Kawasaki Z550

      Kawasaki Z550

      Moin,
      ich glaub es wird so langsam zeit, ma meine KZ vorzustellen....
      joa...hab das moped im juli ganz in der nähe entdeckt und bin damit gleich mit nem kumpel nach holland...
      sie kommt jetzt grad frisch aus der werkstatt mit neuem hinterreifen und gereinigten und neu synchronisierten vergasern...
      Sie ist Bj. 83 und mittlerweile hat sie 60000km runter, mit ner leistung von ca. 55PS. :mopet:

      die bilder stammen von der tour nach holland....

      munter,
      road-figher
      Bilder
      • IMG_1725.jpg

        352,47 kB, 1.408×1.056, 839 mal angesehen
      • IMG_1730.jpg

        271,03 kB, 1.408×1.056, 818 mal angesehen
      • IMG_1747.jpg

        364,47 kB, 1.408×1.056, 775 mal angesehen
      • IMG_1732.jpg

        160,68 kB, 1.408×1.056, 782 mal angesehen
      Kawasaki ZXR 400
      Kawasaki Z550
      Kawasaki ZX10-R Ninja
      Kawasaki ZRX1100
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „road-fighter“ ()

      Moin,
      ich grab mein moped ma wieder aus hier :D

      Nach dem die Kleine nu den zweiten Winter bei mir weilt ist es mal an der Zeit sich dem Ölleck zu widmen. Kopf-,Fuß- und Ölwannendichtung sind durch, dementsprechend leckt sie auch ordentlich.
      Bei der Gelegenheit kommt gleich der Kettensatz mit Schwingenlagern neu, das Ritzel hat seine besten Tage eindeutig hinter sich!
      Bilder werd ich nachher mal machen wollt den Motor heut auch wohl ma rausnehmen, wenn ich die Zeit dafür über habe.

      Zur Erinnerung an das eigentliche Erscheinungsbild noch ein Bild aus dem letzten Sommer, 'n paar von euch kennen die Z ja noch von der Tour im Mai letzten Jahres. Geändert hat sich da eigentlich nicht viel, nur dass die Hupe unterm Tank verschwunden ist und noch so'n paar Kleinigkeiten.

      edit: so. motor is draußen. sauschweres teil :D nun heißt es erstma putzen, und denn dichtungen und kettenspanner tauschen und was sonst noch erneuert werden will. ich lass' mich überraschen wenn der motor offen is ;)
      Bilder
      • Z550.jpg

        658,72 kB, 2.048×1.536, 689 mal angesehen
      • KawaII.jpg

        800,15 kB, 2.816×2.112, 476 mal angesehen
      • KawaII.jpg

        800,15 kB, 2.816×2.112, 445 mal angesehen
      • KawaXII.jpg

        732,43 kB, 2.816×2.112, 449 mal angesehen
      • KawaIX.jpg

        611,24 kB, 2.816×2.112, 459 mal angesehen
      Kawasaki ZXR 400
      Kawasaki Z550
      Kawasaki ZX10-R Ninja
      Kawasaki ZRX1100

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „road-fighter“ ()

      Ich auch ;)
      Nu stehen noch'n paar Klausuren an, dann wird sich zeigen woran ich bin.
      Jota ist schon verpflichtet, wir brauchen nur noch Zeit :D

      Und das wir noch ma zusammen fahren, will ich ja wohl hoffen.
      Schließlich muss ich Dich noch auf'm Grünstreifen überholen, damit wie quitt sind ;)


