Stehbolzenkanäle öffnen ?

      Stehbolzenkanäle öffnen ?

      moin leute ,

      da die stehbolzen bei luftgekühlten tuningzylindern
      ziemlich nahe an der laufbahn liegen gibts da doch öfters
      thermische probleme und dort klemmen die kolben
      manchmal ,deshalb könnte man doch die stehbolzen-
      kanäle öffnen .
      somit würden die kanäle nicht mehr überhitzen und
      die kühlluft könnte dort auch wirken ,oder ist da
      ein denkfehler ?
      ich gehe mal von einem eigentlich recht
      unkritischen zylinder aus .
      (70ccm athena supertherm 278er motor)

      MfG :mopet:
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      RE: Stehbolzenkanäle öffnen ?

      Original von 2N3773
      moin leute ,

      da die stehbolzen bei luftgekühlten tuningzylindern
      ziemlich nahe an der laufbahn liegen gibts da doch öfters
      thermische probleme und dort klemmen die kolben
      manchmal ,deshalb könnte man doch die stehbolzen-
      kanäle öffnen .
      somit würden die kanäle nicht mehr überhitzen und
      die kühlluft könnte dort auch wirken ,oder ist da
      ein denkfehler ?
      ich gehe mal von einem eigentlich recht
      unkritischen zylinder aus .
      (70ccm athena supertherm 278er motor)

      MfG :mopet:


      mal abgesehen davon,dass der 70er supertherm thermisch total unkritisch ist,halte ich die idee für reichlich schwachsinnig,hab auch noch nie davon gehört,das nen zylinder an den stehbolzen geklemmt hat..
      IMHO Schwachsinnig.
      Kommt teilweise bei den Hebo Manstons vor, aber die sind auch wassergekühlt...
      Bei nem AC-Zylinder seh ich da wenig Sinn drin, da Luft Wärme nicht so gut leitet...
      Tunefische hat jetzt glaube ich vor die Stehbolzenkanäle in dem Bereich mit Wasser zudurchfluten...
      form > function
      Original von 2N3773
      d.h. bei dem zylinder nicht nötig ,aber sie
      auf zu machen würde dem ding auch kein
      abbruch tun .


      aber auch keinen vorteil bringen...

      lass den quatsch einfach sein und gut :birthday:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „gamma“ ()

      Würd ich auch nicht so machen...da gammeln dir nur die Stehbolzen fest.
      Eher die zusammengegossenen Kühlrippen um den Auspuffstutzen etwas luftdurchlässiger machen oder gar trennen wie beim originalen, schmuddelt so irgendwie allzu schnell luftundurchlässig zu...oder gibts da einen mir unbekannten Vorteil durch den Ring um den Auslaß?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Oldboy“ ()

      Hab auch schon mal drüber nachgedacht den Raum mit Kühlmittel aufzufüllen...aber sicher nicht sooo einfach zu bewerkstelligen.
      Die Kühlung läßt sich sicher noch anderweitig optimieren....obwohl diese Zylinder eigentlich nicht allzu viele Probleme in dem Bereich haben?
      Kühlungs-optimierung schadet aber eigentlich nie...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Oldboy“ ()

      geht eigentlcih auch mehr um den 80ccm athena auf nem 505er Block, da gibt es mehr Probleme mit der Thermik, wir sind jetzt am gucken was es bringt den Zylinder mit schwarzem Thermoslack auszustatten.
      In Deutschland trinkt Niemand Wasser, die Männer in Deutschland trinken Bier, die Frauen trinken Sprudel"
      Original von Metall Elias
      geht eigentlcih auch mehr um den 80ccm athena auf nem 505er Block, da gibt es mehr Probleme mit der Thermik, wir sind jetzt am gucken was es bringt den Zylinder mit schwarzem Thermoslack auszustatten.


      da hat man sicher keine probleme mit den stehbolzen :birthday:
      Original von Metall Elias
      geht eigentlcih auch mehr um den 80ccm athena auf nem 505er Block, da gibt es mehr Probleme mit der Thermik, wir sind jetzt am gucken was es bringt den Zylinder mit schwarzem Thermoslack auszustatten.


      temperaturuprobleme bei nem 80er athena?

      bin mehr als 2 jahre slitzer sowie membraner gefahren, und wirklich nie mit sowas zu kämpfen gehabt

      vielleicht nur zu mager am laufen das ganze?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Herculesbubi“ ()

      ok, sry,das war ein Denkfehler^^
      das ist wie mit dem Zylinderkopf vom 505er^^

      Aber thermische Probleme haben wir trotzdem mit dem...
      In Deutschland trinkt Niemand Wasser, die Männer in Deutschland trinken Bier, die Frauen trinken Sprudel"
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Original von Herculesbubi
      Was fahrt ihr denn für nen setup, das sich euer athena zylinder tot dreht und dann zu heiß wird?

      wirklich ma, ihr seit die 1. die son problem haben mit dem zylinder , was fahrt ihr auspufftechnisch?



      Das willst du glaub ich gar nicht wissen :tongue:
      2-Takter sind prima. Sie verpesten zwar die Umwelt,
      aber was geht uns das Elend anderer an?