8h 50ccm Rennen am Harz-Ring 24.7.2010

      8h 50ccm Rennen am Harz-Ring 24.7.2010

      Hallo an alle!

      Der MSC Anhalt und der Harzring haben von euch ja in den letzten Wochen wiederholt Anfragen bekommen, ob wir nicht mal so ein Rennen organisieren können.

      Es ist tatsächlich gelungen, auf dem schon komplett ausgebuchten Harzring einen Termin zu ergattern.

      Das wäre das Wochenende 24.7. bis 25.7.2010.


      Geplant ist ein Rennen für Mopeds mit 50ccm, für alle Marken frei!



      Ein genaues Reglement wird derzeit erarbeitet, 40 Startplätze sind zu vergeben.

      Detailiertere Infos gibt es auf der Motorradmesse in Leipzig am Stand des Harzrings und danach hier bzw. auf der Website des Harzrings!



      Vom Ablauf ist die grobe Planung jetzt so:

      Samstag früh:

      ab ca. 8 Uhr Training und Qualifiyng

      Rennstart 13.00 oder 14.00 Uhr dann 8 Stunden Dauerfeuer!!!!
      (Für die welche den Harzring nicht kennen... ist eine Asphaltstrecke und kein Offroad!!!)


      Verbindliche Anmeldungen werden entgegengenommen, wenn die Details, wie Startgeld, genaues Reglement und Zeitplan stehen.
      Vorläufiges Regelwerk:

      Es sind je Team 2-4 Fahrer zugelassen. Desweiteren sind 3 Klassen geplant. In Form von 1. " untuned Class" 2. "Sports Class" und "GP50 Class". Hier eine kleine Übersicht, wie das ungefähr aussehen soll:

      Untuned Class:
      Simson Serien Motoren, Bearbeitung am Motor nicht erlaubt (MS50 Zylinder nicht zugelassen),max. 4 Gänge ! Bedüsung frei, und Auspuff frei. Fahrwerk Darf umgebaut werden. (Rennstreckentauglich empfohlen).

      Sports Class:
      Fahrwerk freigestellt, Motor und Zylinder Freigestellt allerdings nur Luftgekühlt und die Einlasssteuerung muß durch den Zylinder erfolgen ( Membrane oder Schlitz). Getriebe, Vergaser Auspuff freigestellt.

      GP50 Class:
      Fahrwerk, Motor, Vergaser, Getriebe, Auspuff usw. freigestellt.

      Für alle Klassen gilt max. 54ccm, 2 voneinander unabhängig funktionierende Bremsen, Lederkleidung ist für alle Pflicht. Es sind für jedes Team ab der Qualifikation nur 2 Motoren zugelassen, welche Markiert werden.

      Die ist erst mal nur eine grobe Übersicht, die kleinen Details werden noch ausgearbeitet.

      Grüße vom verschneiten und frostigen Harz-Ring
      Mühli
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Hallo Moped Renngemeinde.

      Es gibt neue News bezüglich der Startgebühr für das 8h 50ccm Rennen am 24.07.2010. Es wird eine Startgebühr von 139,-€ pro Team( bei 5 Fahrern im Team bedeutet das 27,80 € für jeden) erhoben. Zugelassen sind mind. 3 und max. 5 Fahrer. Es werden max. 40 Teams zugelassen und es kann ab Anfang nächster Woche unter harz-ring.de genannt werden. Ein entsprechendes Nennungsformular in PDF ist in vorbereitung (Link folgt noch).

      schöne Grüsse Mühli

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „André M.“ ()

      Hier wie versprochen noch das kompl. Regelwerk für das 8h Rennen :


      Achtung für alle Klassen gilt:

      *Es sind nur Schaltfahrzeuge mit max., 54ccm zugelassen.
      Sicherung der Ölablass-Schraube gegen ungewolltes Lösen ( Draht-, oder Blechsicherung)
      2 voneinander unabhängig funktionierende Bremsen ( Vorder und Hinterrad )
      Alle scharfen Kanten ( Enden von Rahmenrohren, gekürzte Schutzbleche usw.) müssen mit einem Kantenschutz versehen werden.
      Spiegel müssen demontiert werden, vorhandene Lampen, Blinker usw. müssen Aufgrund der Splittergefahr abgeklebt oder demontiert werden.

