eurozylinder zündapp

      eurozylinder zündapp

      hallo wer von euch hat schon mal einen 50 ccm eurozylinder (6 kanal) für zündapp gefahren?
      habe den zylinder vor längerer zeit bekommen.

      war sehr überrascht das es so einen gegeben hat,glaub der is schon sehr alt.
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Gefahren bin ich den noch nicht, habe nur mal einen defekten davon den ich mal ausbuchsen wollte...die Verarbeitung und andere Details sind echt nicht wirklich gut, mal lieb ausgedrückt. :D
      Ein Bekannter fährt seit einigen Jahren meinen alten 70er davon, der überraschenderweise ganicht mal sooo schlecht geht und kurioserweise trotz sehr schonungslosem Fahrstil schon arg lange hält. ?(
      Außer du meinst den Eurocilindro...kenne ich zwar nicht als 6 K 50ccm aber die 70er waren teilweise sehr gut.
      Meinen letzten Eurocilindro...50er 6Kanal...hatte ich verschenkt (Racing Team Green)falls noch bekannt,hatte den bekommen..war ok das Ding.Aus Eurocilindro ist Athena hervorgegangen...

      Ja und der Eurocilinder wardas grottigste schlechthin....hab ich mal Neu von irgendwem bekommen..
      da konnte ich teilweise mit dem Fingernagel die Beschichtung runterknibbeln...der Rest war genauso toll..
      auf meinem steht unten EUROCILINDER R. die lauffläche hat keine schäden.

      aber die verarbeitung läßt zu wünschen übrig! die kanäle haben viele ecken und kanten! kann man aus dem was brauchbares machen? für mofa rennen? vernünftig bearbeiten und neu beschichten?
      Ich habe mal irgendwo gelesen daß sie wohl unter dem Namen Biturbo verkauft wurden, genaueres weiß ich auch nicht...den Namen Biturbo (als Zylinder für Zündapp)habe ich früher aber auch mal in einem Shop gesehen, habe mich aber nie getraut so ein Ding zu bestellen.
      Ja dann mach mal Bilder von schiefen unsauberen Kanälen und usseligen Dichtfläche für den Ansaugstutzen.
      Sicher...du kannst den ausbuchsen und den Rest Nacharbeiten...aber wozu...gibt doch günstige Zylinder
      die ok sind und da würde ich nicht so ein Gelump montieren was mir womöglich noch die KW schrottet
      weil sich irgendwas da vom Zyli reinbröckelt.
      Ich meine,irgendwas war mit der Bohrung auch nicht ok...weiss ich nicht mehr..
      Die geteilten ÜS sind bei dieser Zylinderbohrung auch unsinnig...

      Säg den doch mittig auseinander und mach 2 Buchstützen draus....den kannst du auch auf den Schreibtisch stellen und Stifte reinstecken...oder n Tunnel für ne H0 Modellbahn damit Basteln..
      Also- den Zylinder kenne ich. Verarbeitung ist wirklich mies, das Layout ist- wie üblich- Italiano Spezial: kleine ÜSSZ, Auslaß bei 190°, ÜS sind vollkommen Asymetrisch und haben 1mm Höhenunterschied, die Stützer sind nicht bearbeitet und haben eine Kraterlandschaft, die an den Mond erinnern. Selbiges gilt für die ÜS, E+A- Wunder sind aus dem Zylinder nicht zu erwarten. Da ist Athena schon eine ganz andere Wahl- sicherlich gibts hierbei keine geteilten ÜS, aber das restliche Layout passt einigermaßen stimmig zusammen, und lässt noch Raum für nette Erweiterungen.
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      hier mal die bilder von meinem zylinder:
      Bilder
      • IMG_0572.JPG

        11,98 kB, 320×240, 241 mal angesehen
      • IMG_0564.JPG

        11,52 kB, 320×240, 445 mal angesehen
      • IMG_0571.JPG

        13,04 kB, 320×240, 267 mal angesehen
      • IMG_0573.JPG

        8,13 kB, 320×240, 363 mal angesehen
      • IMG_0570.JPG

        13,01 kB, 320×240, 210 mal angesehen