Getriebeölverlust noch tolerierbar?

      Getriebeölverlust noch tolerierbar?

      Ich hab bei meinem Garellimotor einen Ölverlust von knapp 300mL auf 1000km.
      Unterm Motor keine Öltropfen oder Nasen....alles trocken..Qualmt nicht...was mir auffiel,das über Nacht sich eine ganz minimale Ölmenge unten im Kurbelhaus ansammelt...fiel auf,als ich den Motor ohne Zylinder stehen hatte.

      Wird also entweder die Gehäusedichtung oder Wellendichtring sein.
      Weil ich Faul bin und der Motor gut läuft,würde ich den ungern zerlegen.
      Ich frag mich nur ob die Zuverlässigkeit drunter leiden könnte,da ich ungern im Sauerkraut stehen bleiben möchte...

      ich vermute,das der Ölverlust evtl mal grösser werden kann und dann immer noch Zeit für die Reparatur wäre...die Ölmenge auf 1000km scheint mir noch unwichtig zu sein.

      Möcht nur andere Meinungen dazu hören da mir ein solcher schleichender Ölverlust ohne das was rausläuft so noch nie untergekommen ist.
      Kerzenbild ist auch absolut ok..
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Ich würde weiterfahren bis es knallt...
      Im schlimmsten fall kanns dir halt Kurbelwelle+Zylinder und Kolben kosten. Aber das doch eigentlich auch erst wenn sich die "Falschluft" oder Zusatzschmierung richtig beim Motorlauf bemerkbar macht.

      Könntest dir natürlich auch Gedanken über Getrenntschmierung machen...einfach 2 Taktöl ins Getriebe füllen...:D
      Die 0,3L Ölverlust sind natürlich wenig und wenns schon länger im Rennmoped problemlos läuft wärs ja ok.
      Ich hatte mir Gedanken über einen möglichen Schmierfilmdefekt gemacht weil ich nicht weiss wie gut sich ATF3
      Getriebeöl zum teilsynthetischen Mischöl verhält und da der Weg auch andersrum offen ist wird das Getriebeöl zumindest mit Kraftstoff verdünnt und das hab ich ja dann im Getriebe.Möglich scheint auch eine defekte Mitteldichtung vom Gehäuse und das da plötzlich durch die VV im Kurbelhaus die Dichtung soweit weggedrückt wird das schlagartig eine grosse Menge Getriebeöl reinkommt und die Kiste irgendwo liegen bleibt.

      Das irgendwas Knallt,will ich ja vermeiden da Garelliteile nicht so häufig zu bekommen sind..erst recht nicht die gesuchten 3Gang Handschalter die ich ja fahre und die Überholung dieses Motors war die nächsten paar Tkm noch nicht eingeplant.

      Ok..ich werd den Ölverlust im Auge behalten und zwischendurch mal Ölwechsel machen um die Zeit zu Überbrücken bis ich einen anderen Motor überholen kann..