Simson Schwalbe

      Simson Schwalbe

      Hallo zusammen. Ich habe mir endlich mal eine Schwalbe zugelegt. Es handelt sich um eine KR 51/1 K (Bj.1980).
      Die Schwalbe läuft zwar, wenn sie aber warmgefahren ist, läuft sie nurnoch unsauber (bei Vollgas noch normal) und geht sogar aus.
      Mir wurde gesagt das liegt am Kondensator. Wisst ihr woran das liegen könnte?

      Hier schonmal ein paar Bilder :
      Bilder
      • PICT0514.jpg

        322,37 kB, 1.191×893, 630 mal angesehen
      • PICT0515.jpg

        227,11 kB, 1.191×893, 613 mal angesehen
      • PICT0521.jpg

        266,92 kB, 1.191×893, 631 mal angesehen
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Original von crisiszone
      Was hast du für gelöhnt wenn ich fragen darf?

      Ich hab 170€ bezahlt.
      Müssen jetzt halt noch ein paar Verschleißteile neu und das Problem muss behoben werden.
      Ich wollte heute bei AKF bestellen. Was denk ihr brauch ich um das Problem zu beheben? Der Kondensator wurde mir schon öfter als Grund genannt. Meint ihr ich sollte auch eine neue Zündspule und einen Unterbrecher kaufen ?
      Weil eine Vape ist mir eigentlich zu teuer.
      Blaue Schwalben sind ja ekelhaft :D
      Also es kann der Kondensator sein, die Spule (bei Haarrissen + Wärme), es kann die Zündkerze sein (meine läuft warm mit der NGK absolut gar nicht), dann kann es ein fehlerhaft eingestellter Vergaser sein (Choke falsch eingestellt usw).
      Ich würd erstmal den Vergaser nach Handbuch einstellen und Kondensator wechseln. Das hat bei mir soweit geholfen. Und wenn du den Kondensator wechselst, dann würd ich eben die paar Pfennige in neue Kontakte investieren.
      So, nochmal was neues von der Simson. Neue Reifen, Bremsen und ein neues Sitzbankschloss sind schon länger verbaut.
      Gamma (ist im Moment am Probefahren) und ich haben grade den Kondensator und den Unterbrecher gewechselt.
      Als wir den Unterbrecherabstand einstellen wollten, haben wir gesehen, dass man da durch das Polrad garnicht dran kommt.
      Hat irgendeiner von euch Erfahrung damit und vielleicht einen hilfreichen Tipp für mich ?
      Hört sich scheisse an,aber:testen?

      Sehen könnt ihr den schon?bzw fühlerlehre durchscheiben?so hatte ich es mal.konnte nur die schraube nicht lösen/anziehen.Immer polrad draufstecken,testen,abnehmen,korrigieren....
      "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)
      Werbung zur Finanzierung des Forums
      Unterbrecher kannste ohne Probleme durch die Löcher im Polrad einstellen. Zut Not wenn du garnicht hinkommst mußte halt das Blatt von der Fühlerlehre ein bisschen anschleifen.

      Die alten Schwalben haben oft Kabelprobleme, kann gut sein das Stahldrähte verbaut worden sind ( jaja die Mangelwirtschaft =D). Ich rate meinen Kunden immer die Kabel der Grundplatte zum Zündschloss generell zu erneuern. Da kann man dann auch gleich die rissige Hochspannungsdurchführung am Motorgehäuse mit rauswerfen und neu machen.

      Kannst mich ja mal adden, bin der Simson Spezi ;)
      Mfg Kreidlerheizer

      Kreidlerheizers Corner jetzt Neu Abholshop für Simson Ersatzteile. Preiswert, persönlich, gut :D

      Im Zweifelsfall- Vollgas!!- Wenn`s dich dann zerlegt, sieht es wenigstens spektakulär aus.
      Danke für die Tipps.

      Original von Redgi
      Hört sich scheisse an,aber:testen?

      Haben wir auch so gemacht, lief dann eigentlich ganz gut.
      Bin Heute ne Runde gefahren und hab gemerkt, dass se gegen Ende ein bisschen schlechter ging.
      Danach hab ich se mit eingeschaltetem Licht net mehr anbekommen. Nur mit Zündung gings.
      Scheiß Elektrik.

      Edit:
      Hab grad mal ne Tour gedreht, klappt eigentlich alles super.
      Da man mit eingeschaltetem Licht nicht Starten kann, wird das halt erst während der Fahrt angeschaltet.
      Nach der Tour dann mal versucht anzutretten, erster Kick. :]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „eifelblitz“ ()

      Sorry Doppelpost.

      Bin heute mit der Schwalbe nochmal ne Tour gefahren.
      Lief erst normal, dann is sie beim Anfahren an einer Kreuzung fast ausgegangen und gegen Ende nach einer längeren Bergabfahrt beim Abbiegen ausgegangen.
      Dann ein paar mal versucht anzutretten und sie lief wieder. Unterbrecherabstand immer noch nicht richtig eingestellt oder was ?

      Aber ich hab wenigstens ein Wohnmobil kassiert :thumbsup:
      Da der Frühling jetzt auch in der Eifel einkehrt, habe ich die Schwalbe heute mal fürs Anmelden fertig gemacht.
      Desweiteren hab ich mal aus Langeweile mit ner kleinen Sitzbank angefangen.
      Habt ihr vielleicht schonmal ein paar Farbvorschläge fürs Leder ?
      Bilder
      • PICT0048.JPG

        97,85 kB, 893×1.191, 83 mal angesehen
      • PICT0051.JPG

        111,07 kB, 1.191×893, 93 mal angesehen
      Hey,

      Ich hab genau die selbe wie du auch , KR 51 / 1 K und das K steht übrigens für KOMFORT :D

      Hab nebenbei nur 120 euro bezahlt :D


      Allerdings ist der 3 gang motor meine meinung nach beschissen abgestimmt also die Gänge jetzt... wie gern ich nen 4 gang doch hätte :(

      Kannst mir mal sagen was du für Bedüsung fährst und wie du den Choke eingestellt hast? Meine Lady läuft bis 75% Gas gut und bei Vollgas wirdse langsamer, HD ist allerdings Orginale drinne ( 67er ) :(
      Greez :bong: -=| Barny |=- :bong:

      GreEtZ @
      Winnetou
      CS-tuner
      Pitbull

      *-=Barny88=-* schrieb:

      Kannst mir mal sagen was du für Bedüsung fährst und wie du den Choke eingestellt hast? Meine Lady läuft bis 75% Gas gut und bei Vollgas wirdse langsamer, HD ist allerdings Orginale drinne ( 67er ) :(

      Ich hab den Vergaser nur gereinigt als ich die bekommen hab. An der Bedüsung hab ich nichts verändert. Wird wohl noch original sein...
      Werbung zur Finanzierung des Forums