Kurzes Vergnugen

      Kurzes Vergnugen

      Auf diesem Blog gehts es um meine Suzuki TS 125er Bj 85 .Mochte hier etwas meine Erfahrungen und vor allem meine verrückten Pläne die ich mit dem Moped hab mit anderen Teilen.





      Als ich das Moped bekommen hab war es ziemlich hinüber, Motorlager, Elektrik, Bremsen usw. Eigentlich war nicht viel Gutes an dem Teil. Aber da ich ein Gefährt für die Arbeit brauchte und sie nichts gekostet hat hab ich bisserl was investiert um die Kleine wieder zum laufen zu bekommen.


      Nachdem ich den Motor neu gelagert hab und die Elektrik wieder ging hab ich mit der kleinen den einen oder anderen Ausflug gemacht.

      Na ja von der Leistung war ich nie so begeistert aber schon langsam bin ich mit hier fast überall hingekommen.


      So stand sie dann da als ich die wichtigsten Komponenten wieder am laufen hatte. Hab aber leider nicht mehr Fotos


      Stand: Januar 2010





      Gute 3 Monate danach auf einer Spazierfahrt hat sich die Ölpumpe der Getrenntschmierung verabschiedet und hab mir dabei nen schonen Kolbenfresser geholt. In der Zeit wo Zylinder und Kolben sich vereinigten bin ich fast auf die Nase geflogen. Als ich die Kiste dann endlich wieder daheim hatte wollte ich sie zum Schrotthändler bringen.

      Scheiss Kiste!!!!!
      So ist das halt: Mal biste Hund, mal biste Baum...
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      Wahre Liebe kennt keine Grenzen

      Nach einem Guten Monat Bus fahren und langer Überlegungen hab ich mich dann entschlossen das ganze Moped zu zerlegen und alles neu zu machen und sehr viel umzubauen.


      Der plan ist also das ich die alte TS auf Wasserkühlung umbaue. Dafür werde ich den Zylinder so umbauen das ich ihn mit einer 12 Volt Wasserpumpe aus den KFZ bereich kuhlen kann. Ich erhoffe mir halt mit dem Umbau auf die 22PS Marke zu kommen. Natürlich muss dann der Vergaser, Resorohr und so weiter auch noch geändert werden.


      Stand: Februar 2010


      Hier habe ich dann mal angefangen den Motor zu zerlegen















      Nach etwa 2 Tagen im Waschbenzin bad waren die Aluteile wieder recht ansehnlich.


      Und der Rest ist auch auseinander gebaut und gereinigt worden

      Rahmenheck war auch total verbogen und hatte 2 risse, muss neu gemacht werden




      Schwinge ist leider verbogen und gerissen muss also was neues her.

      So ist das halt: Mal biste Hund, mal biste Baum...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Toqunare“ ()

      Da die Alte Verkabelung damals nur grob Überholt wurde habe ich mir kurzer hand Kabel und Steckverbindungen geholt um dem Kabelsalat ein ende zu machen


      Stand: Mai 2010




























      Ich bin ja selber kein Stromer, aber wenn man sich bisserl Gedanken macht kann man so nen Kabelbaum auch ganz schnell selber machen.


      Wichtig ist einfach bloß das man an der Lima anfangt. Dan hoch zum Zündschloss und von dort aus mit einem Strang zur Zündung und mit dem anderen in den Gleichrichter.


      Um es mir einfacher zu machen, bin ich mit dem Kabel vom Gleichrichter in nen Kleinen Sicherungskasten gefahren. Somit konnte ich alle Komponenten einzeln anfahren und wen mal wo ein kurzer drauf ist hab ich den nicht auf der ganzen Boardelektrik.

      Vor allem da ich ja die Kühlung des Zylinder elektrisch betreibe



      Hab jetzt Batterie, Blinker, Bremslicht, Hupe, Scheinwerfer ,Tachobeleuchtung mit Anzeige und Wasserpumpe einzeln abgesichert.
      So ist das halt: Mal biste Hund, mal biste Baum...
      Da ich ja den Wassergekuhlten Zylinder verbauen will muss ich noch den Rahmen umbauen weil der Zylinder den Auslass gerade nach vorne hatt.


      Stand: Mai 2010






































      Somit ist der Teil des rahmen soweit fertig. Hab später dann noch den Heckrahmen dran geschweißt den ich aber wieder entfernen werd da ich vielleicht einen aus Alu bekomme bzw. selber machen werd


      Stand: August 2010




      So sieht der rahmen momentan aus. Muss noch einiges dran gamacht werden
      So ist das halt: Mal biste Hund, mal biste Baum...

      Strahlen und Pulvern

      So weit es in irgendeiner weise möglich ist werde ich alle teile an der TS Strahlen und Pulvern lassen. Eine gute Pulverbeschichtung ist einfach um einiges wiederstandsfahiger als Lack.


      Stand: August 2010










      So ist das halt: Mal biste Hund, mal biste Baum...
      Geiles Projekt, steckt ja schon ne ganze Menge Arbeit drin.
      Würde die Welle auch noch vermessen lassen falls du das nich schon vor hast.
      "Die wirklich wertvollen Momente im Leben lassen sich daran messen, wie oft die Seele berührt wird." (Soichiro Honda)
      Jup, wär ja schade wenn der motor nochmal aufmüsste wenn die kurbelwelle bald den geist aufgeben würde.
      "Die wirklich wertvollen Momente im Leben lassen sich daran messen, wie oft die Seele berührt wird." (Soichiro Honda)
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      bist du nicht der der im ausland als pipeline schweiser arbeitet? sry fallls ich dich verwechselt habe hab das in einem anderen forum gelesen


      ja der bin ich, aber motor bringt mir nichts weil 2 takter hier nicht mehr angemeldet werde durfen. Und die noch unterwegs sind werden halt mit der Zeit ausgemustert. Man kann daher keinen Motowechsel mehr machen.


      Jup, wär ja schade wenn der motor nochmal aufmüsste wenn die kurbelwelle bald den geist aufgeben würde.


      Da kommt noch ein neues Pleul rein und wir dan frisch gewuchtet
      So ist das halt: Mal biste Hund, mal biste Baum...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Toqunare“ ()

      Hab zwischen durch mal noch die Motorhalterung soweit fertig gemacht, schweissen geh ich am Montag:D












      Hab auch meinen Motor nochmal gespalten da ich den Membraneinlass jetzt doch ans gehause schweissen werd. Ist zwar mehr arbeit aber ich tu mich einfacher beim LC Umbau.
      So ist das halt: Mal biste Hund, mal biste Baum...