Zündapp Umbau

      Zündapp Umbau

      Hallo Leute,

      stell heute mal mein Umbau vor.
      gefahren wird mit ner Zündapp Cs 25, die ich für 50€ inklusive Fresser gekauft hab.
      Geplant ist in einer eher Originalen Klasse zu fahren, daher auch keine Innenrotor und Zentralfederbein.

      Am Mofa wurde noch nicht viel gemacht, Motor hat ne neue Kw und Lager und für den Anfangs solls ein 19er Bing tun.
      Hab noch zwei Zylinder rumliegen die beide Kratzer haben also gut um mal einbisschen damit rumzu experimentiren.

      Geplant ist fürs erste mal den Rahmen zu verstärken, neue Dämpfer, eventuel Hai Felgen, als Auspuff nen RZT, und halt kleinichkeiten wie Down Lenker, Kurzhubgasgrif, umbau auf zwei Zugschaltung usw.

      Jou hier mal ein Bild



      würd mich übern paar Tipps freun..

      Gruß max
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      das ganze ist doch ne super basis.
      wenn du das heck so lassen willst solltest den rest vom rahmen noch wegschneiden..

      hai felgen würde ich nicht umbedingt besorgen denn sie sind sehr teuer und bringen dir auch nicht viel auser dass sie vorne bisschen hochkommt..


      da bekommt man doch echt lust seine kiste auch wieder zusammenzustecken ( leider schon komplett umgebaut mit mtx gabel und zentralfederbein ..
      Zünnndappp :mopet:
      so hab jetzt mal stützer und den zylinder allgemein mal ein bisschen hübsch gemacht..7
      werd mich anfangs an die hier oft besagten A = 183 Ü = 118 und E = 153 machen alles weitere ergibt sich dann
      auspuff ist momentan noch so ein selfmade teil drauf wirde dann wenn mal geld in der kasse ist durch nen rzt r 2011 ersetzt.

      ich hab mal in nem anderen forum gelesen man kann den unterbrecher durch ne zweite feder ein bisschen drehzallfester machen, hat von euch schon jemand mal was davon gehört?
      Da sieht man mal den "auspuff ^^ " werde die tage auch mal ein vido machen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „kamekazie“ ()

      fmol en kleines abdäid..

      hab den zylinder jetzt ein weig auf steuerzeiten gebracht, jedoch noch mit ori kopf und athena kolben (folgt bald abhilft).

      auspufftechnisch ging auch was, hab jetzt ein derbi tuningkrümmer zusammengebrutzelt, reicht denk für den anfang mal.. (veränderungsvorschläge erwüscht)

      mit ori übersetzung läuft sie lauf gps knapp 55 auf der geraden,drehzahl weiß ich noch nicht.. dnke mit 13 zu 60 fahr ich gut??

      so wie es aussieht kommt doch eine pvl rein, rahmen ist jetzt auch stabiel.. die basis ist soweit mal fertig, jetzt gehts ans optiemiren



      sieht an sich ja ganz gut aus

      hab aber dann doch nen kritik punkt ^^

      is das son mop shop stahl luftfulter ?

      die sind der tod bei jedem etwas staubigeren rennen.

      nimm lieber was in die richtung Twin air / stage 6 double layer und dann einölen dann hast eigentlich ruhe

      oder gleich nen luftfilterkasten mit passendem einsatz
      jap ist son billigteil, lag noch bei mir rum..
      wird natürlich durch twin air oder so ersätzt und in eine luftfilterkasten gemacht.
      laut geardata sollte die maximaldrehzahl um die 10k liegen, warte jetzt auf die pvl bis ich da mehr mach

      zylinder muss noch ein neuer her der aktuelle ist schon durchgerockt, weiß nur nicht ob ich einen neuen mit guter laufbahn kaufen soll oder den jetzigen beschichten lasse. wenn dann bei mahle selbst? weiß jemand was der spaß kostet?

      gruß max

      Unknown schrieb:

      beschichten und dann hohnen kost glaub ungefähr soviel wie nen neuer zylinder
      lohnt sich wohl wenn du an deinem schon viel hand angelegt hast und dir die arbeit nochmal ersparen möchtest
      Neuen Zylinder mit echter NICASIL Beschichtung gibst doch garnicht?!

      hier kannst du beschichten lassen rimotu.de/CMS/content/view/2/3/
      Kann man dann auch ein paar Kolben mit fahren bevor der platt ist. Lohnt sich also..
      "Die wirklich wertvollen Momente im Leben lassen sich daran messen, wie oft die Seele berührt wird." (Soichiro Honda)
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      die athena beschichtung ist nicht so gut oder?
      aber es gibt ja oft gebrauchte originale ohne riefen die sollte man doch auch gut nehmen können oder?
      was haltet ihr von meteot lringkolben? die mahle bekommt man ja kaum noch

      eigendlich wollte ich hai felgen einbauen aber die sind ja eher selten und teuer..
      weiß jemand ob suzuki ts 50 felgen ohne plug und play passen?
      http://www.ebay.de/itm/SUZUKI-TS-50-FELGE-VORNE-REIFEN-SCHLACHTFEST-/300436645183?pt=Kraftr%C3%A4der_Komplettr%C3%A4der&hash=item45f36b653f

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „kamekazie“ ()

      Athena Beschichtung ist fürn Arsch, da is nich viel mit nachhohnen, ausserdem sind die zylinder meist unrund, die stützer sind quasi ausschuss und der kolben is auch nich das wahre..

      Meteor L ring hab ich länger gefahren war ganz ok fand ich. aber für nen Rennen würd ich versuchen nen MAHLE Kolben aufzutreiben oder den Barikit Züdapp Kolben von Emot. Mit dem hab ich aber noch keine Erfahrungen gemacht aber die Marke soll ja gut sein.

      Klar kannst auch nen gebrauchten Hartchrom Zyli nehmen, für ein 12h rennen müsste das gehen solange die Beschichtung noch ganz gut is (dafür würd ich auch den Meteor L ring nehmen, musst aber gucken das der einlass nich schon zu breit bearbeitet ist weil beim meteor sind die seitlichen ausklinkungen ziemlich breit)vermessen und neuen Kolben rein aber NICASIL is schon besser. Kostet aber auch.. glaub um die 200€ ..habs selbst auch noch nich machen lassen
      "Die wirklich wertvollen Momente im Leben lassen sich daran messen, wie oft die Seele berührt wird." (Soichiro Honda)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Myth“ ()

      jap gib dir recht..

      die sitzbank + heckspoiler lass ich
      man hat halt eine höhere sitzposition und kann auch nicht nach vorne auf den tank rutschen und dreck spritzt auch nicht mehr so.
      jedoch sieht der tank und die verkleidugn leider sehr dämlich aus... mal schuan was ich mach
      geht ja in erster linie um den nutzen

      hät da noch ne frage
      wenn ich die dämpfer am rahmen weiter nach unten mache habe ich ja einen größeren feder weg, und es ist auch weicher?

      würde das sich lohnen? und wie sollte ich die am besten fest machen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „kamekazie“ ()