Zylinder überarbeiten nach Kolben Totalschaden

      Zylinder überarbeiten nach Kolben Totalschaden

      Hallo Zusammen :D

      mir ist letzte Woche mein Zylinder + Kolben flöten gegangen. Seht mal selbst im Anhang.
      Unter der Fahrt (50km/h) hab ich auf einmal ein "Schleifen" gehört und bin sofort stehen geblieben, zu retten war leider nichts mehr.
      Jetzt muss natürlich ein neuer Zylinder her, es gibt ja Athena, Parmakäse und in den Niederlanden hab ich auch wieder neue Zetas gesehen: [url]http://winkel.born2brom.nl/index.php?page=shop.product_details&flypage=flypage.tpl&product_id=1933&category_id=7&option=com_virtuemart&Itemid=2
      [/url]

      Habt ihr schon ne Erfahrung mit diesem Zeta sammeln können? Ich kenn nur noch die alten aus vergangenen Tagen.
      Da es hier im Forum ja einige Profis im Zylinder bearbeiten gibt, wollte ich mal fragen, welchen Zylinder ihr nehmen würdet?
      Ich hatte eigenltich vor den Zylinder auch noch zu überarbeiten. Kurz zu meinem Setup: 5-Gang KS Motor mit Originalwelle + Rito Pleuel und speziellen Anlaufscheiben, 20 Mikuni Vergaser und den hinten offenen Jamarcol der bisschen besser ist als der Original. Zündung ist ne Bosch Sternzündung mit einer variablen CDI verbaut.

      Mein Ziel wäre es einen alltagstauglichen Setup hinzubekommen mit ein bisschen Mehrleistung, also keine Drehzahlsau die nur im oberen Drehzahlbereich seinen Wirkungsbereich hat.
      Aulass breiter wie beim Minitherm und eben die Einlasszeit verlängern, aber da hab ich wenig Ahnung davon.

      Was meint Ihr zu meinem Vorhaben?

      Viele Grüße
      Stefan
      Bilder
      • 20150529_155503142_iOS.jpg

        1,24 MB, 3.264×2.448, 308 mal angesehen
      • 20150529_155825247_iOS.jpg

        1,25 MB, 3.264×2.448, 415 mal angesehen
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Sieht nach einem 70er Athena aus- mach mal bessere Fotos von der Lauffläche! Evtl. ist der noch zu retten- nur neuer Kolben, und weiter geht's..
      Aus der 70er-Fraktion ist der Athena einer der besten, die es für Zündapp gibt- den NOS von Zeta kenne ich noch nicht, hab aber schon so einige 70er in der Hand gehabt- der Athena sah da am schönsten aus. Der Parma in 70 ist das Geld nicht wert was dransteht...
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      Hi,

      jap, da hast du Recht das ist ein zwei Jahre alter Athena 70ccm mit sehr wenig Laufleistung. Schätz mal 1000km.
      Ich hab dir noch ein paar Fotos mehr gemacht. Die Lauffläche find sieht im oberen Bereich noch sehr gut aus, aber unten so ne rießen "Delle" und leicht was gebrochen...

      Du würdest dir also wieder nen 70er von Athena kaufen und den bearbeiten?
      Macht das Sinn, wenn ich diesen Setup auf biegen und brechen beibehalten will? Kann man da noch was rauskitzeln?

      Danke & Gruß
      Bilder
      • 20150531_171656863_iOS.jpg

        1,69 MB, 3.264×2.448, 253 mal angesehen
      • 20150531_171701892_iOS.jpg

        1,39 MB, 3.264×2.448, 193 mal angesehen
      • 20150531_171707991_iOS.jpg

        1,92 MB, 3.264×2.448, 192 mal angesehen
      • 20150531_171716421_iOS.jpg

        1,78 MB, 3.264×2.448, 219 mal angesehen
      • 20150531_171727928_iOS.jpg

        1,74 MB, 3.264×2.448, 270 mal angesehen
      • 20150531_171623570_iOS.jpg

        1,47 MB, 3.264×2.448, 212 mal angesehen
      • 20150531_171630586_iOS.jpg

        1,64 MB, 3.264×2.448, 183 mal angesehen
      • 20150531_171635177_iOS.jpg

        1,99 MB, 3.264×2.448, 189 mal angesehen
      • 20150531_171639643_iOS.jpg

        2,16 MB, 3.264×2.448, 215 mal angesehen
      Emule hatte von mir mal nen 70er bearbeitet bekommen- das lief recht ordentlich. Je nach Auspuff kamen da 16- 17 Ps bei raus.
      In den Zylinder würde ich nach wiederherstellen des Kreuzschliffes einfach einen neuen Kolben reinstecken, und weiter.
      Apropos: die Öffnungen der Kolbenbolzensicherungen sollte immer zum Kopf oder Fuß zeigen!

      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      Was ich euch noch Fragen wollte, wie und wo ihr Zylinder/Kolben beschichten lässt. In meinem Fall wird jetzt kein Mofarennen damit gefahren, sondern es soll einfach standfest und gut sein (70ccm Athena).. Ne Beschichtung von Langcourt in GB würde mich auf 180€ kommen, was ich im ersten Moment schon ein bisschen viel finde aber dass soll nach Mahle die Beste sein!. Ich hab hier im Forum auch schon was von Kolbenbeschichtungen gehört, ist das auch haltbar und vor allem billiger?

      Vielen Dank!

      Gruß
      Stefan
      180€ ist nicht wirklich überzogen. Viele Anbieter gibt es nicht die das günstiger machen, deshalb rentiert sich das bei solchen Zylindern auch kaum. Kolben Beschichten kannst du dir bei dem Alu Zylinder sparen wenn das Laufspiel und Motoreinstellung in Ordnung sind.
      Geschwindigkeit gibt Sicherheit!
      Für mich sieht es eher danach aus, als sei der Kolben unten irgendwo aufgeschlagen. Hast du
      die abgebrochenen Teile vom Kolben schon aus dem KW-Gehäuse draussen?
      Ich würde es auch probieren mit Honen und neuen Kolben. Da bist du jenachdem welchen
      Kolben du nimmst um die 75 euro los.
      Die Clips vom Kolben scheinen nicht rausgegangen zu sein.

      Edith
      In wie weit der der Riss was ausmacht, kann ich leider nicht sagen. Ich find es allerdings
      etwas komisch.
      Lieber so einen Sitzen haben, dass man nicht mehr stehen kann, als
      so einen Stehen zu haben, dass man nicht mehr sitzen kann.