CS25 Rennmofa vom Team "Hedwigsthal-Cowboys"

      CS25 Rennmofa vom Team "Hedwigsthal-Cowboys"

      Hallo allerseits!

      Nachdem ich hier schon einige Zeit mitlese, möchte ich mich/uns nun auch einmal vorstellen:
      wir sind ein Team aus Arbeitskollegen, haben unsere Kaffeekasse geplündert und kauften uns davon Ende 2009 unsere Ausgangsbasis, eine CS25, Bj. 83.
      Über den Winter 2009/2010 fingen wir dann an zu schrauben, ohne zu wissen, auf was wir uns da wirklich einlassen

      So sieht das Gefährt der "Hedwigsthal-Cowboys" heute aus:


      Ein paar technische Daten:
      - Rahmen CS25, 12cm gestreckt
      - Motor original 3Gang
      - Athena Supertherm mit Parmakit-Zylinderkopf
      - 20er Bing mit Malossi Luffi
      - umgeschweißter Simson-Auspuff
      - Honda Gabel
      - 19" Vorderrad
      - Honda Tank
      - Yamaha Sitzbank
      - original Schwinge mit verlängerten Serienstoßdämpfern
      - ...

      Gefahren sind wir bisher folgende Rennen:
      GP Marenbach 2010: Ausfall nach 32 Runden mit Lagerschaden
      Event-X Döttesfeld 2010: Platz 10 von 14
      GP Marenbach 2011: Platz 9 von 13
      Event-X Dötesfeld: Platz 10 von 14
      Damscheid 2012: Platz 18 von 28 (zuerst hat es uns den Kolbenring zerrissen und dann, bzw. dadurch hat die KW auch noch einen abgekriegt. Das bedeutete nach 5 Stunden leider das Aus :( )

      So, nun sagt mal was dazu.
      - Habt ihr noch Ideen oder Anregungen?
      - Sind L-Ring Kolben eine Lösung?
      - Und was macht man eigentlich gegen die ständigen Schaltungsprobleme?
      (Es gibt hierzu ja verschiedene Lösungsansätze, aber was hilft wirklich?)

      Gruß,
      Claus

      hedwigsthal-cowboys.beepworld.de
      Das freundliche Mofarennteam aus Raubach im Westerwald:
      hedwigsthal-cowboys.beepworld.de :thumbsup:
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Hallo Sebastian,

      auf jeden Fall machen wir weiter, auch wenn der KW- Schaden jetzt erstmal ein großes Loch in unsere Kasse reisst.
      Ein paar andere Getriebeteile werden bei der Gelegenheit auch direkt mit ausgetauscht.
      Wir wollen doch nächstes Jahr wieder in Damscheid antreten. Die Veranstaltung war echt super geil - großes Kompliment an euch alle! :thumbsup:

      Danke übrigens für das Kompliment.
      Wenn wir schon nicht die schnellsten sind, wollen wir wenigstens gut aussehen. <grins>
      Eure "gelbe Gefahr" ist aber auch ein optischer Leckerbissen.

      Gruß,
      Claus
      Das freundliche Mofarennteam aus Raubach im Westerwald:
      hedwigsthal-cowboys.beepworld.de :thumbsup:
      Klar is das erstmal teuer, aber das kann man als lehrgeld verbuchen, wir mussten auch schon einiges auf diese harte art und weise lernen. lasst euch nicht entmutigen, es wird normal von rennen zu rennen besser, außer wenn die technik den geist aufgibt, da sind auch die spitzenteams nicht vor sicher!

      schön das ihr wieder kommen wollt, wir bemühen uns immer allen möglichst viel spaß zu bieten und ein tolles wochenende zu haben!

      die "gelbe gefahr" wie du sie nennst, is dieses jahr noch neu, aber die lackteile sehen so gut aus, das keine sieht das der rahmen nicht lackiert ist! :P macht aber nix, wird alles im winter gemacht, das mofa ist neu und hat für sein erstes rennen sehr gut funktioniert bis auf einen unfall bei dem sie einen schlag aufs getriebe bekommen hat und dieses sich dann verabschiedet hat. dieses jahr kann man wenigstens sagen das sie sehr gut gelaufen ist.
      Gruß Sebastian

      mofarennen-damscheid.de
      Hi,

      danke für dein Angebot. Ich habe SKF-Lager im Großhandel bestellt, wir bekommen da mit Beziehungen auch ganz guten Rabatt.

      Das Rennen findet in 56305 Döttesfeld statt, das ist von euch eine gute Stunde entfernt und verkehrsgünstig relativ dicht an der A3 gelegen.
      Infos findest Du unter event-x-doettesfeld.de und es müssten sogar noch zwei Startplätze frei sein.
      Außer uns fahren noch weitere dir bekannte Teams mit:
      - HRT Hilkhausen
      - Top Race Marenbach
      - Grashoppers Seelbach
      - TON-Racing Daufenbach
      - AD Autodienst Altenkirchen
      - OR Racing Rotterheide
      Du musst nur mal im Reglement nachschauen, ob euer Zentralfederbein zugelassen ist!
      Vielleicht sehen wir uns ja?