      2 Motoren und 1 Rahmen (Motoren werden Vor der Qualifikation markiert)
      Für die Klassen Sports Class und die GP 50 Class sind Reifen frei gestellt in der Untuned Class sind nur Reifen zugelassen mit einer Straßenzulassung ( DOT Nummer)

      Untuned Class:
      Simson Serien Motoren, Bearbeitung am Motor nicht erlaubt (MS50 Zylinder nicht zugelassen), max. 4 Gänge ! Nur Standard Vergaser mit max. 16mm Durchlass, Bedüsung frei, Luftfilter, Übersetzung und Auspuff frei. Fahrwerk Darf umgebaut werden (Rennstreckentauglich empfohlen), Allerdings soll das Originale Rahmenrohr vorhanden sein. Felgengröße muss dem Originalzustand des Fahrzeugs entsprechen . Nur Straßenzugelassene Reifen !!( DOT Nummer)


      Sports Class:
      Fahrwerk freigestellt, Motor und Zylinder Freigestellt allerdings nur Luftgekühlt und die Einlasssteuerung muss durch den Zylinder erfolgen ( Membrane oder Schlitz). Getriebe, Vergaser Auspuff freigestellt.

      GP50 Class:
      Fahrwerk, Motor, Vergaser, Getriebe, Auspuff usw. freigestellt.



      Weitere technische Bestimmungen:
      Alle teilnehmenden Fahrzeuge sind von der Zulassungspflicht befreit.
      Auspuffanlagen sind freigestellt
      Max. Fahrgeräusch: 94 dB (A).
      Alle Fahrer tragen eine schützende Motorradkombi, geschlossenen Helm, Handschuhe, Stiefel, Rückenprotektor und alle zum eigenen Schutz erforderlichen, noch in der Aufzählung vergessenen, aus dem Motorsport bekannten und üblichen dem persönlichen Schutz dienenden Hilfsmittel.
      Ein Team besteht aus 3 – 5 Fahrern und vielen Helfern.

      Zusatz-Regeln für das 8h Rennen ganz wichtig :

      • Keine Kühlflüssigkeit, außer reines Wasser

      • Sturz in der ersten Runde nach dem Start = 5 Runden - Strafe

      • Gelbe Flagge nicht überholen, bei Zuwiderhandlung = 3 Runden - Strafe

      • Beim Aufsuchen der Box—ab roter Linie Motor aus und das Fahrzeug schieben bis Kontrollpunkt

      • Beim befahren der Rennstrecke am Boxengassen-Ausgang ist den Fahrzeugen auf der Strecke Vorfahrt zu gewähren!!

      • Safetycar darf nicht überholt werden, bei einer Safetycar-phase darf in die Box gefahren werden, Ausfahrt auf die Strecke erst wenn das komplette Feld am Kontrollpunkt(Start/Ziel) vorbei ist.

      • Bei Fahrzeugausfall immer in Fahrtrichtung bis zur nächsten Möglichkeit zum verlassen der Strecke schieben, außerhalb der Strecke kann auch entgegen der Fahrtrichtung geschoben werden, beim Begegnen in der Boxengasse hat immer der Vorrang der in Richtung Kontrollpunkt/Auffahrt schiebt.

      • Absolutes Rauchverbot in der Boxengasse

      • Der Aufenthalt und das Befahren der Boxengasse ist nur mit den Wettbewerbsfahrzeugen gestattet ( z.B. keine Roller, Scateboards, Fahrräder usw.)

      • Hunde und anderen Tieren ist der Aufenthalt in der Boxengasse nicht gestattet. Auf dem gesamten Gelände sind Tiere an der Leine zu führen.

      • Befahren der Strecke (egal ob zum Training,zur Quali. Oder zum Rennen) nur nach unterzeichnen des Haftungsverzichts im Rennbüro

      = alle Verstöße werden mit Zeitstrafen nach eigenem Ermessen des Rennleiters bestraft !!

      Gruß Mühli

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „André M.“ ()

      ja, im Moment schon. Hattet Ihr vor in dieser Klasse zu starten ?? ich dachte eigentlich, das die Jung von Liedolsheim in der Sports oder der GP Klasse starten ?? Training währe an dem Tag von 8-12 Uhr immer 30 min in jeder stunde, also im halbstündigem Wechsel :-). oder den Freitag vorher da allerdings zu einer Trainingsgebühr von 30€ je Fahrzeug von 10-18 uhr

      Mühli

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „André M.“ ()