      Gestern schoma gesehen, dass die Ventilschaftdichtungen auch durch sind, aber wen wundert das. Werden also so gut wie alle Dichtungen getauscht, ich hab nur keine Lust den Block zu spalten. Das mir dann doch zu nervig. Aber mal sehen, was man alles machen muss.
      Dann mal schauen, was Steuerkette und Konsorten sagen und ob die neu gemacht werden wollen.
      Bin scho auf der Suche nach Ersatzteilen, für den Fall des Falles, aber is leider nich mehr so ganz einfach Teile wie Kolben zum Beispiel für die Dame zu finden. Aber soll wohl werden ;)
      Kawasaki ZXR 400
      Kawasaki Z550
      Kawasaki ZX10-R Ninja
      Kawasaki ZRX1100
      So, mal'n kleines Update.
      Der Motor ist inzwischen teilzerlegt, auch wenn ich gerne mehr Zeit für die Kawa hätte...Zieht sich halt alles sehr in die Länge.
      Nu noch eine Klausur, und dann kann ich mich endlich mit voller Aufmerksamkeit der Z widmen.
      Wie dem auch sei. Die Demontage von Zylinder und Anbauteilen war wesentlich erfreulicher als befürchtet - ein Kolben fühlt sich offenbar mehr als Zwei-, denn Viertakter - da wird gut Öl verbrannt. Die anderen drei Zylinder waren ganz ok. Ablagerungen, aber ansich nichts schlimmes finde ich. Nockenwellen, Steuerkette und was da alles zu gehört sehen auch noch sehr schön aus.
      Lediglich die Ventile sind nich mehr allzu schön befürchte ich, allerdings hab ich die noch nicht ausgebaut.
      Werde mich morgen mal um neue Kolbenringe bemühen -neue Kolben wäre zwar irgendwie immer noch nett, aber sind leider unbezahlbar und die Gute soll ja keine Oldtimer werden, sondern fahren solange sie sich rentiert. Wenn sie in ein paar Jahren dann ma nich mehr will, kann man sich immer noch überlegen was man mit ihr macht ;) Vielleicht bin ich bis dahin auch ma ein wenig liquider...
      In den nächsten Tagen werden die Ventile ausgebaut und gecheckt, un dann werden neue besorgt, sofern nötig.
      Ich hab auch endlich das Ölleck eingrenzen können: Unter dem Startermotor in der Senke sammelte sich das Öl aus der kaputten Fußdichtung, zusammen mit Öl aus der Verbindung Startermotor - Motorblock: Der O-Ring, welcher dort abdichten sollte wollte auch nicht mehr so recht. Ende vom Lied war bislang, dass sich der dort angesammelte Ölsee beim Abstellen der Kleinen in die endlosen Weiten meiner Einfahrt verlor, was nun hoffentlich bald vorbei sein wird!

      Euch noch nen schönen Abend,
      Munter,
      road-fighter
      Bilder
      • MotorI.jpg

        287,25 kB, 2.000×1.500, 366 mal angesehen
      • MotorIII.jpg

        342,96 kB, 2.000×1.500, 344 mal angesehen
      • MotorV.jpg

        405,32 kB, 1.500×2.000, 331 mal angesehen
      • MotorVI.jpg

        420,61 kB, 2.000×1.500, 348 mal angesehen
      • MotorXI.jpg

        326,32 kB, 2.000×1.500, 356 mal angesehen
      Kawasaki ZXR 400
      Kawasaki Z550
      Kawasaki ZX10-R Ninja
      Kawasaki ZRX1100
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „road-fighter“ ()

      was lange währt wird endlich gut. oder so ähnlich.
      nachdem ich wochenlang keine zeit für die kawa hatte, bzw. dann wohl zeit aber keine hilfe, hab ich den motor gestern abend endlich wieder zusammensetzen können.
      zwischenzeitlich is die kleine teilzerlegt von münster an die nordsee gereist - dachte, vielleicht bekommt ihr die seeluft besser ;)
      heut nachmittag wird dann das herzstück in den rahmen gesetzt und dann bin ich ma gespannt :)

      ich hätte nich geglaubt, wie ätzend so'n oller vierzylinder zum zerlegen, bzw zusammenbauen ist. alleine hat man da absolut keine chance. gestern konnt ich dann endlich mit nem kumpel die zylinderbank montieren - da ging es total einfach^^ der mensch hat zuwenig hände.

      aber so wie es scheint is die karre pünktlich zu ostern wieder auf der straße. ein verspäteter saisonanfang für mich, aber besser spät als nie!

      in diesem sinne,
      road-fighter

      ach, getauscht wurden nu kolbenringe und dichtungen, ventile hab ich neu eingeschliffen, ansonsten waren die teile soweit in ordnung. manchmal bin ich erstaunt, dass das moped nach 28 jahren auf der straße noch immer gut aussieht!

      edit: so, moped is weitest gehend zusammen. spielereien wir spiegel oder sitzbank fehlen noch. was ich noch machen muss ist schrauben nachziehen und die kette vernieten - hat da jemand aus dem norden ein werkzeug, oder jemand anders einen tip, wie man das ohne "nietgerät" hinbekommt? vorhin beim startversuch wollt sie noch nich, mir is'n kabel auseinander gegangen, hatte nun aber keine lust mehr den tank noch ma abzureißen, dann mach ich das halt morgen....aber zumindest bin ich nu einen schritt weiter :)
      Kawasaki ZXR 400
      Kawasaki Z550
      Kawasaki ZX10-R Ninja
      Kawasaki ZRX1100

