Zündapp Super Combinette

      Zündapp Super Combinette

      Hallo!

      Ich möchte euch heute mein neues Projekt vorstellen!

      Da meine GTS 50 fertig habe, musste was neues, altes her!

      Diesmal wird eine Zündapp Super Combinette (Typ 433-022 Bj.1965) wiederbelebt!

      Habe sie für'n guten Kurs am Sonntag abgeholt.

      Hier mal ein paar Bilder:









      Die ganzen Anbauteile waren auch mit dabei:







      Hab dann mal alles lose zusammengesteckt um zu sehen wie's mal werden soll und ob alles da ist:









      Ich werde sie genauso wie die GTS komplett restaurieren. Sie wird auch

      wieder so aussehen, als wenn sie gerade in München vom Band gelaufen

      wäre!


      Heute habe ich angefangen sie zu zerlegen:














      Warte jetzt noch auf den Ersatzteilkatalog und dann geht es erst mal los

      mit Teile bestellen. Hab aber schon Bemerkt das es diesmal mehr Arbeit

      wird. Allein schon wegen den fehlenden oder defekten Teilen. Und teurer

      wird's wahrscheinlich auch...


      Für Tips oder Kritik wär ich euch dankbar!
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Hab da mal 'ne Frage:

      Bekommt man den Kettenkasten von der Schwinge ab oder sitzt der fest dran?



      Ich such noch folgende Teile:



      -guten gebrauchten Gepäckträger

      -guten gebrauchten Kettenkasten

      -gutes gebrauchtes Schutzblech vorne

      - 'ne gute Adresse von jemanden der mir die Felgen neu einspeicht

      -die genaue Farbbezeichnung oder -nummer der Originalfarbe womit der Lackierer was anfangen kann

      -Gebrauchsanweisung und sonstige Unterlagen. Am besten per mail oder pn
      Gestern bin ich mal angefangen die Teile zu reinigen. Teilweise half nur
      noch Hammer und Meißel. Selbst mit dem großem Dampfstrahler ging das
      uralte Gemisch aus Öl, Fett und Mutterboben nicht mal ansatzweise
      runter.



      So wie ich das sehe, ist im Bereich der Aufnahme für den Hauptständer
      schon mal was geflext und weggebrochen worden. Wenn ich den neuen
      Ständer hab, werd ich mal sehen was da alles fehlt.



      Hier mal ein paar Bilder:









      Heute ging's dann weiter. Als erstes hab ich vom Lenker die Griffe und
      Züge abgebaut. Kommt alles neu. Beim Lenker muss ich noch mal schauen,
      ob ich den wieder aufbereiten und richten kann.




      Danach gings an die Gabel. Rad und Federung raus und dann erstmal das ganze alte Fett raus.





      Da
      ich jetzt jmd. gefunden hab der mir die Felgen fast für umsonst neu
      einspeicht, hab ich die alten Speichen ausgebaut und hab die Narbe
      sauber gemacht.




      Mit ner Standbohrmaschiene, Gewindestange, Drahtbürste und dieses "Schmiergelflies" klappt da echt super!





      Das Ergebniss sieht dann so aus:





      :thumbsup:

      Danach hab ich dann noch die hintere Kettenblattaufnahme auseinandergebaut.

      Heute den Sitzbezug abgemacht,









      -Bezug kommt neu, das Gestell wird lackiert-



      die zweite Nabe ausgebaut und gereinigt,

























      danach hab ich mir den Motor mal vorgenommen:

























      Die Laufbahn und der Kolben sehen echt top aus! Im Kurbelgehäuse
      schwimmt ca. ein Schnapsglas voll mit Öl. Simmeringe kommen eh alle neu.

      Zum Kolben: Verbaut war ein Einringkolben. Laut der Ersatzteilliste
      müsste aber ein Zweiringkolben verbaut sein. Richtig???
      Das in der Combinette ein 2 Ringkolben reingehört wär mir neu.
      Ich hatte auch mal eine davon und diverse Gebläsemotoren aber nie einen 2 Ringkolben drin gehabt.
      Mir fällt jetzt nichtmal ein wann und Wo überhaupt 2 Ringkolben bei Zündapp verwendet wurden...muss deutlich vor 1965 gewesen sein.

      Hab nachgeschaut..bis 1957 wurde ein 2 Ringkolben verwendet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „cx..“ ()

      Kaum der Rede wert...wird je nach Zustand wie eine ZD40 in etwa gehandelt...wobei es für Tolle im neuwertigen Orizustand natürlich immer n guten Euro rumkommt...dann sind auch schonmal 1500 drin.
      Gammeliger Teileträger bringt vielleicht 2-300 Euro..
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Heute gig's dann an den Motor!

