Problem mit unseriösem Internetdienstleister

      Problem mit unseriösem Internetdienstleister

      Hallo, habe ein paar PC-technische/rechtliche Fragen.
      Habe mir vor kurzem einen DivX Player heruntergeladen, wozu ich auch meine Emailadresse angeben musste um einen Aktivierungslink zu bekommen. Anscheinend habe ich wohl überlesen, dass ich nun für ein Jahr die Dienste dieses Anbieters nutze, was mich 8 Euro im Monat kostet, so dass ich nun 96 Euro zahlen soll, was nicht mehr kündbar ist. Diese Firma hat von mir nun die emailadresse und auch meine IP von damals. Allerdings keine Adressdaten usw.
      Nun stellt sich mir die Frage, ob ich auf Verschleppung setze und gar nichts tue oder den Betrag überweise und dort anrufe und den Mist sofort kündige. Das hängt davon ab, ob die mich ausfindig machen können über die IP. Daher die Frage: Können die das? Dürfen die das?
      Bin für jeden Tipp dankbar, da ich die Sache möglichst schnell erledigt haben will.
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Ich würde nicht Zahlen, und einfach warten. Bekannterweise mahnen diese Unternehmen nen paarmal ab, aber machen dann nichts weiter, da sie auch nicht wirklich die rechtliche Grundlage dafür haben. Wohnst du noch zuhause? Wenn ja sag es war dein kleiner Bruder oder so, der ist noch nichtmal Vertragswürdig.

      onlineabzocke.de/abofallen.html

      hier gibt es auch Musterbriefe, die du den Idioten schicken kannst.

      BTW, deine Adresse darf dein Provider meines wissens nur herausgeben, wenn du nach §100 oder so StPO eine schwere Straftat begangen hast. Bin mir bei diesem Teil aber nicht sicher, jedoch würde ich auf keinen Fall zahlen.
      Dann bist du auf der sicheren Seite. Handelt es sich zufällig um Online Downloaden? Da kann ich dir sagen, wenn du den ersten Termin zur Überweisung nicht einhältst kommt die Drohung von ihrem Anwalt und ein 2. ÜBerweisungstermin. Den hab ich auch verpasst aber nie was von einem ANwalt o.Ä gehört. Ich bin aber auch nichtmehr Mitglied dort.
      google einfach mal nach dem dienstleister evtl noch mit dem zusatz "abzocke" oder so.
      bist bestimmt nicht der erste mit diesem Problem.
      zahlen würde ich definitiv nicht.
      kann gut sein, dass du in paar wochen eine rechnung von denen bekommst..ignorieren.

      btw..um welche seite handelt es sich denn?
      Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen. Sir Peter Ustinov
      War bestimmt eine Seite, auf die man verlinkt wird, wenn man Serien oder Filme als Stream im Internet sehen möchte. Da hab ich mich auch gewundert, warum man eine Emailadresse angeben soll, um den DivX Player herunter zu laden, und vorallem, warum ich ihn runterladen solle, wenn ich die aktuelle Version habe... Dann hab ich mal etwas gesucht und entdeckt, was ich vermutet habe.
      Für nicht PC-verheiratete Leute eine arge Abzockfalle...
      Nicht zahlen- auf keinen Fall! Ist ne abzocke..
      An deine Daten kommen die nur dran, wenn der Staatsanwalt eingeschaltet wird und der dann deine Daten vom Provider einfordert.
      Nur deine mail? Einfach totstellen, nach 5-10x ist der Spuk vorbei.
      Ubrigens: K-Lite kostet nix-. nur aufpassen, wo du es runterlädst.. :D
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      meine freundin hat da nen ähnliches problem. sie ist sich nicht sicher ob sie sich dort registriert hat oder nicht. ist von diesem anbieter irgendwas bekannt?



      LETZTE MAHNUNG

      Sehr geehrte/r Herr/Frau +++++,

      unsere Rechnung RE45-377822 vom 25.11.2009 wurde trotz Zahlungserinnerung
      vom 10.12.2009 nach wie vor nicht ausgeglichen. Wir fordern Sie daher nachdrücklich auf,
      den nachfolgend aufgeführten Betrag inklusive Mahnkosten durch unverzügliche Überweisung auf
      unser Geschäftskonto unter Angabe des u.g. Verwendungszweckes zum Ausgleich zu bringen.
      Sollten Sie die Forderung inzwischen beglichen haben, so betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos.


      ------------------------------------------------------
      12-Monatszugang für My-Downloads.de - 96,00 EUR
      Zeitraum: 06.10.2009 - 06.10.2010 - Zahlung laut AGB ein Jahr im Voraus
      Verzugspauschale: 5,00 EUR

      Zahlungsbetrag: 101,00 EUR
      (Ohne Abzug sofort zahlbar)
      ------------------------------------------------------
      Zu Ihrer Information:

      Die aufgeführte Entgeltforderung beruht auf einem mit uns abgeschlossenen
      Dienstleistungsvertrag über die Bereitstellung der Online-Datenbank My-Downloads.de.
      Sie haben sich für dieses Dienstleistungsangebot auf der Webseite My-Downloads.de/IK7 mit der IP-Adresse 77.190.41.97 unter Angabe ihres Namens,
      ihrer Anschrift und E-mail Adresse eingetragen.

