fremd zylinder umbau

      fremd zylinder umbau

      suche jemand der mir ein zylinder an einen garelli 4 gang motor anpasst angebote per pn oder icq 566881874 habe dabei an einen simson 70 ccm 6 kanal gedacht da ich da einen neuen noch rumliegen haette was da genau gemacht werden muss weiss ich leider nicht aber das diese simson schon auf den motoren verbaut wurden hab ich gesehen
      garelli.info/viewtopic.php?f=27&t=334

      gruss
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „garelli freak“ ()

      Schonmal dran gedacht einen Mina RV4 Zylinder aufzubauen?? Der wäre schon fast ideal für den Garellimotor..
      müsste nur ein Kühler dran...beim S70 Zylinder bekommst du erhebliche Steuerzeitverzerrung.
      Hub Garelli mit GG Zylinder 39mm mit 85mm Pleuellänge.....Garelli mit Alu 39,5mm Hub....Simson 44mm?
      S50 Zylinder würde gehen....allerdings ist das Kolbenhemd 1 cm zu lang und der Zylinder muss unten auch 1cm gekürzt werden....damit hängst du im Einlasskanal...Pleuellänge bei Garelli zu kurz...
      Zündapp Zylinder...auch wieder die leidigen Steuerzeiten...Minarelli P6 Zylinder wäre zu Überlegen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „cx..“ ()

      Da ich als Garellifahrer das gleiche Problem habe...konnte ich bislang nur dem RV4 und den P4/P6 Zylinder
      als brauchbar ausmachen...alles andere hat merkliche Nachteile.
      Hast du jetzt den GG oder einen Aluzylinder? Andere Frage..warum einen markenfremden Zylinder?
      Alternative..S50 Zylinder und 95mm Pleuel einpressen lassen.
      Ich hatte mal den S70 Zylinder drauf...lief nicht schlecht damit,min 80km/h, nur der mitgelieferte Kolben war nicht so dolle. SZ weil ich nicht mehr genau, lagen nach der Anpassung aber noch unterhalb der des Rekord KKR Zylinders.
      Wäre aber besser für den Langpleuelmotor geeignet weil man für das kurze recht viel am Kolben machen muß.
      Man könnte mal einen S80 Zylinder durchmessen, wenn er ori nicht zu scharf ausgelegt und die Buchse eingegossen ist wäre das eventuell noch eine Überlegung.
      Ist aber auch einiges an Arbeit, besonders weil der Simson ASS im falschen Wikel steht und komplett umgebastelt werden muß....ich bastel sowas daher nur für den eigenbedarf.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Oldboy“ ()

      Müsste man Wissen,welchen Motor der Threadersteller denn jetzt umbauen will...deshalb meine Frage nach dem
      Originalzylinder. Was die Geschwindigkeit betrifft...auf die 80 käme man auch mit dem GG Polini als Pseudo 70er.

      Der läuft momentan bei mir mit 14mm Vergaser und hochgezogenem Originalauspuff und Originalübersetzung sagenhafte Tacho 70...was wohl 60 echte entspricht...ist mir für meine kleine Pseudo Bonanza mehr als schnell genug...hätte ich gerne etwas langsamer dafür ein höheres Drehmoment.....deswegen werde ich mir demnächst
      einen Mofazylinder für den 46mm Polinikolben aufbohren lassen und geeignete Steuerzeiten selbst stricken.

      Meine Abneigung gegen hohe Zylinder und Kopftemperaturen hab ich an die Seite geschoben und fett eingedüst..macht ne leichte Rauchfahne im Rückspiegel...ist aber über mindestens 50Km Vollgasfest...längere Strecken bin ich noch nicht gefahren...passt schon..Polini hat denn GG 65er übrigens mit 4,6PS@7200U/min
      angegeben...nach meiner Rechnung wird der dann mit 18mm Vergaser gefahren..

      Mit Spacer passt der GG auch auf den Alumotor...ich denke,das man auch die "Team" GG Membranzylinder aufstecken kann...sind ja noch in Italien neu für kleines Geld zu finden..
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      ist ein garelli 4 gang mit alu zylinder zb von der sk40 oder sport 40
      was den zylinder verbaut werden soll bin ich allem aufgeschlossen muss nicht unbedingt ein simson sein nur solte es ein luftgekühlter schon sein und kein wassergekühlter
      @ cx..

      ?????????GG Membranzylinder ????????????

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „garelli freak“ ()

      Garelli "Team" hat Grauguss Membranzylinder drauf...ist zwar für den liegenden Motor...hat aber die Kühlrippenanordnung für einen stehenden Zylinder mit Fahrtwindkühlung.
      Gibts oft Neu auf Ebay Italien...da waren zumindest auch noch neue Aluzylinder für deinen Motor vorhanden...
      Mit Spacer kannst du auch die anderen GG Zylinder samt Polinisatz fahren..

