An die Elektriker - Anschließen eines Drehstrommotors

      An die Elektriker - Anschließen eines Drehstrommotors

      Ich habe hier eine von meinem Schwager eine Maischepumpe mit Drehstrommotor.
      Es ist ein Motor den man in Stern/Dreick laufen lassen kann. Der Schalter ist kaputt. Bis jetzt alles kein Problem, einen Schalter könnte ich bestellen, auch kenne ich mich mit den Schaltungen für Drehstrommotoren aus. Auch weiß ich über das Anschlussschema beischeid mit Ua Va Wa und Ub Vb Wb.
      So jetzt das Problem: Mein Schwager hat den Schalter ausgebaut und die Wicklungen nicht gekennzeichnet. Der Motor hat drei gelbe und drei rote Anschlusskabel. Ich weiß, das die gelben die "a" und die roten die "b" sind. Leider hat der U V W nicht gekennzeichnet. Ich habe den Motor mit dem Ohmmeter durchgemessen komme aber nicht weiter.

      Wenn ich von einem gelb (a) auf die drei roten messe habe ich immer folgendes Schema:

      gelb (1) - erster roter = 2,4 Ohm
      gelb (1) - zweiter roter = 2,4 Ohm
      gelb (1) - dritter roter = 4,2 Ohm

      gelb (2) - erster roter = 2,4 Ohm
      gelb (2) - zweiter roter = 2,4 Ohm
      gelb (2) - dritter roter = 4,2 Ohm

      gelb (3) - erster roter = 2,4 Ohm
      gelb (3) - zweiter roter = 2,4 Ohm
      gelb (3) - dritter roter = 4,2 Ohm

      Gibt es eine Möglichkeit, an Hand dieser Werte U V W zu bestimmen?
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Leider hat der Motor kein Klemmbrett. Die Bezeichnungen U V W - a b standen auf dem Schalter. Mein Schwager hat leider nicht alles abgeschrieben und gekennzeichnet sondern nur aufgeschrieben, dass die gelben a und die roten b sind.
      Bild nützt glaube ich nicht viel: Motor aus dem sechs kabel rauskommen, drei gelbe und drei rote.
      Hallo,

      den Widerstandswerten zufolge würde ich erst mal sagen, das es sich um einen polumschaltbaren Motor handelt. Also einen Motor mit zwei Drehzahlen, aber die Widerstandswerte passen irgendwie nicht so ganz.
      Bei einem normalen Drehstrom-Asynchronmotor sollten immer nur zwei Leitungen untereinander, also nur die beiden Enden der jeweiligen Spule, z.B. rot 1 und gelb 1 "verbindung" haben. Bei allen anderen Kombination sollte der Widerstand im mega Ohm Berreich liegen.

      Gruß

      Miklas

      Also wenn die Gelben wirklich Ua Va Wa und die Roten Ub Vb Wb sind, brauchst du eigentlich nicht viel ausmessen. Sollte dem so sein, sollte sich der Motor, wenn du auf die Gelben Spannung gibst mit der langsamen Drehzahl drehen. Mit den Roten nichts machen, aber irgendwie einzeln isolieren, mit Lüsterklemmen oder so. Vorsicht die roten Drähte stehen dann auch unter Spannung. Wenn die Drehrichtung nicht passt, zwei gelbe Drähte tauschen. Für die schnelle Drehzahl die Gelben brücken und spannung auf die roten geben. Wenn die Drehrichtung nicht passt, zwei rote Drähte tauschen. Das sollte es eigentlich gewessen sein.

      Gruß

      Miklas

      Wo kommt denn der eine 4,2 Ohm Wert her?Oder die beiden 2,4 Ohm Werte?

      Ist der Motor noch als Dreieck beschaltet gewesen als du gemessen hast?Oder wars ein Schreibfehler?

      Willst du eine Dreieck oder Sternschaltung oder solls umschaltbar werden?

      Der eine abweichende Wert gefällt mir nicht....mess doch mal alle roten oder gelben Strippen untereinander
      ob da zufällig ein Durchgang besteht(der nicht sein darf)!Wenn die Wicklungen unbeschaltet bzw offen sind.

      Die 3 Wicklungen dürfen keine unterschiedlichen Werte besitzen.....evtl liegt ein Windungsschluss vor.
      Damit wäre der Motor defekt!!
      Hab mal was angehängt.
      Wie ich sehe bist du aus Landau, wenn du nicht weiterkomst fahr mal zu Josef & Josef sind bei den Pfalzwerken. Rainer Josef ist ein guter Freund von mir,
      sag ihm einen schönen Gruß von Matthias aus Laufach und er wird dir bestimmt helfen.
      Bilder
      • dahlander.gif

        49,36 kB, 759×1.050, 14.418 mal angesehen
      HISP Racing Team
      Hain im Spessart
      www.Hisp-racing.de.to

      Puch Maxi
      Mehrere Honda PXR