Suche Supertherm Zylinderkopf

      Das macht keinen Sinn.... Entweder X50, oder Monzakopf. Wenns noch größer sein soll: Kreidler SBW ausgefräst mit Kalotte. Kostet aber auch- für so ein komplett Set in 50 ccm biste 150€ los...
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      Der X50 / Monza ist ebenbütig von der Kühlfläche. Der X50 müsste abgedreht werden, der Monza passt nahezu so drauf und hat- entgegen dem Metrakit mit QK / QF- einen sphärischen Brennraum. Der ausgefräste SBW-Kreidlerkopf mit Brennraumkalotte ist so ziemlich das größte, was mann für liegende Zylinder kaufen / bauen kann...
      Bilder
      • 20141202_215736.jpg

        201,38 kB, 1.093×615, 235 mal angesehen
      • 20141202_215746.jpg

        199,38 kB, 1.364×767, 205 mal angesehen
      • 20141202_215752.jpg

        198,97 kB, 1.120×630, 225 mal angesehen
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      Danke Lude

      Einen Monzakopf hat glaub ich noch ein Bekannter liegen. Eine andere Brennraumform könnte ich nach dem Aufschweißen reindrehen.

      Wie groß wählst du den Quetschflächenanteil, die Quetschkante und Verdichtung?

      Oder soll ich ihn auch auf auswechselbare Kalotten umbauen und dann verschiedene testen?

      Lg
      Christian
      Du brauchst nicht aufschweißen- der Monza / X50-Kopf wird auf ca. 8,5mm Dichtfläche / Anfang Kerzengewinde abgedreht, und die dann zu kleine Fläche auf 38,5 mit dem Radius des kolbens ausgedreht- fertig. Das wäre dann ein sphärischer Bfrennraum- der läuft sehr gut auf Puch. Der Diegowieumbau mit höherem QF-anteil bringt- außer der Kühlung- keine Leistungsvorteile- soviel sei gesagt.
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."