Opel Calibra.. hilfe?! :)

      Opel Calibra.. hilfe?! :)

      Moin

      da mein Astra ja klotten is und motor+einbau 6-800 euro kostet hab ich gradn calibra gefunden für 700 o0 sieht ganz gut aus hatt 250000 gelaufen... isn 2.0 16v

      kann mir jemand was dazu sagen?

      is BJ 1991

      rosten warscheinlich gerne oder? ^^

      is der Motor haltbar? is der C20XE
      :saint:
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      motor ist haltbar, zahnriehmen+ wapu+thermostat+spannrollen sollten regelmäßig gemacht worden sein.
      rost im einstieg an tür und schwelle, im hinteren radlaufbereich "Endspitzen".
      Türen hängen gern durch da lang, muss man gucken.. im kofferraum ist gern mal feucht bis nass durch die heckklappe und der unachtsamkeit der leute was die dichtungen angeht. reserveradmulde unbedingt checken. die motorhaube sollte auch mal überprüft werden, gammelt auch gern.

      domlager auf spiel prüfen, am besten ma auf ne bühne und von unten schauen..radlager sind gern mal kurz vorm durchbruch.
      kommt auf den zustand letztenendes gesamt an.. sollte schon passen wenn er sich sonst im rahmen hält, würd ich für neuen tüv mit winterreifen versuchen auf 550 runter zu drücken.. 250k sind schon ne menge, der motor ist zwar robust, keine frage... kommt halt auf die vorbesitzer/innen an...

      hätte zur not nochn astra f 5 trg. im angebot aber halt nur 60 ps maschine, sonst guter zustand, kein sichtbarer rost bis auf radlauf hinten rechts ein paar pickel..

      Achja, ganz Wissenswert -> calibra-team.de/modules.php?na…g&sop=viewarticle&artid=1
      calibra-team.de/modules.php?na…&sop=viewarticle&artid=17

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Werner“ ()