Wie dürfte mein Möff danach ungefähr laufen ?

      Wie dürfte mein Möff danach ungefähr laufen ?

      Hey Leute ,

      Ich bin immoment dabei nen originalen 505er 49cm³ Zylinder auf Membraneinlass umzubauen . Ich will jetzt mal ungefähr wissen was das bringen wird , denn ich bin total heiß darauf weiter zu machen , nur leider wird der Alu membranblock immoment noch fertig gefräst .

      Der Zylinder wird natürlich auch bearbeitet .

      Das vorgesehene Setup ( soll als Crossmofa genutzt werden ) :
      -49 cm³
      -Den Einlass will ich zwischen 260° und 360° offen haben ( das wird dann noch optimiert )
      -Vergaser wird einer vom Pocketbike mit 19mm durchmesser + 19mm Ass
      -Auslass wird auch noch bearbeitet
      -Kolbenhemd kürzen + Kolbenfenster
      -Beim Auspuff dachte ich an einen Doppler S3r oder nen Leo TT
      -Zündung vorerst noch die originale und später vielleicht ne Pocketbike Zündung
      -Übersetzung 12:42 oder 12:46


      Joa was meint ihr ..... geht die dann relativ gut nach vorne ?

      Das ist jetztz ersteinmal ein kleines Experiment und später würde dann vielleicht noch nen Zylinderkopf vonner Maxi verbaut werden und überarbeitete Ü's .

      Naja Haut inne Tasten ;)

      mfg
      M25-POWER
      MMO Rockt ;)
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „M25-POWER“ ()

      mit den originalen üs wird da nicht viel dabei raus kommen.

      ohne die steuerzeiten der üs zu verändern bleibt der 505er einfach ne lahme krücke.


      der 19er vergaser dürfte da auch eher hinderlich als vorteilhaft sein weil der viel mehr durchlässt als die üs.

      wie du am zylinder so viel einlasszeit hinbekommst wird auch spannend.

      bin gespannt aber glaube nicht das das mehr leistung abwirft als nen 50er athena
      Geschwindigkeit gibt Sicherheit!
      naja da gehört schon einiges an erfahrung dazu. entweder du legst den zylinder höher dadurch verlängert sich die steuerzeit ja auch. wenn du eh den kopf runter schmeissen willst. oder mit nem winkelstück

      ohne den kopf runter zu nehmen kommt man da kaum ran. ausser bei den neueren zylindern wo die wände der überströmer rausnehmbar sind.


      aber so als tipp am rande, wenn du nen motor bauen willst der ernsthaft standfest und leistung haben soll dann würd ich die finger vom 505er lassen. da haben sich schon sooo viele dran versucht, auch meine wenigkeit. das klappt ganz einfach nicht
      Geschwindigkeit gibt Sicherheit!
      Also du meinst mit den neueren Zylinder , die mit den "drosselrippen" oder ?!

      Zum Thema : Finger weg vom 505er ........ Ich weiß das der nicht optimal ist , aber ich mach das jetzt erstmal als kleines experiment und halt spaßeshalber und später dann auf richtigen motoren ..... cs 25 o.ä !
      MMO Rockt ;)