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „road-fighter“ ()

      so. fertig. bin grad die ersten paar kilometer gefahren. nu erstma schön entspannt ein wenig einfahren, dann sieht man wie sie sich gibt :)

      frankreich wäre natürlich top, aber das will ich der kleinen noch nich zumuten. ich weiß ja, wie das ausartet wenn man zusammen fährt :D außerdem muss ich meine immer gut prügeln, damit sie mit den großen mithalten kann. das is mir nu noch zu früh.

      ärgerlich war nur ein - mal wieder - defektes kabel nach dem zusammenbau, weswegen meine neue batterie gleich ma leer war. blöd. aber nu is sie wieder geladen und alles is gut!
      Kawasaki ZXR 400
      Kawasaki Z550
      Kawasaki ZX10-R Ninja
      Kawasaki ZRX1100
      Mann, Mann, fast zwei Jahre Ruhe hier. Naja. Das Moped lebt noch, letzten Herbst die Tacho 75.000km geknackt, sind etwa 80.000 echte.

      Jetzt wo die Ninja im Haus ist, steht für die Z erstmal Fahrpause an, aber einfach wegstellen wäre mir zu langweilig. Also hab ich mir in den letzten Wochen ein, zwei Optionen ausgedacht und einen GPZ Motor (von der 550er) geholt, ebenfalls luftgekühlt, gleicher Hubraum, beinahe gleiche Abmessungen, 65PS von Haus aus.
      Grad eben hab ich meine andere Option abgeholt - ZX6-R Motor aus der ZX600F, Wassergekühlt, andere Abmessung und 100PS. Kriegt man, wenn man will in den Rahmen gesetzt mit einigen Änderungen, eine Fahrwerksanpassung setzen beiden Motoren voraus. Da muss man beizeiten mal genauer drüber nachdenken. Entweder Zephyr oder 6er Ninja Gabel und Schwinge...Ist beides möglich, Ninja ist nur aufwendiger und teurer, dafür letztlich aber auch geiler :D

      Erstmal muss ich jetzt die GS650G Katana von 'nem Bekannten fertig machen, dann noch die NSR meiner Schwester und dann kommt die Z an die Reihe, wird also frühestens im April was denke ich.

      Anbei noch ein paar Bilder von dem Hobel und den Motoren.

      Bis dahin,
      Heye
      Bilder
      • Gruppenbild.jpg

        143,12 kB, 456×607, 158 mal angesehen
      • GPZMotor.jpg

        129,89 kB, 600×450, 167 mal angesehen
      • ZX6RMotor.jpg

        149,97 kB, 428×570, 164 mal angesehen
      • 75000.jpg

        141,34 kB, 577×434, 169 mal angesehen
      • Kawa.jpg

        141,52 kB, 444×590, 180 mal angesehen
      Kawasaki ZXR 400
      Kawasaki Z550
      Kawasaki ZX10-R Ninja
      Kawasaki ZRX1100
      So, mittlerweile ist sie abgemeldet. Schade eigentlich.
      Da sie mir in der Garage nur Platz wegnahm - war'n ewiges Gekrücke mit den drei Mopeds, vor allem wenn man die Katana so stellen wollte, dass man beidseitig rankommt - hab ich die Z nun erstmal in ein Zwischenlager im Keller verbannt. Schön mit Gerümpel verbaut, damit mir da keiner noch mehr Macken in den Tank haut. Immerhin steht sie nun warm und trocken bis ich Zeit hab da bei zu kommen. Hoffe mal, dass es im April, Mai soweit sein wird. Das Ganze sieht zwar nach Endlösung aus, aber ich hoffe doch stark, dass dem letztlich nicht so sein wird.
      Geplant ist zumindest ne ordentliche optische Auffrischung, inkl. Neulackieren und pulvern lassen und natürlich der Motor. Ich geb' beizeiten bescheid ;)

      Bis dahin,
      Heye
      Bilder
      • Zwischenlager.jpg

        144,32 kB, 735×552, 168 mal angesehen
      Kawasaki ZXR 400
      Kawasaki Z550
      Kawasaki ZX10-R Ninja
      Kawasaki ZRX1100