Cs 25 Gänge einstellen

      Ohne gehen alle rein.
      Das axialspiel ist wirklich raus, dass kannst du mir glauben.
      Was meinst du mit losräder?
      Die Räder die sich auf der Schaltwelle drehen?
      Bei denen ist es doch egal, wierum man die montiert. Die haben ja eine nut wo die kugeln drinne geführt werden und die Kugeln sind auf der Welle fest.
      Also greifen diese immer.
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      Prizt schrieb:


      Bei denen ist es doch egal, wierum man die montiert. Die haben ja eine nut wo die kugeln drinne geführt werden und die Kugeln sind auf der Welle fest.
      Also greifen diese immer.


      Es ist eben nicht egal, wie rum die Gangräder montiert werden.
      Hättest du dir die bereits verlinkte Reparaturanleitung durchgelesen, hättest du das auch gewusst.

      Die Taschen in die die Kugeln greifen haben eine flache und eine steile Ausnehmung.
      Die flache also längere Ausnehmung zeigt von der Tasche aus gesehen immer in Drehrichtung.

      Grüße
      So ist es....ausserdem muss die Schaltwelle bzw. der Ziehkeil und Losräder eingemessen werden. So das die Kugeln auch in der Nut laufen.Wichtig,auf die Laufrichtung achten! Wenn du willkürlich irgendwo Ausgleichscheiben hinterlegst verschiebst du die Einbauposition der Losräder und die Gänge gehen schlecht oder garnicht rein und am Schaltsegment verschiebt sich die Halteposition. Ausserdem killst du damit den Ziehkeil. Die Zündapp Motoren sind schon einfach aufgebaut,jedoch ist etwas Erfahrung wichtig und ohne Montageanleitung einen Motor zu zerlegen geht zu 99% immer in die Hose. Auch ohne Spezialwerkzeuge wie Gehäusetrenner und Lagerabzieher ist eine Fachgerechte Montage nicht möglich. Was genau bei dir jetzt schief läuft kann dir auch keiner sagen da gibt's zuviel Faktoren. Entweder zerlegst du das Ding nochmal und hälst dich genau an die Anleitung oder du feilst das Segment um und fährst erstmal. Fliegt dir das Ding ausseinander,kannste das unter Lehrgeld abstempeln und beim nächsten mal mit anderen Mitteln an die Sache gehen.
      Also ich hab nach der Anleitung zusammen gebaut, so ist es nicht, aber ich währe davon jetzt ausgegangen, dass es so ist.
      Die Gänge gehen alle locker rein, also kein klemmen oder so.
      Vermessen hab ich alles so wie in der Anleitung beschrieben.
      Also hinfeilen werde ich es nicht, da es ja schon vernünftig sein soll.
      Naja Bau ich ihn nochmal auseinander und guck nochmal nach.