Getriebeöl

      Getriebeöl

      Hi!

      Hab da mal ne Frage:
      Welches Getriebeöl würdet ihr mir empfehlen? Wir fahren Rennen mit Zündapp Cs25, 50ccm, 3 Gang.
      Bislang hatte ich immer, Liqui Moly SAE 80W.
      Taucht dat wat? Was fahrt ihr?

      Gruß Michi
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      also ich fahr rotes ATF öl im 3 gang kreidler handschalter. habe gute erfahrungen gemacht bezüglich kupplungsrutschen etc. in wieweit das dein motor verträgt möchte ich allerdings nicht versprechen. allerdings sind im pkw automatikgetriebe ja auch zahnränder und lamellenkupplungen, von daher sollte das schon klappen ;) bei mir funktionierts super
      Geschwindigkeit gibt Sicherheit!
      Gl5 Öl nimmt man deswegen für die meisten Getriebe nicht, weil der hohe Schwefelanteil(Hochdruckchmiermittel) das Kupfer in Bronze und Messingteilen angreift. Ein mild oder ungeschwefeltes Öl API GL4 oder 3 ist da besser auf Dauer. Und die Kupplung rutscht halt auch weniger. ATF Öl soll gefährlich sein, weil hier eben die EP Zusätze fehlen können bei Mangelschmierung Gleitlager fressen, z.B. Schaltzahnräder auf Getriebewellen, aber es kann auch funktionieren. Abgesehen von der Viskosität ist Motoröl eigentlich auch ungeeignet(deshalb heißt es ja auch ,,Motoröl" und nicht ,,Getriebeöl"), weil die Additivierung von Motorenöl für Ölfilterung ausgelegt sind. Das heißt, daß Schmutzpartikel durch die Additivierung im Öl in der Schwebe gehalten werden, um dann im Ölfilter heraus gefiltert zu werden. Ein Mofagetriebe hat aber keinen Ölkreislauf mit Filter. Ein Getriebeöl lasst nun das Absetzen von Fremdstoffen, wie Kupplungsabrieb, Abnutungspartikel usw. zu, sodass diese in strömungruhigen Ecken liegen bleiben und unschädlich werden. Selbiges Problem haben Fahrer von Motoren(ältere), die keinen Ölfilter haben, wie Honda Dax usw. Die müssen eigentlich häufiger das Öl dann wechseln, wenn spezielles nicht verfügbar ist.

      Gruß Markus
      da gebe ich dir recht..aber bei 5l für 8,88 Motoröl 15w40 kann man gut und gerne nach jedem Rennen einen Wechsel machen! :D

      Aber ich werde das mal überdenken.....auch wenn ich bisher keinen Unterschied zwischen Getriebeöl SAE 80W und 15W40er Motoröl feststellen.
      Werbung zur Finanzierung des Forums