Fahrwerks Tipps

      Fahrwerks Tipps

      hi
      bin im bereich cross total neu, will dieses jahr aber bei uns im herbst in tirol beim kundler mopedmarathon mitfahren.
      Basis wird eine ktm duo, ähnlich aufgebaut wie eine puch maxi!!
      Es gibt eine 50 ccm begrenzung!! motorisch wirds ein gme e50 mit 50 athena, supermaxi kopf etc...

      zwei dinge bereiten mir kopfzerbrechen:
      1) sitzposition, vorhandene sitzbank lassen oder auf motocross sitzbank umbauen mit untergestell

      2) gabel!!!!
      ich habe noch eine goldene paioli gabel aus einer MH daheim liegen, kommt mir doch sehr schwer vor und federt anscheinend nur einseitig!!
      welche gabeln verwendet ihr?! fotos, anregungen, alles erwünscht (bitte keine zu teuren lösungen da ich schüler bin und es eher im "gaudi" geht ;) (Spaß))

      mich würden generell eure crossmopeds interessieren

      mfg
      Emanuel
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Würde auf jeden Fall ne Sitzbank dran bauen. Je flacher desto besser. Also am besten gleich eine von ner cross nehmen ;)
      Ne Strebe zum Lenkkopf musst du eh drann machen, sonst knikts dir deinen Rahmen früher oder später.

      Wenn deine gabel nurnoch einseitig dämpft, ist in der anderen vielleicht kein ÖL mehr drinn. Am besten versuchst du mal Informationen zur Gabel zu finden und überholst sie mal.
      bei den 80er crosser gabeln kann man immer mal glück haben für nen schnapper im eBay.

      aber wenn das ungefähr Maxi größe hat bin ich mir nicht sicher ob die nicht viel zu lang sein könnte ( denke auch das die DT 80 gabel dafür zu lang sein könnte )

      ich würd mal auf nen Tipp von Hagen ( lude ) warten.
      bin mir grad nicht sicher, aber ich glaub der hat ne Happy Moto Pitbike gabel und felgen in seinem roten "stahlhaufen"
      Hi

      ne DT80 Gabel ist viel zu lang für nen Maxi Rahmen, wenn du nicht hinten auch massiv änderst. und selbst dann dürfte das schwierig werden.
      Von den 80er Crossern dürfts besser sein, muß man aber Glück haben und günstig bekommen.

      Was immer geht: HMP Shop durchsuchen, die Pit/Dirtbike Dinger sind gar nicht so schlecht bzgl Preis/Leistung. (Lude kann dir wahrs. sogar das richtige Modell sagen ;) )

      mfg
      Einen günstigen 80er-Crosser mit defektem / ohne Motor kaufen und die Teile in den Rahmen implementieren ist die günstige Variante.
      Die Pitbike-Dinger gehen auch- bedingt dann aber einen kompletten Umbau. XB31 Großrad gebraucht erstehen und alle Teile in den Rahmen... Aufpassen, was bei euch für Radgrößen erlaubt sind. 19" /16 " ist ratsam.
      Oder halt die KTM-Variante, wenn Geld keine Rolle spielt.
      Der Motor muß nach links versetzt werden- sonst gibts Probleme.
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      Bei ner ordentlichen schwinge mit 9+16" Hinterreifen geht sich das mit der Kette nicht aus- also: Motor nach links, damit das wieder passt. Mach das mal aus 3-4mm Blech- sonst reißt das mal eben ein.... ordentlich verstärken und gut.
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      Sitzposition würde ich in etwa beim Schwingendrehpunkt ansetzen, also gute 20cm nach vorne im gegensatz zur Serie.

      Gabel könnte man auch was von einem Trial Motorrad probieren, die haben zwar keine übermäßigen Federwege, sprechen aber super an und sind sehr leicht.

      Massiver sieht meine Schwinge auch nicht aus am Rennmoped - ich würde das mal probieren, ändern kannst die immernoch.
      Geschwindigkeit gibt Sicherheit!
      Zur Moppede, da gehört unbendingt ein ordentliches Fahrwerk rein...
      Wie schon erwähnt am besten ne 85er ausschlachten.(eventuell auf mit MTB Gabel)

      Wiso?
      Kennst du die Strecke in Kundl? Ist ne reine MX-Strecke.
      Vlt lad ich später noch schnell eine Runde vom Rennen hoch, dann sieht man besser wiso da ein ordentliches Fahrwerk gehört.

      Wir waren letzes Jahr dort mit 2 Schalter. Maxi musste leider zuhause bleiben...ist heuer aber mitdabei ;)
      Aja willst 2h- oder 4h-Klasse mitfahren? In der 4h Klasse wartet harte Konkurrenz :P
      Bilder
      • Unbenannt.png

        2,65 MB, 1.790×1.190, 126 mal angesehen
      hi, ja war zuschauen, wollte eigentlich 2015 bei der hobbyklasse mitfahren, leider kam da einiges privat zusammen und ich komme ja aus der nachbarortschaft.

      4h wäre interessant, nur sind wir zurzeit nur zwei fahrer, sprich mein vater und ich xD, vllt kommen noch zwei leute dazu, dann wär das 4h eine überlegung wert
      Und ja die konkurrenz ist hoch.

      Ich weiß dich ja eh, bist auch mal bei mir vorbei gesprintet, ratschte auch mit zwei deiner teamkollegen.

      wichtig wäre es eben zu wissen ob 2 oder 4h rennen, denn fürs 4h rennen würd mich da so eine pit/dirtbike jucken^^


      uiii jetzt seh ich es erst, ihr seit ja dritter geworden, nur passt das nicht zusammen, denn einer der bei der gleichen musikkapelle wie ich dabei ist, sagte auch sie seien dritter geworden, diese fuhren mit am6 (mallosi mhr team) und fahrwerktechnisch war es glaub ich eine 125er ktm, da fuhr ja der nachbar auch mit^^

      Wir waren das aus einzige Team aus der Steiermark ^^
      Wir fuhren mit ner gelb/weißen Suzuki Replica mit der 8#...

      Ja die 4h Klasse wird nochmal in 2 Klassen unterteilt, da wäre einmal die Profiklasse für die Profis halt und die Hobbyklasse....
      Und der Profiklasse, wurde ne 85er Ktm mit der #133, Dritter.

      Aber egal...ich würde an deiner Stelle mal in der 2h Klasse starten fürn Anfang (hast auch leichtere Chancen nach vorne zu kommen) und wenn das gut läuft kannst in der 4h Klasse immer noch mitfahren ;)