Federbein zerlegen und abdichten

      Federbein zerlegen und abdichten

      Hi Leute,

      ich hab ein Federbein hinten von einer Kawasaki KX85 da liegen. Dieses soll Einzug in unser Rennmofa erhalten. Leider hat dieses Federbein ein kleines Problem mit Inkontinenz und sollte vor Einbau abgedichtet werden. Hat jemand von euch vielleicht ne Anleitung oder ein paar Tipps auf was man da achten muss? Ich weiß die Dinger sind mit Stickstoff befüllt, und das da Druck drauf ist weiss ich auch, leider nicht wieviel was bei dem Zusammenbau bestimmt interessant zu wissen wäre. Ich freu mich über jeden Tipp.

      Vielen Dank

      Gruß schnud
      Puch Maxi für Crossrennen!!!! Macht einfach Spaß!!!!
      Hi Schnud.
      Ich hab das schon öfter gemacht...
      Teilweise ist dazu Spezialwerkzeug notwendig. Zumindestens das Befüllen der Blase muss mit einem Spezialventil erfolgen damit das Schraderventil beim richtigen Druck (10 Bar) geschlossen wird.
      Mein Tipp: Entweder Kayaba Anleitung bei Technical-Touch + Spezialwerkzeuge bestellen (ca. 200-300 Euro) oder ...lass es von einem Spezialisten machen (Kostenpunkt ca. 150-200 Euro)
      Dann funktioniert der Dämpfer auch wieder wie ein neuer und bei dem ganzen Gebrauchtteilen weißt du nie wie es innen drin aussieht.
      Schöne Grüße
      Mosi
      Ja das mit dem Zustand innen drin ist klar. Prinzipiell funktioniert der Dämpfer ja noch also sollte er innen ja noch in einem annehmbarenzustand sein. Außerdem will ich das selber machen da bin ich einfach so mich interessiert einfach auch der Aufbau in dem Teil. Aber danke schon mal für dem Tipp mit der Anleitung werd die gleich mal anschauen.
      Puch Maxi für Crossrennen!!!! Macht einfach Spaß!!!!