Zündapp Zylinder frage

      Zündapp Zylinder frage

      Hi,wollte mal fragen ob man bei einem Zündapp Zylinder (Membranenumbau)
      anstelle riesiger Kolbenfenster eine verlängerung der Einlasszeit auch auf diese Art erziehlen kann und was ihr dazu meint . Geht dann wie zb bei der Yamaha DT 50 (alt) vom Einlass ins Kurbelgehäuse.
      Kein Gemecker bitte wegen der Ausführung ,ist ein alter defeckter Zylinder und nur mal auf die schnelle gemacht damit ihr mal eure Meinung dazu sagen könnt.
      Gruß krank69
      Bilder
      • DSC00033.jpg

        61,29 kB, 640×480, 693 mal angesehen
      • DSC00034.jpg

        62,28 kB, 640×480, 681 mal angesehen
      • DSC00036.jpg

        62,46 kB, 640×480, 753 mal angesehen
      • DSC00037.jpg

        61,99 kB, 640×480, 664 mal angesehen
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Hi hab mal so was ähnliches gemacht ...
      klar geht das aber würde an deinerstelle halt die kanähle weiter in den Fuß arbeiten und hald strömungsgünztig(weis ja das das nur ein üb zyli ist) nach unten ziehen. würde aber gucken das ich den steg stehen lasse (gehe bei sowas immer auf nummer scher) würde aber trotzdem nicht auf löcher im kolben verzichten mussts ja dan nciht ganz so überteiben wie sonst.....

      ja sowas in der art würd ich machen ...
      was ich noch an deiner stelle machen würde wen du da schon rumfräßt geh doch hin und fräß bis oben in stützkanähle und arbeite das dan vernümpftig mim drehmel nach (hab ich gemacht ging auch echt gut)
      wür dan aber nen kolben nehmen der keine löche für die stützer hat......

      ja so was in der art würd ich wol machen ...
      viel spaß kans ja mal posten was d u gemacht hast und en paar bilder reinstellen wens soweit ist....

      MFG HAIN
      Beim fahren gefürchtet
      Von Frauen begert
      Beim Trinken berüchtigt
      :ego
      Ein Schwanz wie ein Bein , das kan nur Hain sein!!!
      danke schonmal für deine Antwort.
      Sonst keiner eine Meinung dazu ?
      Zum Steg stehen lassen:bei dem 70er ist das Material an der Stelle sehr dünn,daher weiß ich nicht ob der es aushalten würde .
      Beim 50er ist ja der Zylinderfuß dicker da müßte es eigendlich gehn.
      hab das auch schon gemacht.

      habe den Einlass bis nach unten fast bis zur fußdichtfläche herunter gezogen und zusätzlich Fenster in den Kolben gefeilt,bei dieser Lösung muss das Gehäuse nicht bearbeitet werden.

      Den Steg habe ich stehen gelassen
      Werbung zur Finanzierung des Forums