Puch Cross 75ccm

      Puch Cross 75ccm

      Hallo
      Mein Name ist Jürgen und ich möchte hier meine PUCH Cross vorstellen. Ein paar werden das Moped schon kennen zB. M50Freak

      Am letzten Teilemarkt in Garsten hab ich mir einen Puch Ranger Rahmen mit Schwinge und Bremshebel um 5 € gekauft ;D Mit dem und mit Teilen die ich großteils schon zuhause hatte von einem anderen Projekt möchte ich eine richtige Puch Cross bauen so wie die ganzen Spanischen 6 Gang Motocross aussahen starodobnik.net/portal/attachm…mentid=21594&d=1357068402

      Leider war der Rahmen vorne ein wenig gestaucht







      Aber nach ein paar Stunden schweißen sah er wieder so aus wie er sollte nur ein bisschen massiver




      Die Gabel ist die alte von M50Freak

      Danach folgten einige Spritzschutzbleche








      Dann hab ich meinen 4 Gang Motor mit 75ccm Metrakit Zylinder eingebaut 8) Den Zylinder hab ich ebenfalls von M50Freak







      Vergaser ist ein 24er PWK von Keihin



      Später hab ich den Motor auf die 12 Mitnehmer Kupplung umgebaut. Einen neuen Zugbolzen hab ich auch gleich eingebaut da der alte, den ich schon aus 2 kaputten Bolzen zusammengebaut hab, den Geist aufgegeben hat und jedes mal Kupplungshebel ziehen richtig laut geschert hat.



      Zwischenstand Anfang Dezember 2013:



      Zu Wehnachten hab ich mir neue Teile aus Spanien geleistet ;)
      Der Tank ist von einer Condor und der Auspuff ist glaub ich ein Metrakit Muffler für die Puch Minicross. Passt also perfekt auf den 74er Metra :D



      Den Auspuff hab ich als erstes montiert. Sieht cool aus, geht sehr gut und hat einen geilen Sound 8) und bringt viel Kraft von unten, so wie ich es wollte.




      Der Tank wurde dann auch bald montiert und ne Sitzbank kam auch noch dazu





      Und ein Schwanzl hab ich auch drangemacht. Aus Alublech und auf der Unterseite ein Versteifungsblech reingenietet --> extrem Stabil 8)



      Übersetzung ist derzeit 12:45 damit steigt das moped im 1. und manchmal auch im 2. Gang beim gasgeben auf :thumbsup:

      So das war mal ne kleine Zusammenfassung der letzten Monate und es werden Laufend neue Beiträge folgen da ich noch lange nicht fertig bin :D . Der Motor wird dann mal auf GME umgebaut oder ich bastel mir einen eigenen GME Motor mit meinen 50ccm Metrakit zusammen damit ich bei Mopedrennen mitfahren kann!

      Ich hoffe euch gefällt mein Moped und bin für Kritik und Verbesserungvorschläge immer offen.

      Mfg Jürgen
      Werbung zur Finanzierung des Forums

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Stanglpuch“ ()

      Der Auspuff ist ein Sportauspuff (Metrakit Muffler) für die spanische Puch Condor und Minicross und die hatten meist Metrakitzylinder montiert.
      Sollte eigentlich perfekt passen.
      Mit 13:45 Übersetzung bin ich bis zu 75kmh gefahren, jetzt ist 12:35 montiert und hab noch immer ne super Beschleunigung ;)
      Ich hab den vorderen Kotflügel ein wenig gestutzt da er mir einfach zu groß war und mir deshalb von der Optik her nicht gefallen hat





      Hier noch das neue Kranzl


      Jetzt hab ich 12:44 ÜS
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Es gibt wieder was neues:
      Fürn Lenker hab ich einen Strebe geschenkt bekommen und ganz billig nen Tecnigas Enox + Schalldämpfer gekauft (ich weis der ist für Gatschhupfern nicht das beste aber vielleicht geht der auf der Puch gar nicht so schlecht) Auspuff wird am WE mal angepasst
      Ein paar neue Pickerl hab ich auch besorgt

      Hallo
      Die Schwinge und der Rahmen sind umgebaut und gleich alles neu gepinselt . Die Dämpfer sind jetzt hinten weicher und das Fahren ist um einiges angenehmer ;)
      Dann natürlich gleich mal im Wald ausprobiert. Hätte nicht gedacht das das Moped 3 Stunden durchfahren bei dem heißen Wetter am WE aushält. Aber Leistung war gleichbleibend gut, Motor ist top, Zylinder machte auch keine Anstalten trotz hoher Drehzahlen und geringer Fahrgeschw. und das Fahrwerk hält auch. Dabei hab ich das Moped auf keinen Fall geschont ;D Da war wie beim richtigen Motocrossfahren alles dabei. Leider hats den Krümmer vom Metrakit Auspuff verbogen als ich im 4. Gang Vollgas einen grösseren Baumstupf gestreift hab. Aber nach einem kurzen Treffen mit dem Schraubstock war wieder alles in Ordnung 8) Auspuffdichtung muss ich halt noch neu machen.
      Bilder folgen noch.

