Zündapp Rennmofa-Tuning

      Zündapp Rennmofa-Tuning

      Hallo,

      ich habe mir ein Zündapp Rennmofa zusammengebaut und würde mich jetzt über ein paar Meinungen und tipps sehr freuen.

      Bis jetzt verbaut

      CS 25 Motor

      -Pvl-zündung
      - Athena Supertherm Zylinder
      - Rennzylinderkopf
      - 20 Dellorto Vergaser
      - Auspuff (provisorischer Hai Auspuff)

      bis jetzt geschätzte 7 bis 8 PS

      Jetzt meine Frage.

      Hat irgend jemand eine Ahnung wie eine Kawasaki KX 65 Auspuffanlage auf diesem Mofa sich auswirkt? Und was diese Leistung Bringt?
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Hallo erstmal

      Die 65er Crosseranlagen sind soweit ideal für den 70er Athena,der eigentlich nur 66cc hat.

      Leider bringen diese Anlagen ein relativ schmales Drehzahlband mit sich ,durch eine änderung des GGK auf ca 9-10° kann das aber relativiert werden.

      gruß gamma
      achso 50cc bin jetzt einfach mal von 70cc ausgegangen...

      ktm sx 50 anlage zB dann ggf mit geändertem ggk.

      ob die rechtslaufend ist weiß ich jetzt allerdings nicht...

      ansonsten kannste du die 65er anlage auch auf 50cc relativ gut fahren.

      gg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „gamma“ ()

      Ok dann werd ich mal eine 65er Anlage anpassen.

      Wie ist das eigentlich mit dem Schalldämpfer? Spielt die länge des schalldämpfersrohr´s eine Rolle? Oder kann ich das rohr beliebig lang machen, damit ich den schalldämpfer so verlegen kann wie ich ihn benötige?
      Meine Gedanken zum 50er Athena Supertherm:
      Alles etwas suboptimal- keine getrennt geführten ÜS-Kanäle- sondern leider nur 2 große Löcher, Stützer zeigen direkt 90° in den Auslaß, Kanäle am Zylinderfuß sehr klein, Auslaß ohne Steg, ÜS / Auslaß machen mit der Oridichtung nicht voll auf. Also da gibts sicherlich noch Optimierungsbedarf, bis man sich da an die Auspuffanlage traut...
      Schau mal her:
      Bilder
      • Foto0003-1.jpg

        119,91 kB, 2.560×1.920, 1.739 mal angesehen
      • Foto0007-1.jpg

        146,66 kB, 2.560×1.920, 1.631 mal angesehen
      • Foto0009-1.jpg

        114,19 kB, 2.560×1.920, 1.878 mal angesehen
      • Foto0010-1.jpg

        135,51 kB, 2.560×1.920, 1.461 mal angesehen
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      Lude,wie machstn du das immer mit den Nebenauslässen?

      von hinten also vom Auspuffstutzen her kommt man ja seeeeehr schlecht dran,gerade bei Zündapp.

      und wenn man von der Laufbahn kommt braucht man nen extrem kleines 90°
      winkelstück...


      Erläuter mal bisschen deine vorgehensweise bitte.

      gruß gamma
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Dremel, div. Fräser, KEIN Winkelhandstück (!), Akkubohrer mit langem 3mm Bohrer.
      Loch auf der Beschichtung anzeichnen, Beschichtung rausschleifen (extrem runtergeschliffene 409er scheibe wegen dem Radius), Flachfräser- ne Kante vom Auspuff her reinmachen, 3mm-Bohrer und viel Gefühl. Ich fühle mit dem Zeigefinger, wo das Loch in der Beschichtung ist, und dann Akkuschrauber und Go..treffe eigentlich ziemlich gut...
      Hoffentlich setzen die den Zylinder mal nicht gegen meine Maxi ein... muß ich denen wohl noch verbieten.. :D
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      Nur dieÖffnung am Zylinderfuß- die Strömer passen vom Winkel her eigentlich ganz gut. Außer natürlich die Boostports- dierekt 90° in den Auslaß- lässt sich aber mit 2k-Kleber ganz gut korrigieren...
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      erstma setz ich meine Krüppelmaxi gegen eure an .. :D


      ich hab das mit den Nebenauslässen mal an par Ori Zylindern versucht.. 1 Loch war immer perfekt.. vor lauter vorfreude verrutscht das 2. dann um 5 cm :hehe: :hehe:
      :saint:
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Soooo- Zylinder der 2te...
      Gemacht für ein bekanntes Forumsmitglied... :unschuld: :D
      Ich will hoffen, das der so wie er ist hält. Athena eben- im Beschichten sind die definitiv nicht die Profis- die NA waren kleiner, ich musste aber die Dinger größer machen, weil auf einer Seite die Beschichtung beim Rausschleifen abbröckelte. Sollte sich aber noch gut ausgehen- 2mm an der schmalsten Stelle sollte noch halten... SZ nach vorgabe- bin gespannt, wie der wohl läuft!
      Bilder
      • Foto0059.jpg

        238,61 kB, 2.560×1.920, 1.579 mal angesehen
      • Foto0060.jpg

        104,97 kB, 2.560×1.920, 1.343 mal angesehen
      • Foto0062.jpg

        97,23 kB, 2.560×1.920, 1.492 mal angesehen
      • Foto0063.jpg

        116,67 kB, 2.560×1.920, 1.558 mal angesehen
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      Wofür sind an diesen Stellen am Zylinder diese Einbuchtungen? Hat Myth bei seinem CS Zylinder auch nur n bisschen größer noch.

      Mfg Max
      Bilder
      • Foto0059.jpg

        686,59 kB, 2.560×1.920, 1.225 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Max“ ()