Autocross mit BMW E36

      Autocross mit BMW E36

      Hallo Leute,
      ich möchte euch nun auchmal unser Autocrossprojekt vorstellen :D
      Für die, die sich nichts darunter vorstellen können, man nehme irgendein Auto, statte es mit einem Überrollkäfig aus und fahre mit 100 anderen 6 Stunden lang auf ner Wiese im Kreis. Also ähnlich wie die Mofarennen nur das es hier fast kein Reglement gibt.

      Letztes Jahr hat sich einer aus dem Nachbarort doch gedacht hier mal soetwas zu veranstallten. Grund war das es hier in der Gegend kaum solche Veranstaltungen mit Autos gibt. Die Regeln sind einfach; schnapp dir ne Kiste und wer am ende der 6 Stunden die meisten Runden absolviert hat, hat gewonnen. Die Nachfrage war tatsächlich auf anhieb so groß das es letztes Jahr schon über 80 Teams gab die teiilnahmen. Aber wie beim Mofarennen ist ungefähr nur die hälfte der Starter auch durchgekommen, da hier auch wirklich jeder teilnehmen kann/ darf ;)
      Dieses Jahr sind es bereits jetzt 90 Nennungen für das Rennen, das erst am 29. 09. ausgetragen werden soll. Laut gerüchten kommen dieses Jahr sogar die Ludolfs und DMAX.

      Wir waren letztes Jahr auch schon dabei, das Ergebnis weis ich leider nichtmehr, war aber nicht so gut da wir etliche Probleme hatten...
      Als Fahrzeug haben wir einen BMW E36 318i als Limosine. Den haben wir für 50€ mit heckschaden gekauft... der heckschaden war aber nicht sehr schlimm so dass es mit etwas ausbeulen und neuer Kofferraumklappe auchschon erledigt war.
      Gemacht haben wir letztes Jahr eigendlich nur was für die Sicherheit, außer die Höherlegungsplatten für die Dämpfer vorn und hinten. Der Käfig wurde selbst gebaut sowie Verstrebungen im Motorraum und unter dem Auto angebracht. Dazu noch Schalensitze + Gurte und ein gescheites Lenkrad. Das Auto haben wir natürlich komplett leer gemacht und allen unnötigen Ballast entfernt. Dann wurde noch schwarz matt gerollt und gut ist... dachten wir zumindest.
      Im Rennen tauchten dann ganz andere Problem auf. Erstmal waren die Winterreifen völlig ungeeignet und somit wurde dann noch schnell ein satz Crossreifen zusammengesucht, zum glück war ein Reifenservice vor ort. Dann hatten wir auchnoch Probleme mit der Kühlung. Der Schlauch oben am Kühler ist abgebrochen bzw. der Anschluss am Kühler. Laut Kumpel eine BMW Krankheit bei alten Kühlern. Das wurde dann immer behelfsmäßig repariert, aber die Kopfdichtung haben wir uns bei dem Rennen trozdem zerschossen...


      der Böse Blick musste einfach :D

      hier ein stockcar welche auch viel dabei waren... rammen und schieben ist aber strengstens verboten.

      hier eine etwas abenteuerliche konstruktion des überrollkäfigs... ich hab gedacht ich seh nicht richtig... da haben die nägel durch den beifahrersits noch rausgeguckt :D

      rost, ein leidiges thema :)

      nach dem rennen:



      Dieses Jahr sind wir natürlich wieder dabei, diesmal mit ein paar technischen Änderungen hoffentlich deutlich erfolgreicher als letztes Jahr :)
      Der 318i Motor kommt raus und wird gegen einen 318is Motor ausgetauscht. Der is Motor stammt ursprünglich aus dem E30 vom Kumpel, der wurde bei nem Wildunfall leider zerstört.
      Der is Motor hatte vorher schon Schmiedekolben, verstärkte Pleuel sowie etwas schärfere Nockenwellen, Chip und einen Fächerkrümmer. Zusätzlich kommt noch die Schaltsaugbrücke des E36 auf den Motor und die Kupplung bekommt ne Sintermetallscheibe. Neue Dichtungen und neues ÖL natürlich auch.
      Das Differential wird mit einer 70% Sperre versehen, das Getriebe bekommt eine Schaltwegverkürzung.
      Das komplette Fahrwerk wird nochmals um 1- 2cm angehoben
      Der Kühler wird erneuert und zusätzlich werden die anschlüsse mit Metallhülsen verstärkt.

