich mit dem Umbau beginne werde ich auch mal ein paar Bilder posten...

      Beim Auspuff hattet Ihr gemeint wäre der Leovince ganz ok, oder? Worauf muss ich da beim Kauf achten? Kann ich damit die 100db Schallgrenze einhalten?

      Danke und BG
      Clemens
      Ich wollte als Luftfilter eigentlich einen Stage6 Double Layer nehmen. Beim letzten Rennen waren wir knapp unter 100db und damit die lautesten, aber mit dem langsamsten Mofa. Diesmal wollten wir das gerne umdrehen :)
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Die Vespa schnurrt ganz gut ^^

      Bei mir sind die Ansauggeräusche auch lauter als mein Pro Replica Auspuff. Ich werd mal erneut versuchen meinen K&N-Luftfilter mit nem 60mm Staubsaugerschlauch unter die Sitzbank zuverlegen.(Letztes Mal, als ich noch überhaupt keine Ahnung hatte, hab ichs mit nem 38mm Schlauch probiert...) Haupsächlich natürlich zum Schutz vor Dreck und Wasser aber vielleicht werden die Schallwellen ja auch ein bisschen gebrochen - Dann klappts auch mit den Nachbarn :D
      "...ich bremse wie ne' deutsche Eiche im Wind!" 8)
      Geht meistens nicht- die Länge des Schlauches geht direkt mit in den Ansaugweg ein- also aufpassen! in 99,8% der Fälle klappt das nicht!
      Jo- die Vespa geht nicht schlecht- das Moped am Start links von ihm in Bielefeld ging aber besser.. ';-)
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      Ich glaub auch noch nicht wirklich daran aber nen Versuch will ich doch wagen. Soweit ich weiß soll der Ansaugweg da enden wo sich der Querschnitt um mindestens das dreifache des Vergasers verbreitert. Bei nem 19.5er Vergaser hätte ich dann rein theopraktisch noch 1,5mm Spiel... Ich lass mich aber gern eines Besseren belehren. :thumbup:
      "...ich bremse wie ne' deutsche Eiche im Wind!" 8)