Warum /Bremse

      Warum /Bremse

      @all

      Warum funktioniert das Zug/Trommelbremsen-System bei einem Roller aber nicht beim meinem Rennmofa?
      Ich raff das nicht---das muss doch gehen..

      Jmd. eine Idee woran das liegen kann, dass ich beim Rennmofa das Hinterrad per "Seilzug" nicht zum blockieren bekomme..das beim Roller aber ja "normal" ist.
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Original von Herculesbubi
      der roller hat nen größeren hebel am hinterrad, verlänger den ma an deinem rad...


      hab schon den vom Vorderrad genommen und ging auch nix...
      ich raff das nicht


      @schnüffel..

      ori hinterbremse...
      ankerplatte durchbohrt um den zug einzuhängen..ansonsten alles ori
      ach so...zündapp CS ...
      wie gesagt, größeren hebel und auf zug halten das es schon fast bremst.
      da durch den größeren hebel weniger weg zurück gelegt wird (von den bremsbacken)

      nur die frage, was soll das bringen 2hebel am gasgriff?
      nich so das wahre, hab mal ne kreidler gesehen mit der funktion, der typ meinte ...schnapsidee..

      mfg
      @prima crosser

      also ich habe das Problem, dass ich beim Kurvenfahren immer "bremse" mit dem Fuss der noch auf dem Pedal steht...und beim Umbau auf Zug hätte ich ja einen "Freilauf" im Pedal...ansonsten macht es wirklich keinen Sinn,

      Ausserdem bremst man zu 90% eh nur vorne..von daher wäre es wahrscheinlich nicht mal wichtig ob das Hinterrad nu blockiert oder nicht.
      Und wenn beide Griffe direkt übereinander liegen, dann ist es kein Ding, ob man nun beide betätigt oder nur einen.


      UND
      wieso funktioniert es denn eignetlich vorne..?? ist ja nix anders eignetlich....??

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Team-M“ ()

      Original von Team-M
      @prima crosser

      also ich habe das Problem, dass ich beim Kurvenfahren immer "bremse" mit dem Fuss der noch auf dem Pedal steht...und beim Umbau auf Zug hätte ich ja einen "Freilauf" im Pedal...ansonsten macht es wirklich keinen Sinn,

      Ausserdem bremst man zu 90% eh nur vorne..von daher wäre es wahrscheinlich nicht mal wichtig ob das Hinterrad nu blockiert oder nicht.
      Und wenn beide Griffe direkt übereinander liegen, dann ist es kein Ding, ob man nun beide betätigt oder nur einen.


      UND
      wieso funktioniert es denn eignetlich vorne..?? ist ja nix anders eignetlich....??


      also ich brems eigentlich nie vorne beim mofarennen muss ich sagen


      aber das mit den pedalen musste hald üben. is doch leichter das zu lernen als den umgang mit so vielen hebeln oder?
      Geschwindigkeit gibt Sicherheit!
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Original von Kreivarna (MMO)
      Original von Team-M
      @prima crosser

      also ich habe das Problem, dass ich beim Kurvenfahren immer "bremse" mit dem Fuss der noch auf dem Pedal steht...und beim Umbau auf Zug hätte ich ja einen "Freilauf" im Pedal...ansonsten macht es wirklich keinen Sinn,

      Ausserdem bremst man zu 90% eh nur vorne..von daher wäre es wahrscheinlich nicht mal wichtig ob das Hinterrad nu blockiert oder nicht.
      Und wenn beide Griffe direkt übereinander liegen, dann ist es kein Ding, ob man nun beide betätigt oder nur einen.


      UND
      wieso funktioniert es denn eignetlich vorne..?? ist ja nix anders eignetlich....??


      also ich brems eigentlich nie vorne beim mofarennen muss ich sagen


      aber das mit den pedalen musste hald üben. is doch leichter das zu lernen als den umgang mit so vielen hebeln oder?




      werde ich dann wohl oder übel mal üben müssen...! :D

      aber der umgang mit den Hebeln wäre ja nicht so schwierig geswesen, weil ja beide an der gasseite übereinander gelegen hätten und man so halt immer beide betätigt hätte--
      tja..wenn die blöde abnahme vor jedem rennen nicht wäre---

      ausserdem so eine "reserve" ist ja nicht schlecht, falls mal der zug reißt oder so.

      Mittlerweile geht es mir fast gar nicht mehr darum den Freilauf zu haben sondern eher warum es NICHT geht wie es bei allen Automatik Mofas geht... :D
      Es geht fast nur noch ums PRINZIP! :D
      das problem is hald auch das die pedale von der cs so verdammt wenig abstand zur sitzbank haben. bin sonen ding mal gefahren auf rennen damit komme ihc null klar.

      die cs teams bei uns haben eigentlich alle die sitzbank um gute 10 cm höhergelegt das man sich nicht so in den pedalen verwurschtelt
      Geschwindigkeit gibt Sicherheit!
      Original von Kreivarna (MMO)
      das problem is hald auch das die pedale von der cs so verdammt wenig abstand zur sitzbank haben. bin sonen ding mal gefahren auf rennen damit komme ihc null klar.

      die cs teams bei uns haben eigentlich alle die sitzbank um gute 10 cm höhergelegt das man sich nicht so in den pedalen verwurschtelt


      Deswegen versuchen wir bei unserer CS die Pedale unter die Unterzüge zu legen. Hast nen guten Abstand und trotzdem Serienrahmen, wie er bei manchen Rennen gefordert wird.
      erst wenn der letzte vergaser verschrottet, der letzte unterbrecher verschmort und der letzte gaszug gerissen ist, werdet ihr merken, dass man elektronik nicht reparieren kann!
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Sieht dann aber scheisse aus mit hoher Sitzbank :D
      Und das restliche Fahrwerk kommt ja wegen der längeren Gabel und längeren Stossdämpfern höher. Denke nicht, das da was schleifen wird :hehe:
      erst wenn der letzte vergaser verschrottet, der letzte unterbrecher verschmort und der letzte gaszug gerissen ist, werdet ihr merken, dass man elektronik nicht reparieren kann!