50ccm-Membranmotor für Hercules GT

      50ccm-Membranmotor für Hercules GT

      Hallo Kollegen,

      in den letzten Wochen haben wir einen interessanten Zylinderumbau für die GT entwickelt. Der Motor hat einen 38er Mahle-Kolben und ist damit ein perfekter Partner für alle limitierten Mofarennen. Genaue Leistungsdaten gibt es erst in der nächsten Woche, aber der erste Fahreindruck ist außerordentlich positiv. Sollte es dafür eine entsprechende Nachfrage geben, gibt es evtl. eine Kleinserie über die Tuningschmiede.
      Bilder
      • IMG_4055.jpg

        270,34 kB, 800×600, 1.361 mal angesehen
      • IMG_4046.jpg

        185,58 kB, 800×600, 1.543 mal angesehen
      • IMG_4040.jpg

        188,69 kB, 600×800, 1.071 mal angesehen
      • IMG_4038.jpg

        206,22 kB, 800×600, 1.107 mal angesehen
      • IMG_4017.jpg

        246,83 kB, 800×600, 1.653 mal angesehen
      Sieger haben einen Plan - Verlierer haben Ausreden
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Original von Schumey
      Metrakit für die Derbi FDS? Oder nicht? Wenn ja, dann aber 43mm Hub ;)

      [SIZE=7]Wenns nicht ok ist dass ichs hier verrate, eben mir oder in ner viertelstunde nem Mod Bescheid sagen ;) [/SIZE]


      Da paßt dann aber der Zylinder nicht auf den Block und der Kolben nicht auf die Hercules -Kurbelwelle.
      Bei unserem Entwurf ist es ein Plug, play and win. D.h. es gibt einen fertigen Satz mit Zylinder, Kolben Kopf, Membran und Ansaugstutzen passend auf den GT-Motorblock mit abgestimmter Verdichtung und optimierter Quetschkante.
      Für den Tuner bleiben noch immer Möglichkeiten, z.B. Kanalanpassung für die es dann eine bebilderte Anleitung gäbe.
      Sieger haben einen Plan - Verlierer haben Ausreden
      So wie ich das seh isser auch vonner DT, der Ansaugstutzen kommt mir bekannt vor *Mal im Regal schnell nachschau*

      :hehe:

      Der Hub passt auch - > 44mm :mopet:

      EDIT: Aber nachdemsn 38er Mahle is, kann ichs mir nicht Vorstellen, da der kolben von ner 50er DT ja schon 44 hat. Außer ihr habt da ne andere Buchse eingesetzt.


      mfg
      Was der Rost mit Punkten säht, schweiß ich mit dem Schweißgerät

      Suche Zündapp Supertherm 50er oder 70er, bitte alles anbieten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Solo-Herc-Rocker“ ()

      So, heute Finale:

      Auf dem Prüfstand war ich nach den ersten drei Läufen der König, der 50ccm Membranmotor drückte 8,2 PS Radleistung auf die Rolle bei exakt 10.000 Umdrehungen/min. Das entspricht etwa 9,5 PS Motorleistung.
      Im 4. Lauf hat sich dann am oberen Kolbenrand ein ordentliches Stück Material abgelöst, damit waren dann 30 Stunden Arbeit und mindestens 250 Euro Material dahin.
      Sieger haben einen Plan - Verlierer haben Ausreden
      Also Leistungsmäßig ist das doch schonmal echt schön, schade das es so schnell andete.
      250 Euro Material, wird sich da später auch mal der Preis für den Umbausatz einordnen, oder geht der bei einer kleinen Produktionsreihe ein Stück runter ?
      Original von gamma
      verdammt....

      wie kann sich denn am kolben ein stück material lösen?!

      minderwertige verarbeitung? gruß nico


      Kann auch bei top herstellern mal passieren....
      erst wenn der letzte vergaser verschrottet, der letzte unterbrecher verschmort und der letzte gaszug gerissen ist, werdet ihr merken, dass man elektronik nicht reparieren kann!
      Sieht aber sehr komisch aus...is ja auch noch Einlassseitig...hm...
      Hast du schon ne Erklärung dafür?

      Ist das oben nen L-Ring?
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Eddi {MMO}“ ()