      So ein verspacktes Getriebe hab ich noch nie gesehen! Auf den Bildern
      bin ich vorher schon mal grob mit nem Lappen durch gewesen. Am
      Getriebeboden war einne ca. 1cm dicke, feste Öl- Schlammschicht! Alles
      mit viel Bremsenreiniger gereinigt und eingelagert. Die Motorhälften hab
      ich dann wieder mit einigen anderen Sachen in die Spülmaschine gepackt,
      meine Frau war gerade nich zu Hause! :thumbsup:

      Aber sonst alles intakt! Nix weggebrochen oder grob verschlissen. Außer die Kupplungslamellen kommen neu, sind fast glatt.

      Also neue Lager und Simmeringe rein und alles wieder zusammen. Aber vorher werden die beiden Motorhälften auch noch gestrahlt.



























      Was meint ihr? Woher kommt so ein Pechschwarzes Kurbelgehäuse? Ich tippe mal auf Motoröl wegen kaputten Dichtungen!
      Beim schwarzen Kurbelgehäuse tippe ich auf minderwertiges Öl womit früher oft gemischt wurde..oft mal ein Schluck zuviel und in Verbindung mit einem geringen Vorauslass und zugesiffter Auspuffanlage kommt dann sowas über die Jahre.oder es wurde ewig mit kaputten Simmerring und entsprechender rauchfahne sehr lange gefahren...aber auch da ist der geringe VA immer mit beteiligt.Deswegen arbeite ich da grundsätzlich nach wenns zu knapp ist.
      Aber Schmier und Pampe ist immer besser als Wasser und Rost.
      Wie gesagt, ich tip auch auf's Motoröl.
      Ne, Wasser und Rost war nix drinne! Hab das Gefühl das der Motor noch nie offen war. Alle Schrauben ohne Macken. Uralte Dichtung drin. Mein Großhändler für u.A. Simmeringe sagte mir das z.B. der Ring für die Kickstarterwelle, so schon 30 Jahre so nicht mehr hergestellt wird...

      Den Zündungsdeckel links und den Kupplungsdeckel rechts lass ich in
      silber lackieren. Die beiden Getriebehälften lass ich nach dem Strahlen
      nur mit Klarlack überziehen. So weit ich weiß, war das original auch so.
      Oder?



      Die Getriebehälften, den Zylinder und den Zylinderkopf hab ich heute
      morgen zum Glasperlstrahlen gebracht. Kann ich am Dienstag wieder
      abholen.



      Die Kleinteile hab ich heute selber gestrahlt.













      (Die dunklen Flecken sind nur Abdrücke meiner schmutzigen Handschuhe)





      Den Rahmen und alle anderen Großteile lass ich dann strahlen.
      Wie schon in mp gesagt, achte auf die ölstandschraube :D
      Die Simmeringe kriegt man aber eig, musst mal bei Akkro lager gucken, zumindest kriegen wir da immer alles, brauchst halt ein gewerbe, wir bestellen das über dei Zahnarzt Praxis vom Kumpels seiner Mutter.
      In Deutschland trinkt Niemand Wasser, die Männer in Deutschland trinken Bier, die Frauen trinken Sprudel"
      Gestern kam das nächste Paket mit Neuteilen!

      -Kupplungslamellen
      -Aufkleber für Tank, Schutzbleche vorne + hinten
      -Motor- und Zylinderdichtsatz
      -Gummis fur Motorlagerung an der Schwinge
      -Ölschraube


      Die neuen Lager und Wellendichtringe waren gestern auch da:

      Für den kompletten Satz hab ich 40€ bezahlt. Ich find das recht günstig!


      Zwischendurch hab ich die Engelsflügel mal ein bisschen auffbereitet. Den unteren mach ich heute:


      Getriebehälften, Zylinder und Zylinderkopf kann ich ende der Woche vom Strahlen abholen.
      Hey, schönes Projekt, saubere Arbeit. Mit welchem Mittel hast du die Radnaben poliert?
      Die Radnaben hab ich wie oben schon beschrieben gereinigt, danach mit so 'nem Polierstet für die Bohrmaschiene von Kwb auf Hochglanz gebracht.
      Hat mich selber überrascht wieviel man da noch rausholen kann.
      Pro Nabe ca. 20 min. polieren.
      Heute hab ich die Teile vom Strahlen abgeholt. Als erstes hab ich sie
      dann erst mal mit Stahlwolle die beiden Getriebehälften ein bisschen
      poliert. Is echt gut geworden.









      Den Zylinder und Kopf kann ich so lassen. Alles blitzeblank! :thumbsup:








      Die neuen Lager und Simmeringe sind, bis auf einen auch schon drinne!









      Hab heute noch den Kostenvoranschlag für die komplette Lackierung bekommen:

      -sandstrahlen

      -ggf. spachteln

      -lackierung aller Teile

      ~250 - 300€



      Ich denke der Preis geht i.O. oder?