Subaru GL-10

      Subaru GL-10

      tag,
      möchte euch hier meinen "wiederaufbau" und auch "umbau" meines Subaru GL-10 (136PS) vorstellen, baujahr 88, 166.000km, luftfahrwerk und hat gut rost angesetzt,

      So hab ich ihn für 130€ gekauft (wusste noch nichts von kaputten kopdichtungen und turbolader)


      als erstes neue kopfdichtungen, da das son super boxer ist muss dafür der motor raus ;)



      da ich ja noch den gleichen subaru als vergaser modell habe, und nochmal einen MPFI-Motor, hab ich genug teile, u.a. auch fast neue hydrostößel (40.000km)


      Dann gabs da aber noch so ne sache, die hat mir überhaupt nicht gepasst, die Gaymatik.. bin mito fahrer und deshalb schaltgeil
      also was macht man dann, genau, umbaun auf schaltgetriebe



      Automatik Kardanwelle war natürlich zu kurz :(


      Läuft dann soweit ganz gut, also getriebeumbau abgeschlossen.
      leider noch turbo kaputt, also neuer rein, und das ist jetzt auch der jetzige stand:



      zum rost komme ich erst später, wenn motortechnisch alles passt, hab wohl auch noch paar ölpumpen probleme..
      geplant ist dann auch noch 10cm höherlegen und nissan terrano felgen.


      hier noch ein bild meines schlachtobjektes

      Motor der auch noch dabei war
      Stahl kann jede Form annehmen, die man will, wenn man geschickt genug ist, und jede Form bis auf die, die man will, wenn einem das Geschick fehlt.
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Kralle“ ()

      Original von soloheiza
      Subaru hat immer permanenten Allradantrieb ;)


      stimmt nicht, gibt auch fronttriebler bzw. gibts auch versionen mit zuschaltbarem allrad
      Sie werden es schwierig finden...
      Jene, die Autorität als die Wahrheit betrachten, anstatt Wahrheit als die Autorität.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Husky“ ()

      Die neuen haben alle Permanenten, aber der alte Justy, also 3 Generationen jünger als der aktuelle, hatte Frontantrieb, 3 Zylinder Boxer und enormen Fahrspaß :cool2: Mit dem neueren, kann man das vergessen.

      Wir haben jetzt das Modell vom Vorjahr also den G3X Justy mit der 1400er Maschine und 94PS. Der geht überhaupt ned. Unter 3000 murkst du den ab beim Rückwährtsfahren und Kraft fehlt irgendwie immer. Der Permanente Allrad tut dem Auto nicht gut, weils halt viel Kraft beim Wegfahren braucht. Außerdem schluckt der wie Hölle. Ich bin den alten mit 6 Litern gefahren und jetzt brauch ich 10. Weiß nicht obs an meiner Fahrweiße liegt, aber ich denke mal das ist zu viel, für so ein eigentlich kleines Auto.

      Dein GL10 gefällt mir. Ist ein 4 Zylinder 2 Liter, oder hat der noch 2,3 Liter Hubraum? Der lässt die alten Zeiten wieder aufleben. Was verbrauchst du mit dem Motor jetzt? 5 oder 6 Gang Getriebe? Wenn du den Boxer ordentlich repariert hast, wirst du gut Freude dran haben :mopet:
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Hansgougl“ ()

      kann nur die vorderachse sperren.
      bin mit dem mit 10l gefahrn, sogar trotz automatik
      ist ein 1,8l 4 zylinder boxer.
      getriebe ist ein 5gang, mehr gänge gabs damals nicht :D
      hätte noch die möglichkeit einen GL als liimousine zu kaufen, allerdings für 400€... bin noch am überlegen

      ach ja, mein ausschlachtauto hat zuschaltbaren allradantrieb mit untersetzung :hehe: allerding is das getriebe übelst ausgelutscht
      Stahl kann jede Form annehmen, die man will, wenn man geschickt genug ist, und jede Form bis auf die, die man will, wenn einem das Geschick fehlt.
      hab n ganzen tag nich soo viel gemacht, ladedruck, öldruck, lamdameter angeschlossen und flaschn fürn turbo gemacht






      Stahl kann jede Form annehmen, die man will, wenn man geschickt genug ist, und jede Form bis auf die, die man will, wenn einem das Geschick fehlt.
      Wie werden die eig. so im Allgemeinen angeschlossen? also ist das bei Allen Fahrzeugen in etwa gleich oder brauch man da Fahrzeugspezifische anbausets o.Ä?

      Projekt ist mal was anderes, bist ja auch schon relativ weit. Wie schauts bei Subaru eig. mit Rost ist ja eher nen Försterauto :birthday:
      ist alles allgemein, für die öldruckanzeige wird eben n extra öldruckgeber gebraucht, das ist aber n universalteil und müsste so wie ich das bis jetz gesehen hab bei mir auf anhieb passen, die ladedruckanzeige wird per T-stück im schlauch der zum wastegateventil geht abgenommen.
      mit der lamdaanzeige seh ich eben den lamdawert deni ch gerade habe an, und die anzeigen springen schon ständig ein wenig hin und her.

      Rost ist bei den subaru ganz schlimm, sind ja auch meistens winterautos. Radläufe und Endspitzen sind n ganz großes problem, aber sonst gehts noch einigermasen.
      Stahl kann jede Form annehmen, die man will, wenn man geschickt genug ist, und jede Form bis auf die, die man will, wenn einem das Geschick fehlt.
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      so, hab heut wieder bischen was gemacht.
      das ding besteht jetz aus 3 teilen, und alle 3 unterschiedliche materialen ;(

      der flansch vom krümmer her ist auch schon geschweißt. morgen noch bischen feinarbeit und dann passt der rest auch, will das nicht unter spannung zusammenschweißen.


      jaaa so tief geht das luftfahrwerk :D
      Stahl kann jede Form annehmen, die man will, wenn man geschickt genug ist, und jede Form bis auf die, die man will, wenn einem das Geschick fehlt.