Umfrage Reglements 2018

      Umfrage Reglements 2018

      Hallo Mofa-Racer.

      Viele Rennveranstalter planen bereits jetzt für 2018.
      Es gibt vielerorts eine rege Diskussion über die Klasseneinteilung und das technische Reglement.

      Ihr könnt mit euerer Stimme hier mithelfen, dass die Ausschreibungen für 2018 euren Bedürfnissen gerecht werden.

      Bitte nehmt an dieser Umfrage teil!

      doodle.com/poll/engqcd5x3udcqdhn

      Wenn ihr mehrere Mofas habt, dann einfach mehrfach teilnehmen.

      Ich werde die Ergebnisse dieser Umfrage hier präsentieren, wenn 50 Leute abgestimmt haben.

      Schöne Grüße
      Mosi
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „mosigrosi“ ()

      Ich hatte neulich eine Idee:
      Was haltet ihr von einem Handicap-System so wie beim Golf?
      Dann müsste hinsichtlich des Reglements niemand ausgeschlossen werden.
      Ich stelle mir das so vor, dass je nach Renndauer und technischer Ausbaustufe die Mofas mit Tiefeinstieg mit Vorsprung ins Rennen starten. Die Motocross-Umbauten starten dann später.
      Es könnte ein Punktsystem geben, das die ganzen Kriterien der Umfrage berücksichtigt.
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Meiner meinung nach gehört es generell etwas gelockert mit den ganzen übertriebenen Regeln
      Somit bleibt auch etwas mehr von den alten orginalteilen erhalten und trägt auch zur sicherheit bei

      Denn wenn ich mal von unseren rennen teilweise ausgehe dann macht hier weder ein orginaler Lenkkopf noch ein komplett orginaler Rahmen Sinn sondern nur in verstärkter ausführung geschweigedenn Standard gabel/Dämpfer usw erstens wären die Sachen nach spätestens 30-60 Minuten defekt und krumm wenn nicht gebrochen 2. Tut es weh dauernd orginal teile zu verheizen

      Von den körperlichen Schmerzen/schäden mal abgesehen

      Die rennen fanden schon auf richtigen motocrossstrecken statt
      Wo zuvor und danach weitere rennen mit den großen Maschinen ausgetragen wurden und selbst die hatten da teilweise zu kämpfen an manchen stellen

      Leute die auch solche Rennen besuchen, dürfen leider auf anderen rennen nicht starten da z.b. Am orginal Rahmen ein anderer lenkkopf verbaut wurde div Verstärkungen angebracht usw

      Alle hacken immer auf der Wasserkühlung rum mal ehrlich soviel mehr an Leistung bringt es nun auch nicht und das Gewicht das man rum fährt kostet auch wieder (leistung) und mehr Fehlerquellen wo somit auch zeit kosten können
      Von daher würde ich sagen das von lc zu ac kein so großer Unterschied besteht zumindest nicht in dem Bereich wo unsere Mofas eingesetzt werden

      Was für ein Sinn hat die 50kmh begrenzung auf vielen strecken kann man ohnehin nicht viel schneller fahren außer vlt ein kleines Stück und auf denen wo man es könnte wird auf 50kmh begrenzt was schlussendlich wieder zum material fahren wird und nur Geld kostet statt Spaß bringt

      Aber sind nur persönliche Meinungen
      Und vlt sehen dann verschiedene Veranstalter auch wieder mehr mofas auf den Strecken

      Eine abgrenzung zwischen 50-80 ccm halte ich natürlich auch für sinnvoll ( klasseneinteilung)
      Genauso wie Rahmen von ner cross müssen es meiner Meinung nach nicht sein

      Ich fände es einfach schade wenn Rennen nach und nach aussterben weil es zuviele Regeln und auch zu viele unterschiedliche regeln gibt

      In diesem Sinne Vollgas