Schlitzer zum Zylindermembraner umbauen

      Schlitzer zum Zylindermembraner umbauen

      Servus Leute,

      kann mir kurz jemand erklären wie ich diese Gewindebolzen aus dem Zylinder bekomme?

      habs schon mit zwei gekonterten Muttern probiert... Hebt nicht...
      Bilder
      • image.jpeg

        2,19 MB, 3.264×2.448, 170 mal angesehen
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      Lettn-Lover schrieb:

      kann mir kurz jemand erklären wie ich diese Gewindebolzen aus dem Zylinder bekomme?


      Garnicht, denn bei diesen Zylindern für Zündapp sind wie bereits erwähnt Schrauben mit 4-Kant Kopf (10x10 mm) mit eingegossen, das musste ich auch schon vor ein paar Jahren nach etlichen Versuchen feststellen^^



      Was hast du denn genau vor ? Falls du einen Membranumbau planst verschiebt du zwar dein Leistungsband etwas nach unten aber das geht fast immer zu Lasten der Spitzenleistung außer du machst den Einlass nach allen Seiten hin offen, was bei Zündapp mit dem engen Stehbolzenabstand aber nur bedingt möglich ist.

      Willst du wieder Gewinde drinhaben musst du die Stehbolzen abfräsen, exakt mittig zentrieren und vorsichtig anbohren und wieder Gewinde reinschneiden. Liegst du auch nur ein paar 1/10 mm daneben wird es damit kritisch beim ständigen Übergang zwichen dem weichen Alu und den sehr zähen Gewinderesten ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Drasher-PPL“ ()

      Ich hab schon vor mir da ne Membran dran zu zimmern... Plan wär jetzt der, dass ich die Bolzen abschneide, dann schweiß ich die "Rillen" der Kühlrippen da in dem Bereich zu und fräs das ganze schön Plan... Anschließend schneid ich mir da schöne Gewinde rein...
      Na wenn du das Ding eh ausbuchst kannste auch voll Attacke fahren. Ich hatte noch ne Beschichtung drin,die heile bleiben sollte. Du kannst auch die Stehbolzen verlängern,und nen Kasten darauf anpassen. So hab ich das mal gemacht. Die kleine Minarelli Membran passt da super zwischen und bis 28er Gaser ist da auch alles im grünen. Sag dir aber gleich das sich der Umbau nicht wirklich lohnt. Leistungswerte sind sehr identisch,zum Schlitzer. Schiebt etwas früher,aber obenrum längst nicht so drehfreudig.
      Plan wäre jetzt der: Ausgangsbasis ist mein alter 70er Athena 6-Kanaler, welcher jetzt bereits Nebenauslässe besitzt aber einen Reiber hatte... Ich wollte da jetzt folgendermaßen vorgehen: Stehbolzen ab, Rippen dichtschweißen und da einen schönen Membrankasten für die AM6 Membran dran (hab ich auch schon länger zuhause rumliegen) dann geht der weg zum buchsen... Dann hab ich einen 6 Kanaler 50er mit Membrane... Restliches Setup bleibt... ZR-Auspuff und 24er Mikuni... Die Stützer direkt speisen ohne Kolbenfenster... Ich glaub das pfeifft! Inge, bei dir ist das ja das gleiche wenn ich das jetzt mal so sagen darf... Der Suzuki Zylinder dreht ja auch nur 10k aber 14 PS! =O WOW! Im Acker ist das doch von Vorteil, wenn die Leistung früh ansteht... Oder irre ich mich etwa?
      Das ist richtig,die Basis ist aber auch ganz anders..... was richtig gut funktioniert,besorg dir nen Malossi G1 Replica für MBK51 der hat noch keine NA's aber schön kurze SZ. Den kriegste auch samt ÜS in den Zylinder implantiert. Und die NA's kriegste auch gut rein. Dann brauchste auch nichts wildes schweißen ausser evtl. den Membrankasten. Hab das selbe schon mit nem G2R gemacht,die SZ sind mit 132 zu 196 allerdings jenseits von gut und böse.... von Doppler gibt's auch noch ne schöne Basis zum umbuchsen. Bin ja etwas skeptisch gegenüber Gussbuchsen,die wären alle Alu-Nicasil.
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      sieht spannend aus das Teil... aber da muss ich 1. das Gehäuse wieder auf die ÜS anpassen und 2. ist das ja ein Zylinder für GME... Ich habe letztes Jahr sehr sehr viel Zeit in mein Gehäuse investiert... Ich will da ungern wieder ran... Wollte heuer nur einen Ordentlichen Zylinder bauen... Und mein Gehäuse ist exakt auf die ÜS vom 6-Kanaler angepasst... Somit reifte der Gedanke den 70er auf 50er runter zubuchsen... Wir wollen einfach nichtmehr 70er fahren um an mehr Rennen teilnehmen zu können... Was ist der Doppler???

      virus-commander schrieb:

      Leistungswerte sind sehr identisch,zum Schlitzer. Schiebt etwas früher,aber obenrum längst nicht so drehfreudig.


      Dann sind wir schon zwei im Bunde die davon abraten, vielleicht möchte sich der Hagen auch noch dazu äußern was er von Schlitzgesteuerten Zylindern mit Kasten hält, der hat doch sonst immer sehr überzeugende Argumente vielleicht bekommen wir den Lettn-Lover ja noch umgestimmt und ersparen ihm damit viel (unnötige) Arbeit und eine bittere Enttäuchung.

      Hab das ja selbst in der Vergangenheit schon sehr oft gemacht, auch für andere Teams und oftmals waren da auch einfach die Erwartungen viel zu groß, bei 50ccm hält sich der Unterschied in Grenzen, zumindest was die Leistung angeht. Band gewinnt man bei fachgerechter umsetzung natürlich fast immer, aber ob sich dafür das ganze Geraffel lohnt sei mal dahingestellt.

      Ausserdem finde ich es schade das derartige Diskussionen im Off-Topic Bereich ausgetragen werden, das Thema ist eigentlich Mainstream und würde sicher auch viele andere User hier interessieren, evtl. kann da ein Mod noch was deixeln
      Tja Freunde der Sonne! Was gedenkt ihr denn zu tun? Beim Schlitzer bleiben? Bin ich der letzte der da dagegen ist! Fakt ist, ich will einen vernünftigen 50er bauen!
      Ich wollte eben nicht machen, was jeder macht... Parmakit, Nebenauslässe rein, Steuerzeiten und fertig... Dann brauch ich auch noch einen neuen Gaser...
      Da kommen eigentlich nur zwei in Frage! 20er Keihin oder 21 Polini...