drehschieber zündapp

      drehschieber zündapp

      hallo mal wieder.

      hat jemand von euch schon mal einen zündapp motor mit drehschieber gebaut? also drehschieber motor habe ich,möchte gerne einen zündapp zylinder drauf verbauen,hat da jemand vorschläge ,

      steuerzeiten, oder bilder.danke für eure hilfe
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      der motor ist von einer ks 50,mit 5 gängen.

      von welchem holländer ist der zündapp motor den du kennst?

      ich möchte halt versuchen aus einem zündapp zylinder richtig leistung raus zu holen!

      hat denn sowas no keiner gemacht? einen zündapp-zylinder auf einem drehschieber motor?
      ich dachte schon du hast irgend nen anderen motor und willst da n zündapp zylinder draufpflanzen

      ja bau erst mal deinen drehschieber und pass den zylinder schön dran an
      du brauchst da mit sicherheit ein paar zylinder, kolben und köpfe bis alles passt und "richtig leistung" hat
      :thumbup:
      also das motor gehäuse ist schon umgebaut auf drehschieber!

      und auch die kurbelwelle ist fertig ,den motor kann ich zusammenbauen .

      mein problem ist das ich keine idee habe wie ich denn wasser gekühlten original ks 50 zylinder verbessere das dieser zylinder auf dem drehschieber-motor gut funktioniert!

      hat da jemand eine idee für den zylinder??
      ich weiß ja nicht.. aber solche Fragen wie "Was kann ich am Zylinder verbessern" stellt man bei ner prima, die 10kmh schneller laufen soll.
      Und nicht bei nem Drehschieberumbau..
      Da spielen noch ganz andere Faktoren eine Rolle, als die Kanalgestaltung des Zylinders..

      gruß
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      easy-rider schrieb:

      ich weiß ja nicht.. aber solche Fragen wie "Was kann ich am Zylinder verbessern" stellt man bei ner prima, die 10kmh schneller laufen soll.
      Und nicht bei nem Drehschieberumbau..
      Da spielen noch ganz andere Faktoren eine Rolle, als die Kanalgestaltung des Zylinders..

      gruß



      Die Kanalgestaltung des Zylinder´s ist aber so ziemlich neben dem Auspuff die maßgeblichste Rolle.

      Ich stelle mir aber die Frage, wie baut man einen Drehschieber, wenn man nicht weiß wie ein guter Zylinder auszusehen hat?
      Solange besser möglich ist, gut nicht gut genug!

      JoeHännes schrieb:

      easy-rider schrieb:

      ich weiß ja nicht.. aber solche Fragen wie "Was kann ich am Zylinder verbessern" stellt man bei ner prima, die 10kmh schneller laufen soll.
      Und nicht bei nem Drehschieberumbau..
      Da spielen noch ganz andere Faktoren eine Rolle, als die Kanalgestaltung des Zylinders..

      gruß



      Die Kanalgestaltung des Zylinder´s ist aber so ziemlich neben dem Auspuff die maßgeblichste Rolle.

      Ich stelle mir aber die Frage, wie baut man einen Drehschieber, wenn man nicht weiß wie ein guter Zylinder auszusehen hat?
      so hab ichs gemeint.. du hasts nur besser formuliert ;)
      wenn ich zeit habe dann mache ich mal fotos vom motor und stell sie rein!

      hat denn noch keiner einen drehschieber-motor gebaut für zündapp?? mit zündapp-zylinder!!

      ich habe schon eine vorstellung wie mein zylinder werden soll,möchte aber gerne infos über einen anderen zylinder haben der gut läuft,bevor ich mich an die arbeit mache.

      das aller beste wären infos über den drehschieber-motor von 1964 von zündapp von der weltreckord fahrt in monza!

      sorry verkaufen werde ich meinen motor nicht.
      Ich bin in der Lage einen mindestens gleich guten zu bauen. Wieso sollte ich deinen kaufen wollen?
      Wieso willst du Informationen die 50 Jahre alt sind?
      Die Technik und auch die Motorentechnik hat sich in den letzten 50 Jahren stark weiterentwickelt.
      Mach doch mal skizzen von deiner Kanalgestaltung und stell sie vor, schreibe was du daran gut findest und weshalb du das so ausgewählt hast.
      Dann können dir hier ein paar Leute sagen, ob das Murks ist oder ob es ganz passabel läuft.
      Aber mit der 2 Kanaltechnik mit 2 Zusatzüberströmern wirst du heutzutage nicht mehr glücklich, das ist längst überholt!
      Solange besser möglich ist, gut nicht gut genug!

      mofa-rabbit schrieb:

      mir gehts irgendwie nicht in den kopf wieso du einen drehschieber baust und dann am zylinder scheiterst?!

      weil einen drehschieber motor zu bauen, nur eine metallverarbeitende arbeit dastellt, die jeder zerspanungsmechaniker auf die reihe bekommen sollte. einen passenden zylinder zu bauen, erfordert aber erfahrung und wissen über zweitaktmotoren...was man sich, wie man weiss, nicht kaufen kann :P
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      mofa-rabbit schrieb:

      ein zylinder zu bearbeiten ist auch reine zerspanungsarbeit...
      den kann auch jeder zerspaner machen

      ob er gut wird ist die frage

      ist mit dem drehschieber aber genau das gleiche
      klar, aber was man dabei beachten muss, hat nix mit metallverarbeitung zu tun. sondern, wie gesagt, mit 2takt motorenphysik

      beim drehschieberumbau ist doch alles eher klar. loch in den motor und mit ner rotierenden scheibe abdecken. die steuerzeiten müssen eh dem zylinder angepasst sein
      und der zylinder hat auch nur 4 löcher: eins wo frischgase rein gehn, 2 womit die altgase rausgespühlt werden und noch ein loch wo die altgase entweichen können ^^

      spaß bei seite, es gibt schon ein paar sachen die noch zu beachten sind beim drehschieber, finde aber auch dass ein zylinder der richtig gehen muss mehr wissen verlangt
      zitat aus einem anderen forum: "Wieso sollte man 50ccm nicht merken? Manche fahren mit 50ccm"