Pocket-Schneemobil Dreirad vs. 28Ps IAME Kartmotor

      Pocket-Schneemobil Dreirad vs. 28Ps IAME Kartmotor

      Hallo Forum, ich möchte mal eines meiner frischgebackenen Winterprojekt vorstellen ...

      Die Idee dazu kam mir ganz spontan als ich gestermorgen wachgeworden bin, aus dem Fenster schaute, den 10 cm Pulverschnee sah und mir klar wurde das ich dieses Jahr garkein Heizmobil für den Winter habe.

      Dann gings auf Shoppingtour mit dem Schubkarren in Scheune, Garage & den Dachboden und solangsam nahmen die Bilder in meinem Kopf dann Form an :


      Antreiben soll das ganze ein 100cc IAME Kart Rennmotor mit 28 PS , welcher über einen Primär/Sekundärrad aus einem 505er Sachs Motor :D eine Fliehkraftkupplung antreibt, deren Glocke dann über eine 11er Mofaritzel über Kette an die Hinterradachse geht.

      Gebremst wird das ganze hydraulisch angesteuert mit einer abgedrehten Autobremsscheibe Ø 250 die zugleich Hinterradaufhängung ist und auf der Achse sitzt.

      Vorne kommen 2 einzeln aufgehängte Pocketbikeräder zum Einsatz ,deren Achse an die Gabelrohre geschweißt werden. So ungefähr ...


      Morgen fräse ich das heute Konstruierte Gehäuse für das Zwischengetriebe fertig & ab dann geht es denke ich mit großen Sprüngen vorran

      Jo,das wär der heutige Stand, is alles noch frisch und nicht 100 % durschdacht deshalb bin ich für jeden Ratschlag, Verbesserungsvorschlag oder auch Bedenken über das Vorhaben offen.

      :)
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Verbau nen Ski am vorderrad.
      Is ernst gemeint. Hab das mal auf ner Vespa gemacht und das fuhr sich todesgeil. Hinterrad is nur weg gedriftet, der Ski hält dich auch noch bei mehr als 45° Schräge :D

      Und lass den Quatsch mit der Autofelge. Das is viel zu träge, die Autobremse liegt auch immer an und klaut dir dadurch leistung.
      Nimm lieber ne 10" Vespafelge und nen Crossreifen dafür.
      Danke für eure Beiträge,ich gehe mal einzel darauf ein :

      Unknown schrieb:

      geil geil geil


      nur wie siehts mit sitzen aus ?
      so wie der pott sitzt stell ich mir das ganz schön kacke vor ( und relativ warm )
      Och ich stell mir so ne Sitzheizung im Winter sogar als durchaus angenehm vor ... wie gesagt der Pott is wie alles andere auch erstmal so zusammengesteckt, der kommt natürlich noch en gutes Stück flacher ...

      Lowdiver schrieb:

      Einfach ne Achse durch die Gabel stecken und Räder außen dran schrauben ist auch nicht, da die Gabel schräg nach vorne steht. In der Kurve neigt sich da das ganze Gefährt nach Außen. Die Gabel müßte 90° zum Boden stehen. Nur wäre dann ne vernünftige federung nicht mehr gegeben.
      Da gebe ich dir vollkommen recht, aber wie die Bierkiste von nen Kollegen zeigt bringt soeine leichte Rahmenneigung durchaus Vorteile mit sich, denn dann neigt sich das Hinterrad ja auch,die Auflagefläche wird geringer und das kommt einem dann entgegen wenn man den Drift einleiten möchte :D

      Tim^ey schrieb:

      Verbau nen Ski am vorderrad.
      Is ernst gemeint. Hab das mal auf ner Vespa gemacht und das fuhr sich todesgeil. Hinterrad is nur weg gedriftet, der Ski hält dich auch noch bei mehr als 45° Schräge :D

      Und lass den Quatsch mit der Autofelge. Das is viel zu träge, die Autobremse liegt auch immer an und klaut dir dadurch leistung.
      Nimm lieber ne 10" Vespafelge und nen Crossreifen dafür.
      :D Darüber mach ich mir bei nem Leistungsgewicht von 1,14 kg pro PS mal keine Sorgen ... 8)

      Ich will das Teil ja auch als Zugmaschine nutzen und wenn ich mir z.B nen trekker anschaue, bei dem ist das hinterrad ja auch überdimensioniert und wenn dann noch das Gewicht des Fahrers drauf kommt der genau über dem Rad sitz erhoffe ich mir ne anständige Traktion ...

      und das mit dem Ski behalt ich mir als Option im Hinterkopf !

      _________________________________________________________________________________________________________

      Kurze Planänderung: Hab das mit dem 505er Primär/Sekundärrad mal durchgerechnet und kam bei 13 k auf 118 km/h ...das erscheint mir bei der prikären sitzposition& der Radaufhängung als zu schnell und deshalb kommt jetzt ein größer untersetztes abgesägtes Rollergetriebe zum Einsatz :

      Der Motor sitzt schonmal, hab heut die Motorhalterungen geschweißt & kleinere Anpassungen vorgenommen.




      Ich halte euch auf dem Laufenden
      Im Moment hängt es an so Kleinigkeiten wie beispielsweise dem Antriebsritzel welches ich ausdrehen wollte aber aufgrund einer Härte von über 60 HRC kläglich gescheitert bin...jetzt muss ich bis nächstes Jahr warten bis ich wieder auf der Arbeit bin, damit die Rundschleifer das für mich erledigen ...





      Bis dahin mach ich mir mal nochmal Gedanken über die Hinterradschwinge/Achse , die fällt nämlich aufgrund des riesen Hinterrrads etwas "speziell" aus ...

      Leider gibt es hier auch schon seit 2 Wochen keinen Schnee mehr, darunter hat meine Mutivation für ein "Schnnemobil" auch etwa gelitten...

      Ich bleib aber am Ball :D
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Kann sein jedenfalls hab ich alles probiert, auch mit hm -wsp und sogar cbn , ist alles direkt gebrochen aufgrund des unterbrochenen schnitts ...

      Ich lass sie mir aufschleifen, alles andere ist bei der Härte auch nichtmehr wirtschaftlich,für das was eine platte kostet , bekomm ich woanders schon nen neuen Zahnradrohling...

      Die kleinen Prima 5 - Rizel habens echt in sich, vorallem sind die nicht wie andere nur Randschichtgehärtet, wenns en Stake wäre würd ich sagen "well done" ... :)
      Ich will mehr! :D
      Sieht ja mehr als cool aus, ich würd das mit den Ski statt Vorderrad echt machen.

      Ich vermiss noch nen Lenker, vielleicht Chopper? :D
      They see me rollin' - they hatin'

      Auf meiner gammligen Piaggio Ciao
      Auf meiner sexy Hercules Prima 5s feat. 70ccm Malle die ihrem Komplettumbau bevorsteht ;)
      Und auf meiner porno Simson Habicht SR4-4 <3