TeamGreenPuch_Austria

      TeamGreenPuch_Austria

      Hallo

      Hier gibts mal ein paar Daten und Bilder von unseren Rennmopeds.

      Wir sind insgesamt 4 Fahrer und haben 3 Mopeds fahrbereit.

      Das älteste Moped was Anfang 2008 erstmals in Gedanken zusammengestellt wurde, hat einen Umgebauten MV50 4Gang Motor mit Kurbelgehäuse-Membraneinlass.
      Der Einlasstrakt besteht aus einer KTM 50/65SX V-Force-Membran+ Ansaugstutzen und einem Dellorto 24mm Vergaser.
      Als Zündeinheit verwenden wir hier eine Malossi MHR Innenrotorzündung.
      Als Kurbeltrieb dient hier eine Rito Kurbelwelle mit 43mm Hub und Alupads in den Wangen.
      Die Kupplung wurde verstärkt(Kublungskorb verscheißt und stärkere Gegendruckfeder).

      Als Zylinder dient derzeit ein relativ stark umgebauter Power One Zylinder mit 3 teiligem Auslass, ca. 15:1 Verdichtet, 4Überströmer und 2 Stützkanäle.
      Der Zylinderkopf dient ein Umgebauter SACHS Kopf mit rausnehmbaren Zylindereinsätzen. Quetschkante ca. 0,5mm, Quetschfläche 50%
      Auspuff ist derzeit ein neuer im Bau der speziell auf die Steuerzeiten angepasst wird. Bis jetzt sind wir immer mit einem KTM sx 50 Auspuff (modell09) gefahren.

      Der Rahmen ist einen originaler MV50 mit einer USD Gabel und einem KX80 Federbein hinten.







      2tes Moped das Im Sommer 2008 aufgebaut wurde ist ein Umgebautes Puch Maxi mit E50 Motor.

      Der E50 Motor wurde auf Direktmembran ins Kurbelgehäuse umgebaut. Der Kurbeltieb besteht aus einer originalen Supermaxiwelle mit Nadellager am Pleulauge. Als Kupplung dient eine umgebaute 3 Backen Kupplung, von der gibts gleich vorweg mal keine Bilder ;)

      Der Ansaugtrackt besteht aus einem Roller Big Valve Membrankasten und einer KTM SX 50/65 V-Force Membran mit Eigenbau Ansaugstutzen und 20mm Dellorto Vergaser.
      Als Zündeinheit verwenden wir hier eine HPI Innenrotorzündung

      Als Zylinder dient wieder ein bearbeiteter Power One Zylinderkit. Der Zylinderkopf wurde komplett selbst gefräst und hat rausnehmbare Kopfeinsätze. Verdichtung etwa 14:1

      Als Auspuff dient ein verlängerter KTM SX 65 Auspuff.

      Der Rahmen wurde verstärkt, Hinten + vorne Scheibenbremsen, USD Gabel und Doppel federn hinten.








      So und nun das 3te Moped. Anfang 2009 wollten wir etwas neue probieren und das ganze sollte so einfach wie mölich aufgebaut sein um Gewicht zu sparen.
      Es geht um einen E50- Kickstartermaxi.

      Das Moped ist noch im Bau daher auch noch nicht lackiert usw.

      Als Motor dient ein E50 Kickstarterblock, Kurbeltrieb ist wieder eine originale Supermaxiwelle mit Nadellager im Pleulauge.
      Die Kupplung wurde natürlich umgebaut- Einkuppeldrehzahl 10k UPM

      Als Zylinder dient ein bearbeiteter Athena 50cc mit Zylindermembraneinlass.
      Kopf wird ein bearbeiteter Supermaxi.
      Als Ansaugtrackt dient einer Stage 6 V-Force Membran und ein 20er Dellorto mit eigenbau Ansaugstutzen.
      Als Auspuff dient ein KTM SX 50 Auspuff, der Zylinder wurde genau auf die gleichen Zeiten gebracht wie die KTM sx 50 Zylinder um gute Leistungen zu erzielen.
      Als Zündeinheit verwenden wir hier eine KTM SX 50 Innenrotorzündung.

      Hauptsächlich geht es bei diesem Automatikprojekt möglichst wenig Gewicht zu erzielen. Fahrfertig und vollgetankt knappe 55kg.

      Der Rahmen besteht aus einem Umgebauten Maxi Rahmen (verstärkt), mit einer Supermaxigabel und einer verlängerten Schwinge, derweil sind hinten und vorne noch Trommelbremsen im Einsatz, vorne kommt demnächst noch eine Scheibenbremse rauf.






      So jetzt haut mal in die Tasten :mopet:
      Aja hier ist unsere Homepage puchcup.at (diese Seite ist noch im Aufbau)

      mfg,
      Gurki
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Gurki“ ()

      wirklich super renn"mofas" vor allem die erste besticht wohl mit einem super fahrwerk,gibt es bei euch in der schweiz auch rennen für mokicks?

      kannst du uns eventuell auch mit detailbildern von den motoren versorgen?

      -ich würde mich drüber freuen,vor allem das mit der membran finde ich toll!

      bin wirklich entzückt von euren super kisten!
      Sehen will! :D :unschuld: :birthday:
      Ne, im Ernst- schöne Möpps!
      Da ihr ja schon relativ Viel mit P1 /RGD-Zylis rumgetestet habt- wenn ihr auch Bilder davon habt? Kupplung ist ja bei euch ein Geheimniss.. :hehe:
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      So hab hier mal aktuelle Bilder von den Mopeds eingefügt...

      Sie sind zwar noch nicht fertig aber es fehlt nicht mehr viel für den Renneinsatz.

      Das mit den Nebenauslässen beim Puchzylinder geht sich aus wenn man aufpasst ohne durchbrechen in die Stehbolzen.

      mfg,
      Gurki
      Werbung zur Finanzierung des Forums