aktueller 500er V4 Zweitakter im Bau

      aktueller 500er V4 Zweitakter im Bau

      :) Es gibt doch noch geile Firmen

      1998 sind Eskil Suter mit der 500er MuZ in der GP mitgefahren, ob das nun ein revival wird?! Strassenzulassung werden die Dinger wohl eher in den wenigstens Ländern bekommen, wenn überhaupt.
      Bilder
      • 500er.jpg

        40,3 kB, 473×914, 878 mal angesehen
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Winnetou {MMO}“ ()

      Ist ja nichts über den Motor bekannt, aber bei 160-200PS wird auch da einiges an geilen Dingen zu finden sein.

      Geil wäre zb ne Einspritzung, die sich mit Lambda und Detosensoren selber einstellt usw. Der Motor ist ja auch komplett neu entwickelt, wer weiß was man da an Innovationen finden wird.

      200PS auf typische 120-140kg Motorrad ist schon ziemlich geil.

      Bin mal gespannt was das kostet im Endeffekt ;) bis die fertig sind bin ich hoffentlich am arbeiten, vielleicht ist das ja was :) :unschuld:
      Ich hab bis jetzt gedacht, ich brauch keine 200PS, aber das Dingen ist wirklich so ziemlich das höchste an Gefühlen, ein V4. Und dann auch noch ein 2t V4, da geht einem jegliches rationales Denken flöten.
      Obwohl auch die Mischung 160PS, 160Kg genial wären.
      Das ist ja mal hammergeil aber ich kann mir vorstellen das sich das Ottonormalbürger nicht leisten kann. Und die werden dann in einer limitierten Auflage erscheinen und enden dann mal wieder in etlichen privaten Museen. Aber wer weiss, lassen wir uns überraschen.

      Is nich schlimm, is nur Franky :shook:

      Sehr geil...

      aber lassen wir das Ding erstmal gebaut sein und sämtliche Technischen Daten vor allem im Bereich Verschleiß etc. auf uns zukommen...
      Preis und Abgaswerte sollten natürlich auch im Rahmen liegen wenn hier jemand einen Kauf wagen will :D

      auf jedenfall würde ich dafür lieber 30.000 ausgeben als für ne jedermanns R1 10.000
      wobei das Teil wahrscheinlich auch noch mehr kosten wird
      :thumbup:
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „mofa-rabbit“ ()

      Original von F41TH
      wird auf jedenfall nix fürn öffentlichen Straßenverkehr sein.

      In der STückzahl,in der die gebaut werden glaube ich shcon,dass man die aufe strasse bekommt bzw anmelden kann.Im strassenverkehr.Schau dir nur manche umbauten an,die auch legal sind.Es wird sich ja nicht um 2Millionen exemplare oder so handeln.denke ich.
      it genug geld schafft man alles.Und wer sich son ding anchafft den jucken die paar euros auchnicht.
      "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)
      Original von F41TH
      Allein wegen den Abgaswerten wirds rießen probleme geben.


      ne, das denk ich nicht. mit ner vernünftigen abgasanlage und vor allem nem einspritzer mit abgasmessung - man weiß ja nich was die verbauen,aber nuja - is das doch kein wirklichen thema mehr da 'vernünftige' werte zu erzielen, die den leuten in brüssel auch gefallen.

      bin ma gespannt was von wird, und wie sich das moped präsentiert wenn's zu kaufen is. wird bestimmt nicht schlecht, auf jedenfall aber interessant!
      fahren würd ich die schon wollen, haben...naja. wenn's portemonnaie groß genug ist. ansonsten doch lieber ne 4T. is zumindest im unterhalt günstiger^^
      Kawasaki ZXR 400
      Kawasaki Z550
      Kawasaki ZX10-R Ninja
      Kawasaki ZRX1100
      MuZ 500

      Motor und GetriebeWassergekühlter Swissauto-Vierzylinder-Zweitakt-108-Grad-V-Motor, Magnesiumgehäuse, Bohrung x Hub 54 x 54,5 mm, Hubraum 499 cm³, dreifach gelagerte Kurbelwelle, Ausgleichswelle, ein gemeinsames Kurbelgehäuse pro Zylinderpaar, Zündfolge 180 Grad, vier 35er Mikuni-Vergaser, Millet-Auspuffanlagen, frei programmierbare Elektronikzündung, elektronische Auslaßsteuerung, Leistung ca. 200 PS bei 12500/min, Drehmoment ca.120 Nm bei 12000/min, Gewicht 39,5 kg komplett mit Vergaser und Kupplung. Sechsgang-Kassettengetriebe.Fahrwerk und BremsenROC-Aluminium-Brückenrahmen mit Öhlins-Federelementen, Upside-down-Gabel vorn, Standrohrdurchmesser ??? mm, Bananenschwinge mit Zentralfederbein und progressiver Hebelumlenkung, zwei Nissin-Vierkolben-Festsättel mit schwimmend gelagerten Kohlefaser-Bremsscheiben vorn, Durchmesser 320 mm, Stahlbremsscheibe hinten, Durchmesser 220 mm, Federweg vorn/hinten XXXX, PVM-Felgen vorn 3.50 x 17, hinten 6.00 x 17, Michelin-Reifen.Abmessungen und GewichtLänge 2040 mm, Breite 490 mm ohne Lenker, Höhe ???; Radstand 1410 mm, Lenkkopfwinkel 23 Grad, kann plus/minus zwei Grad verstellt werden, Tankinhalt 35 Liter, Trockengewicht ohne Tank 129 kg


      Klingt nen bisschen nach was :hehe:
      Original von virus-commander
      Macht euch keine Ilusionen,selbst die Mach 3 und 4 hatten nicht umsonst den beinamen Witwenmacher sowas ist nur für den Profi und Rennstrecke.Der Motor braucht Feuer und kein rum gedümmpel in der Stadt und vor der Eisdiele.... Vollblutrenner!!!

      Leider gibts es zu wenige die das kapieren.Die Leute die damit vor die Eisdiele wollen, wollen sich "abheben" von den ganzen orange/schwarzen udn grünen moppeds die da stehen.Die haben nämlich genug geld um sich sowas leisten zu können.Naja.Wird wohl eher n Edelrenner bleiben.
      "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)