      So das sind bis jetzt so die grundlegenden Änderungen die wir noch vornehmen werden. Es sind natürlich noch etliche Kleinigkeiten zu erledigen... zum beispiel endlich mal den Käfig lacken :D

      aktuell: das lüftergebläse + heizung sind rausgeflogen.

      karre aufbocken *duckundweg* :whistling:

      alter motor raus

      alter motor

      is motor links im bild




      gruß emule
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Sehr, sehr cool! Habe ich auch schon lange vor, aber irgendwie finde ich keinen der da ernsthaft mitspielen will. Nach dem Motto, ich will auch fahren, aber bezahlen will ich nichts. Außerdem hab ich keine Möglichkeit den Karren zum Rennen zu fahren etc.
      Aber wirklich, 'ne schöne Sache.
      Jetzt kommen bestimmt wieder'n paar und meckern, dass Du den guten BMW schrottest :D

      Viel Spaß und Erfolg bei den nächsten Terminen!
      Kawasaki ZXR 400
      Kawasaki Z550
      Kawasaki ZX10-R Ninja
      Kawasaki ZRX1100
      Schön mal was vom Autocross im Forum zu lesen. Ich bin auch seit über 10 Jahren regelmäßig aufm Acker zum gucken. Bei den Autocross Veranstaltungen vom WACV gibt es aber neben den Langstreckenläufen ( was du ja auch fährst ), vor allem die normalen Klassen. Diese fahren Training + Wertungsläufe a 8 Runden. Da geht es vor allem um Motorleistung, als um 6 Stunden Dauerfeuer am Stück.

      Gut das der Ps stärkere motor folgt. Viel Glück beim Rennen !
      Lass das mal den Papa machen.
      Also das Auto haben wir so eigendlich mehr oder weniger vor der Schrottpresse bewahrt. kaputt war der Wagen ja vorher schon :)
      Es ist schon ein deutlich größerer Aufwand soetwas auf die Beine zu stellen als beim Mofarennen. Ohne Team funktionierts eigendlich nicht, es seiden man hat sehr viel Geld.
      Wir sind momentan zu viert, und jeder bringt sich gut ein. Da ist der KFZ-Mechaniker der das nötige fachwissen zur technik hat. Der Feinwerkmechaniker der uns spezielle teile herstellen kann. Ein Kumpel arbeitet im Baumarkt und kommt so günstig an Werkzeug und kümmert sich momentan um Sponsoren... und ich bin auchnoch da :D

      @Kuethe-racing
      Das Rennen, wo wir teilnehmen kannst du damit denke ich nicht vergleichen... wie gesagt es existiert eigendlich kein technisches reglement, und in ein offizielles DMSB reglement würde unser Auto eh nicht reinpassen, aber wir fahren ja auch nur zum spass :)

      Vorhin haben wir dann mal den Käfig noch gestrichen... hoffentlich sind morgen die Teile fürn Motor da dann gehts weiter.








      preisfrage: von wo hab ich dieses foto gemacht :D ?


      gruß emule
      Geile Sache, klingt nach viel Spaß.
      Der Motor interessiert mich ja.. was hat der denn für nocken ? Wieviel PS ? :D

      und willste nich lieber die E30 Ansaugbrücke nehmen und die kanäle auf den Kopf anpassen?
      "Die wirklich wertvollen Momente im Leben lassen sich daran messen, wie oft die Seele berührt wird." (Soichiro Honda)
      es ging in den letzten Tagen leider nur schleppend voran, da der Motor fertig gemacht werden musste.
      Inzwischen hängt er sogar schon wieder im Auto nachdem wir endlich den heckmeck mit dem Kabelbaum überstanden haben :D

      Ölwanne wurde getauscht; 2-teilige gegen 1-teilige


      Schaltsaugbrücke eingebaut...


