Zündung für Rennmofa Puch Maxi

      Zündung für Rennmofa Puch Maxi

      Hallo Leute,
      ich bin auf der Suche nach einer Zündung. Wir fahren nun schon seit 7 Jahren eine 3° PVL Zündung. Leider finde ich, dass der Verstellbereich nicht ausreichend ist. Wenn ich mehr in Richtung früh gehe zieht sie aus den Kurven nicht mehr und wenn ich in Richtung spät gehe dann krieg ich sie über 12000 nicht abgestimmt. Man hört sie könnte noch wollen aber da geht einfach nix mehr.
      Nun dachte ich an was anderes, was weiter verstellt. Als wir vor 10 Jahren angefangen hatten, hieß es die 13° von PVL sei nicht haltbar. Ist das heute auch noch so??
      Was gibt es für Alternativen?? Evtl. programmierbar oder mit auswählbaren Kurven.
      Puch Maxi für Crossrennen!!!! Macht einfach Spaß!!!!
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Den diegowie Auspuff? Wenn's der gleiche ist wie meiner, dann bin ich das gleiche Setup auch schon ohne Probleme gefahren... Wobei der 19er polini unterm Strich besser und bedeutend sparsamer lief... Also mich wunderts, dass du mit den 3 Grad nicht auskommst... Da liegt was anderes im argen... Der diegowie Auspuff ist auch kein Drehzahlwunder, mal so nebenbei...
      Also wir fahren auch seit Anfang an eine 3 Grad pvl. Der Motor zieht aus allen lagen sauber hoch und Drehzahlen zwischen 14 und 15k sind kein Problem. Allerdings fahren wir einen sachs 506 motor. Vielleicht zieht euer Motor irgendwo falschlust oder der Vergaser ist zu fett oben rum abgestimmt.
      Also, da ich nun von mehreren Leuten gehört habe, dass der Diegowie Auspuff das Problem sein könnte, baue ich nun mal den R1200 dran. Wie macht ihr das aber mit dem Flansch? Der Stehbolzen Abstand sind 42mm und der Flansch am Auspuff hat außen 34mm. Das geht wohl mit den Schauben aus, aber da ist kein Platz für eine Mutter. Kann man den Auspuff auch nur mit Federn fest machen und die in die Kühlrippen vom Zylinder einhängen.
      Puch Maxi für Crossrennen!!!! Macht einfach Spaß!!!!
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Habe nun kurz getestet. Unten deutlicher leistungsverlust obenrum ein bisschen mehr. Zufrieden bin ich aber nicht. Hab den Auspuff auf 560mm bis Gegenkonus gekürzt, kam von Reiter das Maß. Sind ca 4cm. Das gerade Stück am Flansch.
      @mongkut du schreibst du hast den verlängert? Kannst du mal außen rum messen wie lang das bei dir ist?
      Hast du mal ein Bild von deinem sx50 Auspuff.
      Der r1200 passt auch so gar nicht bei uns hin☹
      Bilder
      • 20180416_211433.jpg

        2,89 MB, 3.264×2.448, 1.073 mal angesehen
      Puch Maxi für Crossrennen!!!! Macht einfach Spaß!!!!
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „schnud86“ ()

      Ich hab den im Flansch etwa 5 cm verlängert- also einen neuen Flansch gebaut, vom Original das Einschiebestück abgeschnitten und auf den neuen Flansch aufgeschweißt. Geht bei mir leicht schräg nach hinten und nach rechts- passt soweit ganz gut. Damit hat das Biest untenrum ab 8k richtig Dampf, dreht aber nur bis ca. 13000. Das sollte aber reichen. Kürzen ist nicht gut- das passt gar nicht zusammen.
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      Also danke. Dann werde ich das noch mal ausprobieren. Dann gibt's auch ein bisschen Möglichkeit den vielleicht besser zu verlegen. Wir müssen ja leider mit Pedale fahren :(
      Puch Maxi für Crossrennen!!!! Macht einfach Spaß!!!!
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      nein ich hab ja das Stück , das ich abgeschnitten habe noch. Oder denkst du da fehlt noch mehr? Habe den auch nur gebraucht gekauft und an einem Ring im Krümmer denke ich, wurde der auch schon mal geschweißt, vermute aber da wollte jemand eine Delle ausbessern.
      Puch Maxi für Crossrennen!!!! Macht einfach Spaß!!!!