unterschiedlichen Zündapp Zylinder

      unterschiedlichen Zündapp Zylinder

      Hi,
      also wie die meisten hier wissen gibt es ja eine Menge Möglichkeiten den Motor einer Cs 25 mit nem neuen 50ccm Satz zu bestücken.
      Meine Frage daher:
      Welche Erfahrungen habt ihr mit dem:
      - Athena 50ccm
      - Parmakit 50ccm
      - Ks 50
      - Ks 50 Supersport (6,25 PS)
      gemacht
      Ich kann bisher nur von nem einfachen cs 50 Zylinder leicht modifiziert und nem Athena behaupten, dass ich sie mal gefahren bin.
      Der Athena wird bei uns im Mofacross sehr häufig angewendet und ist sogar bei Puchumbauten beliebt. Mir gefällt er bisher auch recht gut. Er hat sich als sehr robust und auch konkurrenzfähig erwiesen. Natürlich kann man da ne Menge rausholen, aber bisher sind wir in original gefahren. Bei einem 4 Stunden Renneinsatz ist nicht unbedingt die Leistung in Folge von Drehzahlerhöhung wichtig, sondern eher ein breites solides Band.
      Aber wer nun kennt die anderen Zylinder. Über jeden der einzelnen kann man hier ein wenig erlesen. Aberwer nutzt ihn z.B. im Renneinsatz?

      Danke für eure Erfahrungen.
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      originale KS Zylinder sind zu teuer und zu selten um se auf nem Mofarennen zu verheizen meiner Meinung nach..der Athena hat nicht die selben SZ wie die KS Zylinder kommen denen aber ziemlich nahe..mit bisschen bearbeitung ist mit denen gleiche oder mehr Leistung rauszuholen.
      Kosten auch nur ein Bruchteil..
      Merke: Eine Simme verliert kein Öl, sie markiert ihr Revier!
      Du meinst wohl die stützkanäle, wies beim parma is weis ich leider nicht, aber die stören auf keinen fall, gehen ja in spitzem winkel richtung zündkerze und bringen druck von unten raus.
      Stahl kann jede Form annehmen, die man will, wenn man geschickt genug ist, und jede Form bis auf die, die man will, wenn einem das Geschick fehlt.
      Original von kartoffel
      Mir gelingt es aber nicht das " Ende" der Überströmer gut mit dem Dremel zu erreichne, geht ihr da von innen ran oder eher durch die Kanäle?


      ist bissl kniffelig,ich hab das auch noch nicht so ganz raus...

      ich gehe mit dem dremel bzw mit der biegsamen welle von unten in den zylinder rein und guck von oben ....

      so richtig gut klappt das bei mir aber wie gesagt noch nicht... :mopet:
      Werbung zur Finanzierung des Forums