KTM MX 125 Neuaufbau

      KTM MX 125 Neuaufbau

      wies oben schon steht, wollt ich euch mein erstes "großes" Moped auch mal vorstellen, auch wenns noch im aufbau ist, ich hoff, dieses jahr kann ich noch das erste mal damit fahren

      dabei handelt es sich um ne ktm mx 125 baujahr 84(Motortyp 501) soweit ich jetzt herausgefunden hab, 85 kanns nich sein, da warn bereits scheibenbremsen dran und 83 müsste noch AC sein meines wissens nach, aber verbessert mich, falls es nich stimmt!

      gekauft hab ich sie mit unterem pleuellagerschaden und abgeplatzter beschichtung. auspuff und kühler sind nicht dabei.
      hier mal nen paar bilder, wie ich sie bekommen hab, allerdings is auf dem bild schon der motor raus gebaut.






      dann mal nen paar bilder vom motor und zylinder(8Überströmer+ 3 Auslasskanäle ohne auslasssteuerung!)





      hierbei auch gleich mal ne frage, meint ihr, der anschluss ist noch brauchbar?



      was gemacht wird:
      -zylinder neu beschichten + wössner schmiedekolben
      -neuer pleuelsatz (ich hoff dirk kann mir des pleuel verpressen)
      -motor auch gleichzeitig neu abgedichtet und gelagert, wenn er eh schon offen ist
      -ggf. iwelche verschleisteile wechseln

      was ich noch besorgen muss und nich ganz weis, woher:
      -lager und wellendichtringe
      -auspuff (könnte man evtl einen von ner anderen 125er anpassen?)
      -kühler (hab ich vllt schon )
      -nen ketten satz ( ritzel, kettenrad und kette)
      -umlenkungslager (die jetzigen sind ziemlich hinüber)

      wenn technisch dann alles in Ordnung ist, wird der rahmen dann auch gestrahlt und wieder im orignalen rot lackiert/gepulvert
      damit sie wie die hier dasteht, blos als 125er:


      bin um jede hilfe und verbesserungsvorschläge dankbar!

      und nun haut rein in die tasten
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Geiles Gerät, der Zylinder siet ja nich schlecht aus für 84´ :) kannst du mal die steuerzeiten messen? gruß basti
      "Die wirklich wertvollen Momente im Leben lassen sich daran messen, wie oft die Seele berührt wird." (Soichiro Honda)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Myth“ ()

      hört sich alles gut an
      was hast du dann eig. mit der schönen vor?
      gehst du damit auch nach albertshofen auf die strecke?
      ist ja dann fast zu schade, vor allem mit dem sand, der sich überall reinsetzt

      hast übrigens ne pn

      mfg
      zitat aus einem anderen forum: "Wieso sollte man 50ccm nicht merken? Manche fahren mit 50ccm"
      mit 54mm hub bin ich glaub ich auf 130, xxccm gekommen?
      das erschien mir so komisch...


      was ich damit vor hab?
      ab und an mal in albertshofen usw. fahren. mir ham ja genug strecken ausenrum (schwarze pfütze, güntersleben,...)

      achja, danke nochma wegen der pn, hätt dich sonst vergessen ;)

      edit: hab soeben den pleuelsatz und nen dichtungssatz für den motor bestellt bei www.enduroklassiker.at
      der zylinder geht vermutlich auch nächste woche zum beschichten raus, es geht also langsam aber sicher vorran!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Puch Joe“ ()

      also ich meld mich auch ma wieder mit neuigkeiten
      -undzwar ist der zylinder am montag zum beschichter raus

      -auspuff hab ich auch gekauft, zwar nich für das modell, sondern von ner 125er honda cr von 1994, hab den günstig bekommen und der verläuft laut dem bild auch links, also erhoff ich mir keine große anpasserei...

      http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?VISuperSize&item=150467072022

      -kühler hab ihc jetz auch die originalen bekommen im tausch gegen nen paar lc4 kühler, weis blos noch nich ganz, wegen dem anschliesen.

      ich habs jetz so, des wasser geht oben aus der pumpe innen zylinderfuß und ausm kopf raus in den linken kühler oben rein und vom linken unten innen rechten oben rein und da gehts unten wieder raus in die wasserpumpe, von den mitgelieferten schläuchen her ist des anders nich möglich, also stimmts denk ich mal?

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Puch Joe“ ()

      sry für doppelpost.

      sin mittlerweile wieder einige teile angekommen, dichtsatz, pleuelsatz und nen paar t stücke, für die verschlauchung vom kühler

      also kann den shop ( enduroklassiker.at ) echt empfhehlen, ging super schnell, hab am samstag abend bestellt und is heut früh aus österreich gekommen!
      mal ne frage, bei den dichtungen is ne "fußdichtung" dabei, welche aus wirklich hauchdünner folie besteht, ist die auch zum einstellen des quetschspalts da?