Kreidler Flory MF 23

      Kreidler Flory MF 23

      Hallo Leute,

      heute möchte ich gerne mal Projekt vorstellen und vielleicht hat der eine oder andere ja noch Anregungen für mich.

      Angesteckt hat mich der Virus " Mofarennen" 1998.
      Nach mehr oder weniger guten Lehrjahren mit Puch Maxi S habe ich mich dann 2003 dazu entschlossen etwas neues auszuprobieren.
      Gesagt getan ; Honda PX-R gekauft, ca. 1000 Std. und einiges vom Ersparten investiert
      :S .

      2003 war dann recht Erfolgreich für mich, leider wurde mir meine Variomatik zum Verhängniss und ich wurde in Norddeutschland von den meisten Rennen ausgeschloßen ( Variomatik = Roller
      :cursing: ) und ich mußte um überhaupt noch fahren zu dürfen eine immer weitere Anfahrt in Kauf nehmen.

      Aus dem Grund habe ich dann 2004 mein Moped an einTeam aus Liedolhsheim verkauft.
      Es folgten 2 Jahre Crossrennen mit meiner YFZ 450 bis zum 23.09.2006.
      Unfall beim Training...Diagnose.....2 facher Beckenbruch. Na Toll ....das ist ja super gelaufen.
      Anschließend Quad verkauft.....ein Haus gekauft und bis lang 4 Jahre meines kompletten Jahresurlaub incl. der Wochenenden und alles andere auch ins Haus gesteckt.

      Dann Januar 2011 steckt mich erneut der Mofavirus an.

      Kreidler Fory gekauft.............ein bißchen Umgebaut.......Fertig.

      Dann am 18.06.11 auf nach Bielefeld zum 1. Rennen, endlich wieder fahren.
      Pustekuchen....bekomme keine Starterlaubniss......weil Wasserkühlung und Fußrasten.

      Schade eigentlich.......hab gehört Bierdeckelsammeln soll auch ganz Spannend sein....


      Gruß Casi







      Bilder
      • P1010026.jpg

        21,35 kB, 160×120, 2.445 mal angesehen
      • P1010027.jpg

        21,8 kB, 160×120, 2.448 mal angesehen
      • IMG_0177.jpg

        15,32 kB, 160×120, 2.449 mal angesehen
      • 059.jpg

        21,46 kB, 160×120, 2.484 mal angesehen
      • 087.jpg

        25,11 kB, 160×120, 2.402 mal angesehen
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      GEtawayinstockholm schrieb:

      Heftige Geschichte, die Bilder sind leider total klein würde gerne mehr sehen vorallem von der Kreidler! Hast du dann mit Alex Racing zu tun gehabt? Mir kommt die Honda PX da so bekannt vor.

      Hi,
      ja Alex ist ein guter Freund und er hat mir viele Tips und Anregungen gegeben.
      Ich kennen niemanden der so viel Ahnung von der PX hat wie er. An dieser Stelle " viele Grüße".

      Bilder kommen noch..........

      road-fighter schrieb:

      jo, größere bilder wären nett! erzähl ma ein bisschen was zu deinen mofas. scheint ja ne menge arbeit drin zu stecken.

      Hi,
      die PX hatte ne MT 8 Gabel,Mazzochi Federbein,PVL,21 Dellorto, Polini Evo 2 WC Zylinder,elektrische WaPu ,Malossi Vario,Yasuni C 16 Auspuff,großen Wandler, Vollwagen KW mit anderem Pleuel und Silberlager,Polini Membrane,Malossi Kupplung.

      Hmm....ich glaube das waren die wesentlichen Dinge.
      Durch die Vario war sie natürlich immer im optimalen Gang.......als Höchstgeschwindigkeit ( allerdings brauchte sie dafür eine längere Strecke) hatte ich mal 102 kmh drauf.
      Wenn ich das schnalle :S wie das mit größeren Bildern hochladen geht stelle ich noch ein Bild darüber ein.

      Die Kreidler hat ne Gamma Gabel, Hercules GT Tank, Verlängerte Flory Sitzbank,der Rahmen ist verstärkt, Mazzochi Gasdruckdämpfer, Vollwagen KW mit Samarinpleuel, Malossi Membrane, PVL, 21 Stage 6 Vergaser, Handgemachter Reso Auspuff, elektrische WaPu, Gamma Kühler, Renngetriebe, gerade verzahnter Primärantrieb,MHR Team WC Zylinder,Umbau auf Fußbremse,z.Zt. arbeite ich daran hinten eine Scheibenbremse zu montieren.....mit den Originalen geht gar nicht......Bremsweg wie ein Containerschiff :rolleyes: .Da durch das sie nur 3 Gänge hat, und ein recht schmales Drehzalband, ist sie sehr gewöhnungsbedürftig zu fahren.Aber da bin ich zuversichtlich dass das mit der Zeit auch besser wir.

      Raceliche Grüße
      Casi
      wie ist die px so zu fahren also zwecks der einarm schwinge. Habe auch sowas vor für Mofarennen zu bauen. Aber dann auch richtig mit lc zylinder und allem drumm und drann nur bei uns müssen die mühlen halt pedale und nur 50ccm haben. Aber gute Kisten haste da. Willste keine abgeben :D. MFG Kalle

      K@lle schrieb:

      wie ist die px so zu fahren also zwecks der einarm schwinge. Habe auch sowas vor für Mofarennen zu bauen. Aber dann auch richtig mit lc zylinder und allem drumm und drann nur bei uns müssen die mühlen halt pedale und nur 50ccm haben. Aber gute Kisten haste da. Willste keine abgeben :D. MFG Kalle

      Hi Kalle,

      das mit den Pedalen ist bei der PX kein Problem.
      50 ccm hatte meine auch nur, allerdings würde ich Dir empfehlen hinten anstatt der Speichenfelge eine Gussfelge zufahren.
      Mir ist es bei einem Rennen in Damscheid passiert das die Speichenfelge gebrochen ist.
      Mit den Gussfelgen hatte ich keine Probleme mehr.
      Desweiteren würde ich hinten auch einen guten Stoßdämpfer einbauen, dann läuft das einwandfrei.

