ZXR400 für die Renne

      ZXR400 für die Renne

      Moin,

      ich dachte mir, so langsam wird es mal Zeit, mich intensiver um meine 400er zu kümmern und um mal wieder was in's MMO zu schreiben :)
      Hab die Kleine 2014 ganz spontan in der Nachbarschaft gekauft, weil sie mich irgendwie angesprochen hat. Außerdem wollte die Freundin eine haben und ich dachte mir, wieso nicht einfach mal Nägel mit Köpfen machen und ihr ein Moped hinstellen.
      Die 400er hatte einen Kabelbrand wegen einer verpolten Batterie und war auch sonst eher ungeliebt. Also eigentlich die perfekte Basis um - naja. Um erstmal nichts zu machen. Ich hab sie dann erstmal in der Garage stehen lassen.
      Irgendwann hab ich dann mal die Elektrik gerichtet und wieder in der Ecke stehen lassen. Letztes Jahr hab ich sie dann so wie sie war als Ersatzmoped mit auf die Rennstrecke genommen aber nur einmal kurz in Zandvoort ausgeführt.

      Dieses Jahr war's dann nicht wirklich anders, bis ich im August auf dem Sachsenring beim MZ-Cup gestartet bin. Das hat mir wieder Lust auf das Minimoped gemacht und ich hab sie mit nach Mettet genommen. Der Plan war, einen Tag ZX10-R fahren, den nächsten ZXR400. Das Gemeine ist, dass beide Mopeds unglaublich Spaß machen, so dass ich mich nicht entscheiden konnte, welche ich nehmen sollte :D Das hat dann das Wetter gemacht. Am zweiten Tag gab's Regen und ich hatte nur für die 400er Regenreifen mit, die Zehner lief auf R10. Vormittags dann Opentrack und ich konnte mich schön mit der Kleinen vertraut machen.
      Ab mittags wurde es dann trocken und ich bin auf BT003 gewechselt, war auch da schön zu fahren. Dann fing es wieder an zu nieseln und der Regen wurde stärker. Gerade als ich dachte, fährste mal in die Box, wird rutschig, ging das Vorderrad weg und in Kurve 9 dann ab in's Kies :D Aber alles halb so wild. Einziger Defekt bei der 400er war ein durchgeschliffener Lichtmaschinendeckel und ein verbogener Kupplungshebel.
      Weil ich aber keinen Ersatzdeckel dabei hatte, gings nachmittags wieder mit der großen auf die Strecke. War dann auch wieder trocken.

      So. Jetzt hab ich also eine von vorneherein ungeliebte 400er mit 11 (!) Vorbesitzern, die jahrelang mäßig gewartet wurde, bei mir nur in der Ecke stand und zur Belohnung gleich weggeworfen wurde hier stehen. Da dacht' ich mir, machst du jetzt mal was vernünftigeres draus über den Winter. Mal gucken, wo man dann nächstes Frühjahr landet.

      Vormittags in Mettet:


      Im Fahrerlager:


      So stand sie dann nach dem Ausflug ins Kiesbett in der Garage:


      Und dann hab ich gestern mal angefangen sie zu richten:


      Und weil das Heck ja auch zerkratzt war, gab's gleich Ersatz aus Carbon. Damit hat dann auch die Diät begonnen.




      Geplant ist nicht großartiges, vor allem ist jetzt erstmal Service angesagt.
      Ventile gehören mal gecheckt, die Gabel wird überholt. Dann abspecken, wo es kostengünstig möglich ist.
      Die Hinterradbremse möcht' ich gern umbauen, da wurde hier ja schon viel geschrieben.
      Vorne die Bremse wird erst einmal nur überholt, die fand ich so schlecht für den Anfang gar nicht.

      Neue Fußrasten und Hebel braucht's, die Lenkerschalter verschwinden... Solche Späße.

      In Mettet hatte ich zwischenzeitlich Probleme mit der Spritversorgung, da drehte sie mit halbvollem Tank nur 11.000, mit vollem Tank dreht sie aus. Also wird doch fix noch über eine Unterdruckpumpe nachgedacht. Und naja...Was einem halt so den Winter über in den Sinn kommt.

      Wenn es Tips gibt, immer her damit - ich hab grad erst angefangen, mit mit dem Thema Rennstreckenumbau zu beschäftigen.

      Achja, erstes Ergebnis von gestern: ~ 3,5kg allein durch das Heck schon verloren. Das neue Heck wiegt 870gr. Ersetzt hat es das Original Heck, den Soziussitz, Heckrahmen und Schrauben im Gewicht von ~ 4,4kg. Muss das beizeiten noch mal genauer wiegen. Aber für den Anfang schon ein gutes Gefühl!

      Soweit.
      Beste Grüße

      Heye
      Kawasaki ZXR 400
      Kawasaki Z550
      Kawasaki ZX10-R Ninja
      Kawasaki ZRX1100
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Wer übrigens mehr über unser Renngeschehen erfahren will, sollte unbedingt dem Trendhashtag #raberacing auf Instagram folgen.

      instagram.com/explore/tags/raberacing/

      Wir sind dort sehr aktiv und es gibt viele schöne Bilder. Ich habe auf einem auch die 400er erkannt, die mir vor zwei Jahren als vortreffliches Ersatzmotorrad in Zandvoort gedient hat, nachdem die Rgv wieder irgendwas mit zweitakt hatte

      @heye kann es sei, dass ich sie eingeweiht habe mit den zwei oder drei Zandvoort Turns?
      Nee, ich bin da vor dir ein paar Runden mit gefahren, als deine rgv noch lief. Du hast wohl die spektakulären Zweikämpfe dieser leistungsmonster vergessen?! Das war noch mit alter Bremse und schlechten Reifen. Fuhr sich entsprechend gruselig.
      Kawasaki ZXR 400
      Kawasaki Z550
      Kawasaki ZX10-R Ninja
      Kawasaki ZRX1100