      Ferner haben Sie uns gegenüber bestätigt, die diesem Vertrag zugrunde liegenden
      Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert
      zu haben. Das Ihnen zustehende Widerrufsrecht haben Sie gar nicht,
      nicht fristgerecht oder unwirksam ausgeübt.
      Hinsichtlich weiterer Einzelheiten beachten Sie bitte die Ihnen mit Vertragsschluss
      übermittelten und jederzeit unter My-Downloads.de/anmeldung/ShowAGB einsehbaren Verbraucherinformationen & Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

      Dass Verträge, die über das Internet geschlossen werden, grundsätzlich wirksam sind, hat der
      Bundesgerichtshof mit seiner Entscheidung vom 07. November 2001 Az: VIII ZR 13/01
      entschieden. Die rechtliche Grundlagen des zwischen Ihnen und uns geschlossenen Vertrages finden sich
      in §§ 311 Abs. 1, 271 Abs. 1 BGB.

      Den Anforderungen des Fernabsatzrechtes sowie der Preisangabenverordnung sind wir gerecht geworden,
      der Hinweis auf das Entgelt befindet sich klar und deutlich neben der Anmeldemaske.

      Auch über das Widerrufsrecht haben wir Sie ausreichend , sowie in Textform auf der Internetseite,
      als auch mit nochmaliger Zusendung bei der Anmeldeverifizierung, belehrt.

      Die Mahnkosten sind gemäß der Ausführungen in unserer Zahlungserinnerung
      gem. § 280, 286 als Verzugsschaden von Ihnen zu tragen.

      Hinweis:

      Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir im Sinne einer wirtschaftlichen Abwicklung
      unserer Vertragsverhältnisse den weiteren Einzug einem darauf spezialisierten Inkasso-/Rechtsanwaltsbüros übertragen werden.
      Dadurch entstehen Ihnen weitere Kosten und bei Vorliegen der rechtlichen Voraussetzungen weitere Nachteile wie z.B. ein negativer Schufa-Eintrag.

      Wir bitten Sie erneut, den oben aufgeführten Betrag bis zum

      30.12.2009

      durch Zahlung auf dem u.g. Konto unter Angabe des Verwendungszweckes

      45-OMMSTT-377822-DDKQQX-6

      auszugleichen.


      Unsere Bankverbindung lautet:

      Inhaber: Premium Content GmbH
      Konto: 26 016 398
      BLZ: 508 501 50
      Bank: Sparkasse Darmstadt
      IBAN: DE82 5085 0150 0026 0163 98
      BIC: HELADEF1DAS

      Für Rückfragen stehen wir Ihnen telefonisch unter +49-180-5339711-01 (14 Cent / Minute aus dem dt. Festnetz) zur Verfügung.

      Im Mailanhang finden Sie nochmals die Mahnung im PDF-Format sowie Allgemeine Informationen zum Vertagsschluss auf My-Downloads.de

      Mit freundlichen Grüßen,
      Ihre My-Downloads.de - Vertragsabteilung

      Geschwindigkeit gibt Sicherheit!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Kreivarna (MMO)“ ()

      Ich hatte vor kurzem das gleiche problem! auch mit dem divx player
      habe das ganze ignoriert...bis jetzt kam wie gesagt nur die zweite warnmail mit ip adresse usw
      wenn du aber nicht unbedingt warten willst weil es dir unsicher erscheint rede mal mit deinem anwalt oder jemandem der sich damit auskennt
      das ganze sollte ja per fernabsatzgesetz kündbar sein
      :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „mofa-rabbit“ ()

      Hab mal per google gesucht (jaa..., hätte ich auch gleich machen können, aber dann wärt ihr hier auch nicht schlauer geworden :D ) und herausgefunden, dass über den Vorläufer dieser Firma sogar schon bei zdf berichtet wurde und dazu geraten wird einfach alles zu ignorieren, was wohl sogar der Verbraucherschutz sagt. Die haben sich daraufhin halt umbenannt, ist aber genau der gleiche Laden.
      Das ist warscheinlich mal wieder eine neue Abzocke der Gebrüder Schmidtlein, nur unter einem anderen Namen. Wie man lesen kann steht das Unternehmen auch mal wieder unter Beobachtung des Verbraucherschutzes und die und diverse Anwälte raten einfach die Zahlungserinnerungen zu ignorieren.

      Is nich schlimm, is nur Franky :shook:

      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Die Freundin vom Rene ist auch auf diese Masche reigenfallen, auch als sie den Divx Player runterladen wollte. Nachdem sie die Mahnung bekommen hat ist sie mit dem Brief zu so einer Bürgerbetratung bei ihr in der Stadt gegangen und dort haben sie ihr erzählt das die Seite wohl schon bekannt ist. Die haben ihr garaten auf keinen Fall zu bezahlen, da sowieso schon mehrere Anzeigen gegen die laufen...
      Nichts bezahlen, die haben nichts gegen dich in der Hand. Mit der IP-Adresse kann jeder aus deiner Familie inklusive kleinem Bruder gesurft sein. Die müssen erstmal beweisen wer es war. Die können drohen mit was sie wollen, solange nichts vom Gericht kommt würde ich die Ohren auf Durchzug stellen. Solche Firmen hoffen darauf das schnell gezahlt wird um den lästigen Briefverkehr loszuwerden. Nix, garnix würde ich da machen!!!
      Mfg Kreidlerheizer

      Kreidlerheizers Corner jetzt Neu Abholshop für Simson Ersatzteile. Preiswert, persönlich, gut :D

      Im Zweifelsfall- Vollgas!!- Wenn`s dich dann zerlegt, sieht es wenigstens spektakulär aus.