Honda CBR 600 PC 25, Hiiiiiiiilfe!!

      Klingt für mich aber immer noch nach Falschluft, so viel anders wird der nicht bedüst sein... Ich würd einfach alles mit Bremsenreiniger absprühen und dabei auf die Drehzahl achten.
      Ansonsten Düsen nochmal seperat ins Ultraschallgerät und alles nochmals durchpusten.
      Achso, wegen Synchrotester, hab da n Link zum selber bauen, funktioniert 1a - motorrad.wikia.com/wiki/Synchrontester_Eigenbau_(4_Zylinder)
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      okay, falschluft werd ich denn nochmal überall testen. ich kann den alten vergaser vergessen, haupt und nebendüsen sind zwar frei, aber durch den vergaser laufen kanäle, die so fein sind, dass nicht einmal ne nadel reingeht, war schon 2 mal im ultraschallbad.
      so im stand und beim beschleunigen ist alles okay, nur auf volllast versagt sie dann.
      ich denke mal, dass der vergaserquerschnitt um einen milimeter kleiner ist, bei 34 ps sollte das ja absolut egal sein.
      ich guck nochmal wegen falschluft und wenn ich nichts finde tausch ich die düsensätze, wenn denn das selbe problem immer noch nicht gelöst ist, bau ich mal die drossel aus und lass meinen vater ne runde drehen..
      Verkaufe:
      -Motoplat Innenrotor
      -DT 125 Teile
      -Hercules Sachs Teile, ne Menge einfach anfragen!
      also ich hab nun folgendes vor und folgende theorie. Hab nun alle möglichen fehlerquellen ausgeschlossen und die kerzen sind verschieden gefärbt. dann hab ich das ganze mal nem werkstattsmacker erzählt, er meinte er hatte auch mal solche probleme bei ner bol´dor und das lag schließlich am leerlauf.
      heute im buch geschaut,grundeinstellungen stehen für deutschland, österreich und der schweiz drin, alle verschieden und was hab ich? n mexikanisches modell:D naja, entweder ich richte mich nach dem ausgebauten vergaser, guck wie weit dort die schrauben reingedreht sind und übertrag das auf meinen derzeit verbauten oder ich richte mich nach dem einen zylinder, der gut läuft und wo das kerzenbild stimmt und übertrag das dann auf die 3 restlichen vergaser. also nun zum 10ten mal verkleidung ab, tank ab, luftfilterkasten ab und dann vergaser runter..
      soweit ich mir das vorstelle kanns echt an den leerlaufverhältnis liegen.
      durch die drossel sollte der schieber ja nich so weit aufgehen, dann läuft sie ja noch mehr über die leerlaufdüse und im teillastbereich, da der schieber mit der schiebernadel den düsenstock für die hauptdüse nicht so weit wie bei normalen ungedrosselten zustand aufgehen...
      was meint ihr?
      Verkaufe:
      -Motoplat Innenrotor
      -DT 125 Teile
      -Hercules Sachs Teile, ne Menge einfach anfragen!