      Gruß,
      Claus
      Das freundliche Mofarennteam aus Raubach im Westerwald:
      hedwigsthal-cowboys.beepworld.de :thumbsup:
      Da noch keiner auf deine Fragen geantwortet hat, fang ich mal an:
      Kurbelwelle ist ein Schwachpunkt bei Zapp- allerdings nur bei Motoren mit richtig Qualm oder schlechtem Luftfilter, die Ori / Nachkaufwellen kann man auf Hondapleuel umbauen (lassen), dann gehts besser.
      Schaltung: 2-Zügig sollte schon mal helfen- die Schaltpunkte werden exakter.
      Euer Vergaser ist was für nen Moppet, aber nicht für ne Rennmaschine- 22,5er OKO von RZT sollte helfen, Auspuff- wenns der RZT ist- ist erstmal OK. Zylinder ist bearbeitet? Da geht ebenfalls noch mal was, der Parmakitkopf ist ansich nicht schlecht, muß aber in der Geometrie nachgearbeitet werden. Der L-Ringkolben hilft nochmal etwas in Standfestigkeit, allerdings ist das nicht euer Problem: die Ringe / Lager sind meist verschlissen, weil die Kiste Staub frisst- Also: Twinair oder K&N-Filter geölt dadran und feststellen, das der Motor deutlich länger läuft...
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      Hallo Lude,

      vielen Dank für deine Tipps!
      Unsere defekte KW wollen wir gerne auf Honda-Pleuel umbauen lassen. Habe auch schon DJB angeschrieben, aber bisher noch keine Antwort erhalten.
      Wir hatten zwischenzeitlich schon mal auf 2-Zügige Schaltung umgebaut. Allerdings war das nur eher provisorisch und das Einstellen war ziemlich knifflig. Über den Winter werden wir uns damit nochmal intensiver befassen.
      Der Vergaser war in erster Linie günstig (wie die meisten Teile an unserem Mofa) und gegenüber dem 17,5er Dellorto den wir vorher hatten schon eine deutliche Steigerung. Ich werde mir den OKO auf jeden Fall mal anschauen.
      Der Zylinder ist 1,6mm höher gelegt und bisher nur etwas poliert und nicht weiter bearbeitet. Ich werde nach der Saison diesbezüglich noch mal auf dich zurückkommen, wenn ich darf? ;)
      Staub gab es in Damscheid reichlich, das würde dann einiges erklären. Für Döttesfeld muss der Malossi Luffi noch mal herhalten, da rechne ich eher mit Matsch als mit Staub. Werde in der nächsten Zeit mal nach einem Twinair Ausschau halten.

      Gruß,
      Claus
      Das freundliche Mofarennteam aus Raubach im Westerwald:
      hedwigsthal-cowboys.beepworld.de :thumbsup:
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Der Twinair kostet unter 20€- 1ltr Luftfilteröl etwa 15€- wenns dardran schon hapert, braucht man mit Mofarennen nicht weitermachen... :D
      Zur not nen Überzug aus Filtermatte für Dunstabzug- ebenfalls geölt- dadrüber, das hält erstmal den meisten Staub fern!
      Und klar könnt ihr auf mich zukommen! Kolben bitte den 12,50€ von JMPB, NUR mit Nachkaufring- besorgt euch vorher mal 1-2 Stück, die kann man dann anpassen.
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      Wo gibt es denn die Twinair zu kaufen? Habe bisher nur Stage 6 oder Malossi gefunden und der hat auch schon 31Euronen gekostet. Habe aber auch noch eine doppellagige Malossi Filtermatte in der Garage, die dürfte so ähnlich wie der Twinair sein, oder?
      Zwei JMPB L-Ring-Kolben hatte ich schon mit der Kurbelwelle mitbestellt, zwei zusätzliche Ringe auch. Die scheinen nur etwas "groß" zu sein, meintest du das mit anpassen?
      Das freundliche Mofarennteam aus Raubach im Westerwald:
      hedwigsthal-cowboys.beepworld.de :thumbsup:
      K&N bekommt man auch bei allen möglichen Ebay-Händlern. Bei K&N kann man auf der Homepage eine komplette Modellübersicht mit allen Maßen runterladen. Einfach was passendes aussuchen und dann mit der Teilenummer suchen.

      Ein guter Luffi ist wichtiger als 90% aller Tuningsmaßnahmen. Was nutzen die, wenn der Motor nach einer Weile den Geist aufgibt, da er zuviel Staub gefressen hat. Wir sprechen da aus Erfahrung. Ich habe gerade meinen K&N vom letzten Rennen saubergemacht. Außen komplett mit Staub und Sand eingesaut, innen kein Körnchen.
      k&N is aber nochmal nen gutes stück teurer als Twin air ( ja man soll nicht sparen )

      wir fahren in einem suzuki ts 80 Luftfilterkasten nen zerschnittenen twin air ( nen grossen twin air für 20€ gekauft und passend zum kasten geschnitten aus einem filter holt man da 2 einsätze raus )
      den dann geölt und nach 6 stunden bohnhorst 1 mal gewechselt und mim zweiten nochmal 6stunden raus
      aussen pfui innen nüschte ^^
      Hallo

      Ich habe nun auch nen Twinair auf meinen Möff oben.




      Ausenrum noch ne "Hülle" gebaut welche vor Mechanischer Beanspruchung schützt und gröbsten Dreck vernhält.
      Halterrung der Hülle wird jedoch nochmals abgeändert;)

      Twinair Luffi: mit 110mm Durchmesser und 130mm Lang versteckt sich darunter;) Natürlich eingeölt (daher auch Blau^^)

      Gruß
      Puch fahren ist Nationalstolz leben!