Gebläse Kühlung

      seid ihr die px-fighters ,die auch in kennfus gefahren sind?

      falls ja schöne grüße von den vollgasidioten :D

      zum thema gebläsekühlung:

      ich nehm an,es soll ein gebläsegekühlter rollerzylinder drauf?

      falls ja kann man einfach auf den pvl rotor nen schaufelrad (zB auch vom roller) schrauben und ne gebläsehaube über den zylinder bauen,fertig ist die gebläsekühlung...
      jo die sind wir ;-P
      sg zurück
      ja genau so hat ich mir das gedacht mit dem 47,6 athena zylinder alu
      nur meine überlegung war ob ich die luft vom gebläse net auch noch weiter in das variogehäuse schicken kann um die kupplung zu kühlen. weil wir da in simmern im ww so starke probleme während dem rennen hatten. deswegen hät ich mal gern erfahrungs werte is diese art von kühlung bei den geschw. besser alls normale fahrtluft und wie kalt/warm is die luft die nach dem zylinder noch rauskommt reicht das für die kupplung oder is die schon zu heiß
      Dein Problem wird sein, genügend Kühlluft durch den Zylinder zu bekommen, wenn du die Hutze bis zur Kupplung verlängerst. Also wir sind 1. Jahr mit Gebläse gefahren- geht Perfekt im Schlamm, bei Hitze / Kälte- ist einfach völlig egal... für die Kupplung musste dir aber noch was anderes ausdenken- du wirst überrascht sein, wie warm es aus der Haube bläst... :D
      Vegetarier kommt ursprünglich aus dem indianischen Sprachgebrauch, und bedeutet "...zu blöd zum jagen oder fischen..."
      ja das hat ich mir schon gedacht das die luft bis dahin zu warm is.
      aber versteh ich das richtig gebläse kühlung is bei solchen geschwindigkeiten besser?
      also die rennen bei denen wir mitfahren haben viele passagen wo man teilweise nicht schneller wie 20-30 fährt und vmax liegt so bei 80 auf der strecke.
      wenn es regnet können sich die strecken zu einem riesen schlammloch entwickeln.
      die drehzahl des motors liegt ziehmlich hoch also müsste das lüfterrad auf einen großen volumenstrom kommen.

      Jungens werden nicht erwachsen nur die Spielzeuge werden grösser :P
      Moinsen,

      Der Gedanke,die Kupplung zu kühlen ist OK,geht aber einfacher als Du denkst. ?(

      Es gibt spezielle Riemenscheiben mit Lüfterschaufeln,welche auf der Kurbelwelle montiert sind und dort durch ein paar Löcher (im Variodeckel)die Luft ansaugen und sie hinten beim Wandler/Kupplung wieder ausdrücken.Vorausgesetzt natürlich,daß dort auch Löcher gebohrt sind.Fertig-ganz einfach................

      Ich glaube Rookie hat sowas in seinem Thread..
      ja das haben wir ja schon reicht aber leider nich aus da die löcher vorne zu schnell mit dreck voll sind und unsere kupplung immer wieder heiß läuft :( wenn es anders funktioniert hätte dann wär es ein geschlossenes system und es könnte sich nicht so schnell zusetzen. wobei man vllt mal ausprobieren muss wie es is wenn man ein blech vor die löcher biegt was ungefair 1cm abstand hat