      Wir hatten einen Motorkabelbaum aus ebay besorgt um den E30 M42 auf E36 M42 anzupassen, jedoch hatten wir beim einbau ein paar schwierigkeiten, erst wussten wir nicht welche Stecker eigendlich anders sind und so wurde der defekte 318is vom Kumpel als Musster hergeholt.
      Erst waren dann nur zwei Kabel zu kurz. Die haben wir dann aus dem defekten 318is genommen... das artete dann weiter aus bis wir merkten das der Kabelbaum aus ebay der falsche ist. Aber da wir eh schon dabei waren haben wir eben den ganzen Kabelbaum vom defekten 318is ausgebaut, der andere Kabelbaum geht zurück an Absender.


      Als die Ventildeckeldichtung neu gemacht wurde, stellte sich raus das es wohl doch originale Nocken sein müssen weil dick und fett BMW drauf stand... da hat der Vorbesitzer wohl geflunkert.


      Powerflex rein und Servo stillgelegt


      Der Motor ist fertig und kann nun rein



      Ich bin jetzt echt froh das der Motor passt.
      Hätte nicht gedacht das es so aufwändig ist vom e30 auf e36 umzubauen obwohl beide den M42 Motor haben gibt es etliche Unterschiede.

      @Myth
      wie gesagt Nocken sind wohl original PS; keine ahnung :S
      warum die E30 Ansaugbrücke? Meines wissens ist gerade die Ansaugbrücke für den kleinen leistungsunterschied verantwortlich und besserer drehmomentverlauf im niedrigen und mittleren Drehzahlbereich. klär mich bitte auf :)

      gruß emule
      Das Auto ist soweit zusammen...
      Haben das Dif jetzt doch verschweißt, mal sehen wie lange es hält :)
      Das Heck hat auch noch ne kleine verstärkung bekommen, in form von nem 42er rohr und dem träger der anhängerkupplung alles soweit unsichtbar unter der stoßstange.
      vorne wird noch ne art Kuhfänger installiert :D aber ebenfalls dezent :whistling:

      Startnummerntafel fürs Dach


      Auspuff fertig gebaut


      gruß emule
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Geil, der Auspuff sieht gut aus. Was is das fürn ESD?

      Naja meiner Meinung nach ist die Brücke vom M42 die bessere für einen Sportmotor. einfach und relativ kurz aufgebaut.. und wenn man die noch etwas vergrößert is das bestimmt besser als das E36 ding.. Klar in der Mitte läuft die vllt nen tucken schlechter aber Obenrum denke mal besser. und die 4 PS sind sowieso lächerlich, mit Chip hat man ja schon an die 150 beim 318is. Der Motor wurde aus Marketing Günden von der Leistung etwas zurückgenommen weil der sonst schon an die Fahrleistungen des 325 drangekommen wäre zu E30 zeiten.
      angeblich soll der M42 ausm E30 über die Brücke zum Kopf wo die Ansaugbrücke dann dran ist etwas gedrosselt sein. der Querschnitt ist etwas geringer als der der Einlasskanäle. Hab das aber noch nich getestet.
      "Die wirklich wertvollen Momente im Leben lassen sich daran messen, wie oft die Seele berührt wird." (Soichiro Honda)
      ich hab nachdem du das geschrieben hattest mal danach gegoogelt und bin auf folgendes gestoßen
      klick mich hart :)

      wenn ich das richtig verstehe nutzt der motor die gasschwingungen aus, die bei den unterschiedlichen ansauglängen entstehen. hat bei hoher drehzahl sogar einen kürzeren ansaugweg als der E30.
      aber naja, mal sehn wies sich nacher fährt.
      viel erwarten wir eh nicht davon :)

      eckdaten zum auspuff reich ich nach.

      gruß emule
      So. is ja nichmehr allzulange hin bis zum Rennen.

      Der Auspuff ist wie gesagt eigenbau mit 60mm innen und der Endschalldämpfer ist ein universaler, dazu hab ich leider nichts genaueres.

      Wir sind soweit eigendlich fertig... diese Woche kommen noch die letzten Feinheiten.
      Haben uns nen "Kuhfänger" vorn drann gebaut :D aber so das man ihn nicht sieht.


      auch nochmal ein bischen höher kam er


      hier steht er auf den Rädern!


      wer erkennt das Maskottchen? :rolleyes:


      gruß emule