      Hier liegt mindestens ein passender neuer Zylinder für dich rum: http://shop.ebay.it/?_from=R40&_trksid=m570&_nkw=garelli+cilindro
      hallo
      erstmal danke für die antworten
      dann gleich noch eine frahe würde der zylinder für die garelli gehen ebay 380173864019 oder 300535303678
      noch etwas hab jetzt auch ei n 4 gang mit gg zylinder aber der ist eingelaufen (riefen) wie ist das mit dem aufbohren für den polini kolben waere auch intresant will halt bissel mer power bei dem motor haben
      auserdem habe ich einen 5 gang kkr garelli bekommen kann aber das nicht umbauen sonst würde ich den in der bonanza sk verbauen
      gruss

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „garelli freak“ ()

      Zu den Ebay Zylindern kann ich nix sagen...
      Den ori GG Zylinder aufbohren....dann muß man ihn wegen des recht steilen Ü-Einströmwinkels höhersetzen und oben entsprechend einkürzen...bis zu welchem Duchmesser das überhaupt möglich/sinnvoll ist habe ich noch nicht erprobt, ggf legt man dabei gar die Ü Känäle zur Laufbahn hin frei .
      Den 5 Gang bekommt man nur montiert wenn man vieles umbaut...Linksgeschaltet erfordert schonmal den Umbau des Bremshebels, die Kettenflucht oftmals das umschweißen der Motorhalterungen oder der Schwinge.
      Ich hätte noch einen neuen Avionic Zylinder...wollte ihn zwar wegen diverser fehlgeschlagener Verkaufsversuche selber verbauen, aber werde doch eher beim Simson Zylinder bleiben, bzw den noch etwas betüddeln damit er nicht so auffällt.
      Der Simson Umbau sieht ca so aus:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Oldboy“ ()

      Die 46mm für den Polinikolben gehen zumindest gut in den GG Mofazylindern....vorzugsweise in denen mit den kleinen Einlasskanälen der VIP und "Pseudokreidler"Zylinder....die Steuerzeiten lassen sich gut anpassen und angehoben muss der Zylinder auch nicht werden.
      Das hab ich nämlich schon für meine Motoren eingeplant,da mir die Steuerzeiten von meinen Polini,s zu lang sind und ich lieber untenrum mehr Leistung hätte..Die GG Mopedzylinder lassen sich auch problemlos aufbohren
      allerdings kann ich die nicht leiden...ebenso die Mofazylinder mit dem breiten Einlasskanal..da nämlich die Ringe im Einlass schon leicht ausfedern...Das hat Garelli mit dem Ringstoß blöd gemacht.

      Die Frage stell ich mir auch,was man den kleinen Teilen überhaupt zumuten sollte...meine kommt jetzt mit
      67ccm Polini und 3 Gangmotor bei ansonsten Mofaübersetzung auf gut 70 Km/h...80-85 wären locker machbar...nur irgendwie werd ich das Ding wieder deutlich langsamer machen weil ich das Gefühl habe,das mir bei Vollgas die Plombe aus dem Zahn fällt...

      Warum machst du nicht einfach diesen Zylinder drauf: 270589016834
      Der ist Neu und gehört auf die Kiste....einfacher gehts doch nicht und wenn man die noch für den Preis findet sollte man eigentlich zuschlagen.

      Die beiden Team Zylinder gehen wohl auf die GG Motoren mit stehenden Zylinder..Mehrleistung gibts aber nicht..nun....gibt "einfachere" Mopeds als die Garelli...da muss man schon etwas erfinderisch werden...

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „cx..“ ()

      hallo das mit den polinikolben und dem orginal zyl hört sich ja gut an @cx..
      machst du das selber?
      zylinder haette ich noch einen mofazylinder da der eh eine riefe hat und der polini kolben dürfte ja auch kein problem sein zumal ich auch noch ein 4 gang wo gusszylinder draufgehört da habe und da die mofazylinder ja auch draufpassen der mofazylinder war einmal auf meiner bonanza 25 verbaut hatte den wg der riefe runtergemacht und da der dann ja offenbar aufgedreht oder so werden muss waere die riefe dann ja auch weg
      Ich habe mal einen meiner GG Zylinder aufgespannt um ihn auf 45mm aufzudrehen und vorher zwischen den Kühlrippen angefahren um die Materialreserven auszumessen....bei 46mm bleibt da anscheinend nur eine Wandstärke von unter 2,5mm im Kühlrippenbereich übrig, ohne eventuelle Gußtoleranzen.
      Sicher das das funktioniert? Ich traue mich aktuell nicht das Ding so weit auszudrehen und habe dort nun erstmal gestoppt. ?(
      Die Tuningzylinder sind dicker gegossen als die originalen, die haben daher bei 46mm noch min 5mm Wandstärke.
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Ich weiß nicht ob er es ist, aber wenn doch fänd ich's schon ulkig daß er ausgerechnet hier nach einem Simson S70-Garelli Zylinder Umbau mit einem Link zu einem anderen Forum mit meinem Moped und dem verbauten Umbau fragt.
      Den Zylinder hatte ich nämlich einst extra für ihn gebaut und getestet, genommen hat er ihn nur nicht....auch bei anderen Dingen die er haben wollte liefs einfach nicht rund. Ich bastel auch seitdem eigentlich nur noch für mich.. ;)
      Bin ihm da zwar nicht wirklich böse für, da ich den Zylinder ja auch selber brauchen kann usw.
      Ich hoffe aber daß sich das mit den anscheinend unbezahlten Arbeiten von F41TH irgendwie regelt.
      Aber wie gesagt...ich weiß nicht ob er es wirklich ist, wäre ggf nett wenn das geklärt werden könnte. ?(
      Grüße,
      Carsten