Leistungscharakteristik

      Leistungscharakteristik

      Hallo liebe Gemeinde,
      mein Motor läuft:) :mopet:

      nochmal zum Setup,
      Ori ks50, Mahle l ring hemd einlasseitig 2,5mm gekürzt, Simson Leo vince und Keihin PWK 28(gemisch ist noch zu fett 140er düse kerze ist fast schwarz und auch nicht zu hundert prozent trocken, hatte leider keine kleinere). verdichtung 11,5:1
      jetz zu meiner Frage.
      wenn ich gas gebe dann geht se geil vorwärts bis zu ner bestimmten drehzahl und da hab ich dann das gefühl das sie irgendwie drosselt obwohl noch leistung drin wäre. Ich trau mich auch noch nicht richtig vollgas fahren weil sie ja noch nicht eingefahren ist. ich hab zwischen meinem ansaugstuzen und meinem vergaser nen gummischlauch der ist 5cm lang mein ansaugweg zwischen einlassschlitz und schieber im vergaser ist ca. 14cm lang würde es was bringen mit dem vergaser näher an den einlass zu kommen ? ist das mein drehzahlproblem? und ganz nebenbei vibriert die karre wie sau. motor ist fest im rahmen integriert. auspuff gummigelagert nur am auslassflansch ist er fest angeschraubt sollte ich ihn vll mit federn aufhängen?

      ich hoffe ihr könnt meine zahlreichen fragen beantworten
      vielen dank Hannes
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      wie willst du das denn beurteilen, ohne vollgas zu geben? is doch klar, dass iwann nix mehr kommt, wenn man mit halbgas darumfährt...
      außerdem is es mMn eh besser, eher mit vollgas zu fahren, als halbgas, da die schmierung eben besser is... das was ich fürn anfang vermeiden würde, sind hohe drehzahlen.
      erst mal danke für die antworten.
      @gamma woher willste wissen das der vergaser auf dem motor nix bringt und kontraproduktiv ist probiers doch erst mal selber aus ? du kannst mir glauben des bischen gas was ich bisher gegeben hab ist se echt gut gegangen. letztes jahr mit 21er bing war ein witz dagegen.
      ich werd morgen mal richtig einstellen und dann 1-2 stunden schön einfahren und dann geb ich ihr mal feuer dann schau ich mal weiter
      wie könnte ich die vibrationen eindämmen?
      weil zB die Einlassfläche für so einen riesigen Vergaser um welten zu klein ist?

      weil der Vergaser das Leistungsband einschmälert und in höhere Drehzahlbereiche verschiebt um wenn überhaupt nur marginalen Leistungszuwachs bringt...

      ein 22er oder 24er flachschieber hätte wohl gereicht..

      versteh mich nicht falsch,ich bin auch ein freund großer vergaser,aber das ist wohl etwas "over the top"

      aber wenns gut läuft warum nicht?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „gamma“ ()