      Als nächstes steht ne IRO an der Reihe. Nur ob ich die Selretta vom Puchshop nimm oder eine 3º PVL weis ich noch nicht. Was meint ihr??

      EDIT Am 16.6.2015: Ich hab mir die Selretta IRO vom Puchshop gekauft. Bin sehr zufrieden damit!!


      Mfg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Stanglpuch“ ()

      Hallo
      Heute hatte der Postler endlich wieder mal was für mich mit :D
      Eine Yamaha DT 80 LC1 Gabel und die YSS Stoßdämpfer von Georg (User: Schmied Schos)





      Mit dabei ein Prügel von Lenkkopf den man sicher auch als Waffe verwenden könnte ;D :o



      Sowie Georgs alte Bettwäsche und eine alte Ski-Unterhose als Transportsicherung :o

      So genug geschertzt ;) die YSS hab ich schon eingebaut. Die Gabel probehalber auch. Aber zurzeit ist sie noch zu flach!





      Der Plan:
      Als erstes werde ich die hintere Stoßdämpferaufnahme und die Schwinge umändern, damit das Hinterrad weiter unten ist bzw. die Schwinge steiler ist.
      Ist das geschehen wird der Lenkkopf von den vielen Flacheisen befreit oder ich dreh mir einen neuen. Mal kucken was einfacher ist oder besser gesagt was schneller geht
      Dann wird der Lenkopf ausgerichtet und angeschweißt. Dazu bau ich mir aus Holz eine art Rahmenlehre damit die Winkel halbwegs passen und die Räder fluchten.
      Radstand, Lenkkopf- und Nachlaufwinkel werde ich wahrscheinlich von der 2015er KTM SX 85 abkucken.
      Danach wird der der Rahmen an den üblichen Stellen mit Flacheisen und 3mm Blech verstärkt und zu guterletzt wieder einmal schwarz gestrichen.

      Luftfilter wird auch neu gebaut. Der Auspuff auch ..... vielleicht ::)
      Dann noch 60er bis 65er Kranzl hinten drauf und ein 100/100-17 Reifen.
      Wenn dann alles fertig ist kommen die neuen Simmerringe in die Gabel hinein.

      Was mir besonders gefällt ist, dass ich die vordere 19 Zoll MC50 Felge wieder nehmen kann da die Gabel eine Verdrehsicherung für eine Bremsankerplatte hat. Ich muss nur die Platte ein wenig umbauen ;D

      So das wars fürs erste
      Noch einen schönen Abend wünscht
      Jürgen

      PS: Falls Bilder verdreht sind, werde ich sie ändern wenn ich das nächste mal am PC sitze!!
      Die einfachste (und schnellste) Lösung beim Lenkkopf heißt 2000 Watt Makita Flex mit 230mm Trennscheibe ;D



      Bis zu 25mm!!! Material war zum durchtrennen
      Georg wie schwer war dann der ganze Rahmen bitte???



      Wenn der Lenkkopf grob abgeschliffen ist wird er auf der Drehbank abgedreht damit er wieder hübsch ausschaut ;)
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Hallo
      Die hintere Dämperaufnahmen sind fertig
      Musste sie etwas weiter vorne anschweißen, da die neuen Dämpfer etwas kürzer sind.





      Hab auch darauf geschaut dass ich ordentliche Nähte schweiße und nicht alles wie irgendwie zusammengebrutzelt ausschaut.

      Aber es gibt schon wieder ein Problem! Der Lenkkopf ist beim unteren Lager zu dick.





      Soll ich mich um ein kleineres Lager umschauen (wobei es laut meinen Tabellenbuch kein kleineres Lager für 35mm Innendurchmesser gibt) und den Lenkkopf neu machen, oder den Lenkanschlag wegschleifen?
      Was würdet ihr machen?

      Mfg Jürgen