Zündapp Motorüberholung problem!!

      Zündapp Motorüberholung problem!!

      Hallo, ich bin schon ziemlich lange am Überholen von meinem cs25 Motor dran, weil ich ständig auf teile warte... egal.
      Mein problem ist gerade dass bei der einen Motorhälfte, die ich verwenden möchte etwas nicht stimmt.
      Wenn man die Schaltwelle dreht geht das Ritzel auf der Welle für die Mitnahme von der zwischenwelle und der tretwelle nicht in den leerlauf, also es rattert immer und nimmt die Zwischenwelle etwas mit.
      Alles ist ausdistanziert, selbst wenn alles nur in eine Hälfte reingesteckt ist Rattert es.
      Da ich noch eine Hälfte hier habe habe ich da mal die Welle reingesteckt, da funktioniert alles problemlos :ka: :ka:
      ich hab auch mal ein Video gemacht: youtube.com/watch?v=u1M7Yp9euLY&feature=youtu.be
      Kann mir jemand helfen, ich will echt gern mal wieder fahren...
      Ach ja ich nehm die andere Motorhälfte nicht einfach, die ist kaputt und ich brauch die noch...
      Mfg Miraclegamer
      Suche 70ccm Minithermzylinderkopf für ne Cs!!!
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Das genaue Problem kann ich dir jetzt aus der Ferndiagnose heraus nicht sagen, ich würde aber an deiner Stelle Gehäuse nehmen die auch original zusammengehörten, hat schon alles seinen Sinn und Zweck das die Dinger paarweise gefertigt wurden.
      Vlt. hast du ja eine rechte Motorhälfte aus einem 2 Gang oder so aufgegabelt, da sind die Gänge unterschiedlich zum CS Motor, vlt. sind die Abstände zur Zwischenwelle auch unterschiedlich. Ist aber nur reine Vermutung.
      Merke: Eine Simme verliert kein Öl, sie markiert ihr Revier!
      normal ist auf beiden teilen eine identische nummer eingeschlagen. hab aber keine ahnung wo die bei zündapp steht, kenne das nur von sachs.
      erst wenn der letzte vergaser verschrottet, der letzte unterbrecher verschmort und der letzte gaszug gerissen ist, werdet ihr merken, dass man elektronik nicht reparieren kann!
      Also bei Zündapp gibt es meines wissens nach keine Nummern an den Gehäusen, die einem verraten ob sie zusammen gehören. Außer Teile- und Motornummer ist mir da noch nix aufgefallen.
      Ich persöhnlich hatte bis jetzt bei Zündapp nie Problem mit dem tauschen von Gehäusehälften, allerdings hauptsächlich bei 80er Motoren. Wobei unser Rennmofa-Motor wenn ich mich recht erinnere, auch aus zwei unterschiedlichen Hälften besteht und da ist alles in bester Ordung.

      miklas schrieb:

      Also bei Zündapp gibt es meines wissens nach keine Nummern an den Gehäusen, die einem verraten ob sie zusammen gehören. Außer Teile- und Motornummer ist mir da noch nix aufgefallen.
      Ich persöhnlich hatte bis jetzt bei Zündapp nie Problem mit dem tauschen von Gehäusehälften, allerdings hauptsächlich bei 80er Motoren. Wobei unser Rennmofa-Motor wenn ich mich recht erinnere, auch aus zwei unterschiedlichen Hälften besteht und da ist alles in bester Ordung.
      Eventuell fehlt was nach dem Zusammenbau? Ich habe auch hier ein paar Tipps bekommen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „bragi“ ()

      Problem ist gelöst, die buchse in der due zwischenwelle sitzt war nicht ganz hineingeschlagen, somit saß die zwischenwelle zu hoch.
      Motor ist zusammen und hat sein altes Klapperproblembei vmax immernoch obwohl ich alles neu habe :D da bestraft mich wohl der zündappgott für die 70 ccm xD
      Suche 70ccm Minithermzylinderkopf für ne Cs!!!