ZTS - KTM SM25 für die Saison 2010

      ZTS - KTM SM25 für die Saison 2010

      Hallo.

      Wollten mal kurz unser Mofa fürs Jahr 2010 vorstellen.
      Es handelt sich um eine KTM SM 25. Auch wenn es nicht mehr wirklich danach aussieht.

      Rahmen wurde auf Kegellager umgebaut und der Motorhalter durch einen anderen erstezt der es ermöglicht den guten Zündapp 3gg einzupflanzen. Ansonsten ist der Rahmen eigentlich ori...

      Die Gabel stammt von einer Kawasaki und die Schwinge aus einer Honda. Scheibenbremse vorn und hinten stammt wieder aus einem 125ccm Dirtbike.

      Motor ist eigentlich Mofasport Standard...
      Vollwangenwelle , div Athena und Parmakit Zylinder ,Dellorto Vergaser( kommt noch ne Airbox ran.) PVL usw...

      So. Nun aber mal ein paar Bilder. Denke ein kleines Video folgt nachher auch noch.


      Hier mal ein kleines Video. Leider ist der Hof zu klein. ;) Testfahrt die erste...
      Bilder
      • IMG_0022 [800x600].jpg

        71,03 kB, 800×600, 1.455 mal angesehen
      • IMG_0023 [800x600].jpg

        93,15 kB, 800×600, 1.402 mal angesehen
      • IMG_0026 [800x600].jpg

        126,71 kB, 800×600, 1.404 mal angesehen
      • IMG_0027 [800x600].jpg

        112,94 kB, 800×600, 1.536 mal angesehen
      • IMG_0025 [800x600].jpg

        144,26 kB, 800×600, 1.437 mal angesehen
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Zweirad-Tuning-Schmiede“ ()

      Sehr geil. Kannst du mal schreiben was für Übersetzungen, welche Zylinder genau und welchen Gaser ihr fahrt? Wäre auch noch interessant zu wissen, welchen AUspuff ihr da umgeschweißt habt. Für welche Rennen habt ihr die Kiste denn gabaut und was habt ihr in den Rahmen investiert?
      Momentan ist vorne nen 15er hinten nen 65 Ritzel drauf und Primärtrieb mit grader Verzahnung. Zylinder ist gerade der ganz normale 50ccm Parmakit Supertherm drauf. Auspuff war mal ein Proma von nem Piaggio Roller. Den haben wir erst mal leer gemacht und von einem Jamarcol Auspuff den Krümmer angeschweißt. Ist aber noch net die Endlösung mit dem Pott. Geht zwar schon gut aber werden wohl noch ein paar bauen. Vergaser ist ein 21er Dellorto. Der Rahmen selbst war recht günstig. Die Anbauteile gingen so. Also hat nun kein Vermögen gekostet.

      Starten werden wohl in Dortmund , Hamm , Werl , Damscheid und denk mal bei noch nen paar Rennen.

      Gruß
      Original von foo {MMO}
      Nicht schlecht, was nicht man alles aus einem Kindercrosser so machen kann.
      Aber ein größeres Vorderrad täte dem handling bestimmt ganz gut.



      Warum Kindercrosser? Da ist net ein Teil von nem Kindercrosser.
      Verkleidungssatz und Sitzbank sind von ner SX125.

      Räder sind 17" wie ja auf den meisten Rennen vorgeschrieben ist.

      Gruß
      Läuft erstaunlich gut mit dem Pott. Machen morgen mal nen Video. War eben schon zu dunkel. Werden aber noch paar Anlagen schweißen und dann mal verschiedene testen. Ja die Kiste ist schon ganz schön hoch. Wir sind aber auch alle über die 1,80 groß.
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Original von Zweirad-Tuning-Schmiede
      Original von foo {MMO}
      Nicht schlecht, was nicht man alles aus einem Kindercrosser so machen kann.
      Aber ein größeres Vorderrad täte dem handling bestimmt ganz gut.



      Warum Kindercrosser? Da ist net ein Teil von nem Kindercrosser.
      Verkleidungssatz und Sitzbank sind von ner SX125.

      Räder sind 17" wie ja auf den meisten Rennen vorgeschrieben ist.

      Gruß


      Jau ok. Willst du den Luffi so lassen? Und nen Spritzschutz vom Hinterrad in Richtung Motor wäre auch nicht schlecht.

      Is nich schlimm, is nur Franky :shook:

      schönes rennmofa...

      das federbein hinten ist der letzte schei*...
      das arbeitet nämlich ohne gas und ist dem preis entsprechend.
      zu dem thema fragste am besten lude, der hat da schon gute erfahrungen mit!

      rahmen würde ich noch etwas verstärken, besonders am lenkkopf und an der schwingenlagerung!

      ansonsten sehr geiles mofa!
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Ja gut... Das nen Federbein was nur ca 100 Euronen kostet net mit nem Öhlins für gut 500 mithalten kann ist klar. Aber der Öhlins ist auch schon in vorbereitung... Der Rahmen ist am Lenkkopf ja umgebaut. Hat bislang auch bei allen Mofas von uns bestens gehalten. Die Schwingenlagerung ist ja in dem neuen Motorhalter. Der ist recht massiv und um gute 10 cm nach unten versetzt. Denk mal schon das der halten wird. Werden die ersten richtigen Testfahrten aber zeigen. Vieleicht bauen noch auf ne andere Schwinge um.

      Gruß
      Original von Kneipenterrorist
      schönes rennmofa...

      das federbein hinten ist der letzte schei*...
      das arbeitet nämlich ohne gas und ist dem preis entsprechend.
      zu dem thema fragste am besten lude, der hat da schon gute erfahrungen mit!

      rahmen würde ich noch etwas verstärken, besonders am lenkkopf und an der schwingenlagerung!

      ansonsten sehr geiles mofa!


      Naja, mit dem Federbein hast wohl recht und das direkt gefederte ist auch nicht gerade optimal beim zentralen Federbein aber es muss ja auch alles finanzierbar sein.

      Is nich schlimm, is nur Franky :shook:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „foo {MMO}“ ()

      Die Dämpfungseigenschaften mit der Schwinge und dem Dämpfer sind so echt genial. Ob es haltbar ist werden wohl erst die Testfahrten zeigen... Falls net kommt ne Schwinge mit Umlenkung und anderem Dämpfer rein. Ist halt noch nen Prototyp... Denke bis zum ersten Rennen in Dortmund wird sich da noch einiges verändern. Aber wenn ich die KTM mit den anderen Mofas die wir gebaut haben vergleiche... (Boxer EVO1 , Prima Presto von Old Iron Bikes , Die wilde 14 mit 80ccm und divesen anderen Mofas von Kollegen die ich fahren durfte...) muß ich feststellen das ich echt "fast Angst" hab mal voll aufzudrehen... Die geht im Anfangsstadium schon so gut... Aber muß ja auch die 3-8 Stunden halten...