      Die PX habe ich bereits 2004 an ein Team aus Liedolsheim verkauft, und die Kreidler ist unverkäuflich 8) .

      Gruß Casi
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Sag mal- kann es sein, das ich euere Kiste am Samstag in Beelen gesehen hab? War auf jedenfall ne Kreidler mit nem Wassergekühlten Zylinder, allerdings mit argen Problemchen.. Mofa mit der besten Rauchentwicklung... aber wenns dann mal vorwärts ging, dann aber hallo! Wir haben in der Klasse, wo du gefahren bist, noch den 3. Platz geholt... die ersten 20- 30 Runden herrschte da ein nicht zu unterschätzender Atomkrieg auf der Piste... Döner Kebab mit alles: gegenseitiges Rausschießen, übers Vorderrad fahren, Unfall provozieren mit Felgenbruch und anschließender Boxeinlage, Disquali für ein Team wegen unfairen Fahrens (vorrausgegenagen war der mehrfache Effe-Finger des wesentlich langsameren Vorrausfahrers)- war wirklich alles dabei! :D
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Lude-Zuhaelter“ ()

      Brechstange ist wohl nicht so ganz das richtige Wort, Frankie- das war dafür VIEL zu harmlos. Mark hat sich halt aus allem Rausgehalten, und ist wirklich mit Bedacht und Weitsicht gefahren- keine großen Rempelleien und nix- sicher hätte es noch weiter nach vorn gehen können, aber mit ner 1gg Automatik gegen Wassergekühlte Schalter auf enger Strecke und den- doch etwas harten- Fahreren war das ein echt gutes Ergebniss. Frag mal Gurke- der hatte auch ganz schön doof gekuckt, wie er von GTR in die Botanik geschickt wurde... :D
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      Ich finds einfach nur krass das man sich schon gegenseitig beschuldigen muss das der Eine oder Andere bescheissen würde. Und dann dazu noch Geschichten liesst wie gegenseitiges rausschubsen oder Unfall provozieren. In meinen Augen sollte man das ultimative Ziel eines Mofa/Rennens nicht aus den Augen verlieren und das ist immer noch das der Spaß dabei im Vordergrund steht. Natürlich gibt es immer rempeleien in den engen Kurven, das bleibt nicht aus aber da gibs immer einen der dann nachgibt und einsieht das der andere gerade in der Kurve besser rumkommt. Der kleine Sport des Mofarennens war eigentlich mal dazu gedacht Spaß zu haben, mit wenig Geld ein großes Rennen in der Gemeinde zu veranstalten aber wenn man da schon von Krieg auf der Piste erzählt, dann geht das doch schon total am Thema vorbei.

      Is nich schlimm, is nur Franky :shook:

      Lude-Zuhaelter schrieb:

      Sag mal- kann es sein, das ich euere Kiste am Samstag in Beelen gesehen hab? War auf jedenfall ne Kreidler mit nem Wassergekühlten Zylinder, allerdings mit argen Problemchen.. Mofa mit der besten Rauchentwicklung... aber wenns dann mal vorwärts ging, dann aber hallo! Wir haben in der Klasse, wo du gefahren bist, noch den 3. Platz geholt... die ersten 20- 30 Runden herrschte da ein nicht zu unterschätzender Atomkrieg auf der Piste... Döner Kebab mit alles: gegenseitiges Rausschießen, übers Vorderrad fahren, Unfall provozieren mit Felgenbruch und anschließender Boxeinlage, Disquali für ein Team wegen unfairen Fahrens (vorrausgegenagen war der mehrfache Effe-Finger des wesentlich langsameren Vorrausfahrers)- war wirklich alles dabei! :D

      Hi Lude,

      ja Du hast Recht,ich war auch in Beelen.
      ich bin am bauen und hatte leider nur wenig Zeit mein Moped vernüftig abzustimmen.
      Für das nächste Rennen in Osnabrück hoffe ich alles in der Griff zu bekommen.Leider nimmt sie überhaupt kein Standgas an ;( .
      Mal sehen was ich da noch machen kann.

      Dein Moped habe ich im letzten Jahr im Winter bereits in der Reithalle in Neuringe gesehen.
      Schönes Teil und ging richtig gut, wie auch in Beelen......Respekt.

      Dieses ganze durcheinander in Beelen habe ich garnicht richtig mitbekommen.
      Mein Kumpel sagt mir nur er wäre im Rennen auch attackiert worden. Ich fand die Strecke sehr schmal mit nur wenigen Möglichkeiten zu überholen ( wenn mein Baby mal richtig lief hatte ich sogar die Power dazu :) ) das hat die schnelleren vielleicht auch ein bißchen dazu verleitet so agressiv an die Sache ran zu gehen. OK ist das sicherlich nicht und geht auch am Ziel vorbei.Aber die vielen Kurven und Fußschalter Moped`s haben mir persönlich auch nicht so gefallen.

      Ansonsten fand ich es echt nett da.......die Party war auch super.....

      Viele Grüße
      Casi
      Werbung zur Finanzierung des Forums