Mofarennen Espeln

      Mofarennen Espeln

      Datum: 6.04.2013
      Untergrund: Mofacross
      Link zum Veranstalter
      Beschreibung:
      Motodrom
      Das Veranstaltungsgelände befindet sich im Herzen Espelns.
      Die Rennstrecke liegt auf einer präparierten Ackerfläche und wird am Streckenrand von einem Sicherheitsbereich zum Schutz der Zuschauer umgeben.
      Das Gelände ist in einen Teambereich und einen Zuschauerbereich aufgeteilt, wobei sich die Streckenführung und der Aufbau von Jahr zu Jahr leicht verändern.

      Sieger
      Gewonnen hat, wer nach 4 Stunden die meisten gefahrenen Runden für sich verzeichnen kann. Professionelle Transponder aus dem Motorsportbereich zählen die Runden und lassen auch Auswertungen über Rundenzeiten und Geschwindigkeiten zu.

      Streckensprecher & Zeitnahme

      Für die Versorgung mit notwendigen Hintergrundinformationen und aktuellen Rennergebnissen sorgen die Kommentatoren gemeinsam mit dem Team der Zeitnahme.

      Mofas
      Erlaubt sind nur motorisierte Zweiräder der Marke Puch Maxi N oder S. Die Regeln erlauben jedoch ausdrücklich gewisse Tuningmaßnahmen, sodass das Rennen auch den einen oder anderen interessierten Schrauber anlocken sollte. Abhängig von der Wetterlage waren in den vergangenen Jahren Durchschnittsgeschwindigkeiten von 56 km/h keine Seltenheit.

      Teams
      Die teilnehmenden Teams stammen zu einem Großteil aus dem Hövelhofer und Delbrücker Land. In diesem Jahr sind auch erstmals ein Team aus Köln sowie zwei reine Frauen-Teams am Start.

      Boxengasse
      Jedes Team hat eine eigene "Box" in der Boxengasse. Hier wird geschraubt, gefiebert und manchmal auch gegrillt. Am Ende der Boxengasse befindet sich die Tankstelle. Aus Sicherheitsgründen ist der Zugang zu diesem Bereich nur Teammitgliedern gestattet.

      Zuschauer
      Nah genug, um das unverwechselbare Flair zu erleben, aber sicher hinter der schützenden Absperrung: So erlebten im vergangenen Jahr wieder weit über 1.000 Zuschauer das Mofa-Spektakel in Espeln. Ausreichend Getränke- und Imbissstände sowie Angebote für die Kleinen runden das Programm ab.

      GoogleMaps: Location not found


      Veranstaltungsort: Espelner Str. 69, 33161 Hövelhof-Espeln
      Automatisch erstelles Thema durch einen neuen Eintrag in der Mofarennen-Karte
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Alter- meine Gräten tun weh...
      Also: Sadi mal wieder erster in der Startaufstellung, gefolgt von GTR und HJT. Felix stand da mit Schrottis Puch auch noch vor uns rum- ebefalls befeuert von einem Sadi-Triebwerk. Ich hatte dieses Jahr nur für Vollgas und unser Team nen Motor gemacht- die standen auch noch vor uns, und wir an 8.ter Stelle. 1. defekter Benzinschlauch und somit 1 Boxenstopp mehr nach dem 1. Stint bescherte uns Platz 6 - bis zur 4. Stunde. Da nahmen technische defekte zu, und in den letzten 15 min hatte die Vollgascrew 1x die Kette ab- die lagen mit uns in gleicher Runde und wir dran vorbei. War schon echt spannend zum Schluß- GTR hat noch ne Zeitstrafe kassiert und ist mit Sadi in der gleichen Runde ins Ziel- GTR Winner, Sadi 2ter, wir 3ter. Schrottis Puch ist mit Felix drauf erschreckend schnell- der hat glaube ich teilweise bessere Runden hingelegt als die Sadikarre...
      HJT war auch extrem schnell unterwegs- allerdings nicht allzu lange. Massive Kupplungsprobleme hat man gehört- hatten am Ende über 1h geschraubt und damit weiter hinten im Feld.
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."