boxen absicher

      boxen absicher

      nen paar Freunde und ich organisieren bei uns immer so 1 mal im Monat so ne halb offizielle Party mit so 400-600 Leuten;)
      haben auch ne ziemlich geile Anlage aber das Problem sind die dj'S, i-wie schaffen die das sau oft die Hochtöne durch zu schießen :( kp wie die das immer schaffen aber sie schaffen das :(
      nun hab ich mir überlegt die "abzusichern" also einfach ne Sicherrung zwischen bauen die rausfliegt bevor die Hochtöne den Geist auf geben, es geht nur um die Hochtöne die Tieftönen haben noch nie Probleme gemacht...
      theoretisch müsste das ja so klappen aber geht das? oder ist das gar nicht möglich?
      mfg joshy
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Oder ich?
      Das die HT durchschießen, kommt vom Verstärkerclippen- hatte hier auch mal was zu geschrieben. je näher sich das ausgangssignal einem Rechteck nähert, je größer werden die Oberwellen- und die bekommen die HT dann mit voller wucht zu spüren!
      Also: Verstärker zu klein, oder der Wirkungsgrad der box zu niedrig.
      Wirkungsgrad ist das effektivste Mittel, um Clipping vorzubeugen-
      1. 6dB entsprechen eine Lautstärkeverdoppelung
      2. um 6dB mehr schalldruck zu bekommen, brauchste das 10 fache(!) an Verstärkerleistung...
      Allerdings klar, das hochwertige LS mit gutem Schalldruck deutlich mehr kosten..
      Meine Homespeaker: 102 dB / 1W / 1Meter :unschuld:
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      also die HT sind nicht so schlecht:) die HT sind dieses Mal/letzten Male bei ansagen mit den Mikro kaputt gegangen ( haben jetzt rausgefunden das das Mikro defekt ist)
      am Freitagabend war es mal wieder soweit die Party war echt geil na ja um 12 zerschießt dann einer der dj's bei ner ansage die HT
      ok danach haben wir dann halt die guten HT von Freunden und Mitveranstaltern angeschlossen die haben dann auch gehalten :D
      das dumme ist das die 2 die sich die letzten Jahre um die Anlage gekümmert haben jetzt leider weg sind und wir jetzt keinen mehr haben der da wirklich nen plan von hat :(
      aber was kann ich machen damit die nicht immer durchschießen?
      man labert mit nen kneipen Betreiber der kümmert sich dann um Getränke und Barkeeper und darf die Getränke Einnahmen behalten;)
      wir kriegen von den Kneipen Betreiber für jedes Mal wo wir das machen 75€ haben mit den ganzen alk kram aber keinen stress mehr:D
      dann haben wir halt jetzt(machen das seit 2 Jahren ) ne eigene Music anlage Licht leihen wir uns:)
      jor dan brauchst du noch Security die bezahlen wir vom eintritt...
      organisieren das Ganze mit 23leuten und gucken das das so 8-9 mal im Jahr klappt^^

      ach ja Geld wirft das Ganze auch nen bissel aber die Anlage war sehr teuer und es geht gerne mal was kaputt(klo oder egal i-was ist immer) also braucht man immer so 1000€ Reserve
      Original von Schumey
      Original von Eddi
      Wo und wie organisiert man ne Party mit 500 Leuten?^^

      Sry 4 OT


      Man mietet sich ne Schützenhalle, bestellt son Licht+Tonfritzen, macht ein wenig Propaganda und kauft ordentlich Getränke?!


      Mir gings eigentlich eher so um das "mehr oder weniger offziell"..
      Dachte dabei irgendwie an ne Hausparty...mit 500 Leuten...:D

      Ok, klingt cool...^^
      ach ja das Beste ist wir bitten seit Anfang des Jahres einen schüttelservice an :D
      und der läuft richtig gut :D

      so habe mich mal umgeguckt und habe 2 iden.
      1: es gibt eine art Spannungsspitzen killa der soll alle spanungsspitzen über 20.000Hz "vernichten"
      geht aber leider nur bis 200W. und ob das wirklich klappt????

      2: einfach einen piezo HT in jede box mit einbauen die sollen bis zu 40.000Hz schlucken. geht das? oder stelle ich mir das Ganze zu einfach vor?

      mfg joshy
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Kleine Bemerkung am Rande:

      Ein Lautsprecher geht nicht von zu hohen Frequenzen kaputt.. wie Lude sagt liegt es wohl am Clipping. Ne PA Endstufe hat normalerweise eine Anzeige dafür.

      Vielleicht nicht immer einfach bis zum Maximum aufdrehen, sondern mal drauf achten.

      PS: Fragt doch mal jemanden in eurer Umgebung, der sich damit auskennt.
      Willkürlich irgendwas reinschrauben ist doch auch keine Lösung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Famous“ ()

      ja die Verstärker haben anzeigen für jeden Ausgang eine.
      aber i-wie schaffen es die Leute trotzdem andauern die Dinger durch zu jagen.
      ich dachte immer wen man einen Verstärker zu laut macht das er dann anfängt zu verzerren und so Spannungsspitzen endstehen die die HT killen liege ich da total falsch? oder einfach nur nen Denkfehler?