Babybenz

      Die Vorgeschichte hab zwischen Weihnachten und Neujahr Abends beim rumsurfen in Mobile spontan einen 201er Benz um 550€ entdeckt, war mit Abstand der günstigste Mercedes im Umkreis. Was mein Interesse dann richtig geweckt hat war die Tatsache das es ein 2,6L mit Schaltgetriebe ist, und man gerade diese Kombination nicht so schnell findet und erst recht nicht um so einen kleinen Preis.

      Direkt angerufen, am nächsten Tag das Auto angeschaut und um 450€ mitgenommen.

      Jetzt die wichtigen Daten in Kurzfassung.



      Bj 1988

      160PS Reihensechser

      5 Gang Schaltgetriebe

      elektrische Fensterheber. Schiebedach und Fahrersitz
      198000km scheckheftgepflegt und einen 5cm Stapel an Rechnungen und Tüv Berichten dabei, leider viel bei ATU gemacht siehe später bei den Mängel.
      Automatisches Sperrdifferential
      Anhängekupplung

      5 Vorbesitzer, Jahreswagen, dann lange Rentner dann 2 jüngere innterhalb eines Jahres die ihn wohl gehen lassen haben, und der jetzige wo ihn 2 Jahre lang fuhr

      einen Monat Tüv und ein gepflegter Reparaturstau





      Die Bestandsaufnahme ergab.

      Ventildeckeldichtung richtig undicht

      3 Wagenheberaufnahmen rostig, am Radlauf etwas und an der Fahrertür aber lässt sich abschleifen, die Wagenheberaufnahmen müssen geschweißt werden

      Bremsen hinten unten und rostig

      Hinterachse völlig ausgeschlagen (Raumlenkerachse, jedes Rad ist mit 5 Streben befestigt also ziemlich komplex)

      Einspritzung versaut, ruckeln und Leistungsverlust bei Volllast, schlechtes Starten

      Loch in der Sitzwange

      Handschuhkastendeckel sind die Scharniere kaputt



      Die KE dann eingestellt, Fehler waren ein falsch eingebauter KLR wodurch die ganze Anlage in die Notlauf ging (die KE Jetronic läuft auch ohne Stromversorgung), Volllastsignal dank verstelltem Gasgestänge nicht erkannt, und ein Druckstellglied war defekt, was ich noch in der Firma rumliegen hatte.

      Motor abgedichtet, und dann die größte Arbeit die Hinterachse der gesamte Lagersatz kostet allein schon 400€ und hat mich dann einen Tag beschäftigt.





      Und so schaut er aus, understatement pur
      zum Preis eines Reifensatz
      Was meint Auto braucht? Zulange bis der Tank voll ist.
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Als nicht KFZler ists halt ein wirtschaftlicher totaler. Allein was die Achse kostet mit Arbeitslohn, die Fehlersuche an der KE noch dazu.

      Geplant ist sauber herrichten, verkaufen und wenn er nicht das bringt was er soll bleibt er und bekommt nen 3L Motor der passt nämlich Plug and Play, Einspritzung etc. alles gleich. Nur 20PS mehr :D
      Was meint Auto braucht? Zulange bis der Tank voll ist.
      Ich steh da gerade voll im inneren Konflikt, 3L Umbau, Turbo oder ähnliche Ubauten wären richtig spaßig aber deutlich zu kostenintensiv Oder die Vernunftsvariante, verkaufen. ;)

      Die Scheiben sind leider getönt, aber gut gemacht da lass ichs drin.

      Einzige noch nennenswerte Schwachstelle, extrem lang übersetzt. Zweiter gang geht kurz vor 110 in den Begrenzer also ein Autobahnfahrzeug.
      Was meint Auto braucht? Zulange bis der Tank voll ist.
      Hab gestern beide Wagenheberaufnahmen neu eingeschweißt, die Scheibentönung entfernt was ein richtiges gefrickel war. Und noch das Typenschild entfernt und ein neues mit 190D:D
      Was meint Auto braucht? Zulange bis der Tank voll ist.
      Werbung zur Finanzierung des Forums